Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this May 16, 2016 file photo, Kim Kardashian West attends the 20th Annual Webby Awards in New York. Kardashian who has been laying low in a New York City apartment building since her robbery at gunpoint in Paris in October, breaks her silence in a new teaser for the family's reality show,

Kommt nach North, Saint und Chicago weiterer Nachwuchs hinzu? Bild: AP/Invision

Bekommen Kim Kardashian und Kanye West bald ihr viertes Kind?



Bekommen Kim Kardashian und Kanye West bald ihr viertes Baby? Verschiedene Quellen sollen dem Portal US Weekly berichtet haben, dass die beiden bald wieder Eltern werden könnten.

Es soll ein Junge werden, und er könnte bereits Anfang Mai das Licht der Welt erblicken. (elle.com)

FILE - In this Aug. 28, 2016 file photo, Kanye West, left, and Kim Kardashian West arrive at the MTV Video Music Awards in New York. Armed robbers forced their way into a private Paris residence early Monday, Oct. 3, where Kim Kardashian West was staying and tied her up, police officials said. They said five assailants, who are still at large, stole a jewelry box containing valuables worth 6 million euros ($6.7 million) as well as a ring worth 4 million euros ($4.5 million.) (Photo by Evan Agostini/Invision/AP, File)

Schneeweisse Zähne, wohin man schaut.

Es wäre das zweite Mal, dass eine Leihmutter ein Kind für die beiden zur Welt bringt. Dieselbe Leihmutter hatte bereits vor elf Monaten, am 15. Januar 2018, «Kimyes» Tochter Chicago zur Welt gebracht.

Nach zwei schwierigen Geburten ihrer Kinder North und Saint hatten Ärzte Kardashian geraten, nicht mehr schwanger zu werden, da es für sie lebensgefährlich werden könnte. Der Reality-TV-Star leidet unter einer sogenannten «Placenta accreta». 

Placenta accreta

Das bezeichnet eine Störung der Plazentahaftung, bei der die Plazenta mit der Gebärmuttermuskulatur verwachsen ist. Dadurch löst sich die Plazenta nach der Geburt des Kindes nicht und es kann zu Blutungen kommen.

Bereits im August vergangenen Jahres gab es Berichte darüber, dass Kim und Kanye ein viertes Kind planen. Damals  sagte Kardashian allerdings noch, dass es sich dabei bloss um Gerüchte handelte. 

(as)

Kim Kardashian und die Mode

Dieser erste Filmkuss sorgte 1896 für einen Skandal:

abspielen

Video: undefined

Ein anderer Kim: Aufstieg und Fall des Kim Dotcom

Kim Dotcom wehrt sich mit einer neuen Finte gegen die Auslieferung an die USA

Link zum Artikel

Kim Dotcom zeigt, was er nicht mehr hat: Einblicke in die Protz-Villa und das frühere Mega-HQ

Link zum Artikel

Kim Dotcom muss nicht ins Gefängnis – und nimmt das Maul wieder ziemlich voll

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Ende der 1960er-Jahre eroberten Pippi, Annika und Tommy die Kinder-TV-Landschaft. Praktisch jedes Kind hierzulande kennt die Sendung. Doch wie sieht das Leben der Darsteller rund 50 Jahre nach Erstausstrahlung aus?

Pippi Langstrumpf, die mutmasslich erfolgreichste Figur aus Astrid Lindgrens literarischen Schöpfungen, wird dieses Jahr 50. Also zumindest die TV-Serie. Die TV-Serie, die hierzulande beinahe jedes Kind einmal gesehen hat und es geschafft hat, eine literarische Figur generationenübergreifend an ein Fernsehbild zu koppeln.

Und schon frönen wir alle demselben Flashback. Dass es so wenige Trigger braucht, um ein ganz bestimmtes Gefühl auszulösen, liegt in diesem Falle vor allem an den …

Artikel lesen
Link zum Artikel