DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
abspielen

Zibbz überzeugte mit dem Song «Stones». Video: YouTube/SRF Musik

Luzerner Power-Rocker «Zibbz» fahren für die Schweiz an den Eurovision Song Contest



Ob wir mit dieser Band beim ESC endlich wieder mal abräumen? Zibbz vertreten die Schweiz im Mai am Eurovision Song Contest in Lissabon. Das Duo gewann am Sonntagabend mit ihrem Song «Stones» die SRF-Entscheidungsshow.

Zu 50 Prozent entschied das Fernsehpublikum via Televoting und zu 50 Prozent eine internationale Fachjury aus sieben Ländern, wer die Schweiz 2018 in Portugal vertreten soll.

Zibbz sind die Geschwister Co Gfeller und Stee Gfeller aus Gisikon LU. «Stones» ist ein energiegeladener Power-Pop-Rock-Song mit einem tiefgründigen Text. Heute ist nichts einfacher als andere Menschen im Internet zu verletzten und zu mobben. Meist anonym und feige, wie es auf der SRF-Webseite heisst. Zibbz rufen dazu auf, aufzuhören mit «Steine» zu werfen und die Menschen leben zu lassen, so wie sie sind.

Der Eurovision Song Contest (ESC) findet vom 8. bis am 12. Mai in Lissabon statt. Im Vorjahr gewann der portugiesische Sänger Salvador Sobral den Eurovision Song Contest in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. (sda)

Musik

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

Link zum Artikel

Tod, Alkohol und Scheidung: Weshalb Country die brutalste Musik der Welt ist 

Link zum Artikel

Zu 50 Jahre Woodstock gibt's Bilder, Bilder und noch mehr Bilder ... und ein paar Videos

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

Link zum Artikel

To Sarah With Love. Gute Frau, muss man mal sagen

Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Link zum Artikel

Erkennst du diese berühmten Bands ... anhand der Musiker?

Link zum Artikel

Punk oder Schlager? Erkennst du es an der Textzeile?

Link zum Artikel

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Link zum Artikel

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

Link zum Artikel

Heil, Heil, Rock'n'Roll: Weshalb fahren gewisse Rocker auf Nazi-Kram ab?

Link zum Artikel

Der gefährlichste Song der Welt ist ...?

Link zum Artikel

Und NUN: 10 hammergeile Elvis-Songs, die du vermutlich nicht kennst. Gern geschehen!

Link zum Artikel

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

Link zum Artikel

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

Link zum Artikel

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

Link zum Artikel

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

«The Meaning of Mariah Carey»: Musik-Diva veröffentlicht Autobiografie

«Ich weigere mich, Zeit anzuerkennen», stellt Mariah Carey in ihrem Buch gleich als allererstes klar. Anfang des Jahres hatten Fans gerätselt, ob die Musikerin nun tatsächlich gerade 50 geworden war oder doch schon 51 Jahre alt ist.

Aber darum, solche schnöden Alltagsdinge klarzustellen, geht es Carey in ihrer gerade in den USA veröffentlichten Autobiografie «The Meaning of Mariah Carey» nicht. «Diese Memoiren sind eine Sammlung der Momente mit Bedeutung, der Momente, die am exaktesten meine …

Artikel lesen
Link zum Artikel