Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07197390 (FILE) - A member of the group Ivoire Binghi displays reggae clothing during the second edition of the International Festival of Abidjan Reggae know as Abi-Reggae at the Palace of Culture in Abidjan, Ivory Coast 07 April 2016 (reissued 29 November 2018). According to media reports Reggae was added to UNESCO cultural heritage list as declared on 29 November 2018.  EPA/LEGNAN KOULA *** Local Caption *** 52689452

Bild: EPA/EPA

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS



Eben, im Unesco World Heritage Center in Paris: 

One Love. One Heart.

SO WAS VON.

Jawohl, am Donnerstag wurde Reggae Music of Jamaica offiziell als Unesco-Weltkulturerbe bestätigt. UND DARAUF STOSSEN WIR AN! Mit rum and coke, selbstredend, und mit den folgenden 30 (ja, DREISSIG!) grossartigen Reggae-Tracks! Hits, Obskuritäten ... Hammer-Tracks allesamt:

Bob Marley & the Wailers – «One Love»

Klar. Fangen wir an mit dem King. Und eine gute Message erst recht. 

Komm', bringen wir gleich noch einen:

Bob Marley & the Wailers – «Buffalo Soldier»

Oder hier, zum Tanzen:

Bob Marley & the Wailers – «Simmer Down»

Okayyyy nun sind wir definitiv im alten Dance-Reggae-Bereich! Let's skank!

The Blues Busters – «I Won't Let You Go»

Prince Buster – «Enjoy Yourself»

Dandy Livingstone – «Rudy, a Message To You»

Bonus: Die etwas bekanntere (und ebenfalls grossartige) Version der Specials.

Wir sind längst im Skinhead-Reggae der späten 60er angelangt – weshalb dieses Juwel nicht fehlen darf:

Symarip – «Skinhead Girl»

Wer nun wegen «Skinhead» und «Reggae» etwas verwirrt ist –  da, schau mal:

Und die anderen wissen ja Bescheid – weshalb es mit der Musik gleich weiter geht:

Desmond Dekker & the Aces – «Israelites»

Bestimmt findet man den Songtext zu «Israelites» irgendwo auf dem Web, doch eigentlich ist's schöner, weiterhin die Fantasiesprache zu singen, die man hier zu verstehen meint.

Jimmy Cliff – «The Harder They Come»

Klar, diese Über-Ikone des Reggaes darf nicht fehlen! Der Mann mit der goldenen Stimme, Ladies and Gentlemen, Jimmy Cliff!

Jimmy Cliff – «Wonderful World, Beautiful People»

Die Dance Party geht gnadenlos weiter!

John Holt – «Ali Baba»

Toots & the Maytals – «54-46 Was My Number» ...

... hier als Soundtrack zur Anfangssequenz des grossartigen «This Is England».

Ken Boothe – «Everything I Own»

Oooh baby. Love Songs ... und Artverwandtes:

Max Romeo – «Wet Dream»

Sophia George – «Girlie Girlie»

Wir sind erst bei der Hälfte! (Wobei ich problemlos weitere 30 Tracks aufzählen könnte ... eigentlich ist diese Auswahl eh bloss ein Schmankerl ...)

The Slickers – «Johnny Too Bad»

Althia & Donna – «Up Town Top Ranking»

The Melodians – «Rivers of Babylon»

The Paragons – «The Tide Is High»

Nein, das Original ist nicht von Blondie (und schon gar nicht von Atomic Kitten), sondern von diesen drei Herren aus der Karibik.

Dawn Penn – «No, No, No»

Für die Nerds unter euch (wie mich) hier die erste, ursprüngliche Version von Frau Penn ...

The Harry J All Stars – «The Liquidator»

Gregory Isaacs – «Night Nurse»

Phyllis Dillon – «Perfidia»

Bob & Marcia – «Young, Gifted and Black»

Tony Tribe – «Red Red Wine»

Kinder der 80er kennen vermutlich die UB40-Version. Diese hier ist geiler 😉.

The Heptones – «Book of Rules»

Barrington Levy – «Here I Come»

Toots & the Maytals – «Monkey Man»

Bonus: Hier die Version von unser aller Amy ❤️.

Schliessen wir ab mit zwei absoluten Klassikern:

Desmond Dekker – «007 (Shanty Town)»

Jimmy Cliff – «You Can Get It If You Really Want»

Meeeeeeehr: Musik!

Zum Tod von Dick Dale: 28 Surf-Music-Tracks, um die Beach Party weiterlaufen zu lassen

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Und NUN: 10 hammergeile Elvis-Songs, die du vermutlich nicht kennst. Gern geschehen!

Link zum Artikel

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

Link zum Artikel

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

Link zum Artikel

Heil, Heil, Rock'n'Roll: Weshalb fahren gewisse Rocker auf Nazi-Kram ab?

Link zum Artikel

Kool Savas im Interview: «Wem ich gerne mal die Fresse polieren würde? Dem Nestlé-Chef»

Link zum Artikel

Erkennst du diese berühmten Bands ... anhand der Musiker?

Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Link zum Artikel

Der gefährlichste Song der Welt ist ...?

Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

Link zum Artikel

Halloween mit passendem Soundtrack: 10 Psychobilly-Bands, die du kennen solltest

Link zum Artikel

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

Link zum Artikel

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

Link zum Artikel

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

Link zum Artikel

To Sarah With Love. Gute Frau, muss man mal sagen

Link zum Artikel

Punk oder Schlager? Erkennst du es an der Textzeile?

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Bonus: «Es heisst ANARCHIE, Arschloch!» Die Kunst der Punk-Lederjacke

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

45
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
45Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • REZ 02.12.2018 08:26
    Highlight Highlight Hat jemand noch die Radio DRS 1 oder 2 Sounds Reggae Special so von 1980 +/-
    ??
  • zombie woof 01.12.2018 18:42
    Highlight Highlight Mai 1980, Zürich, Bob Marley, das war ein geiles Konzert!
  • Heinz Schmid 01.12.2018 18:34
    Highlight Highlight Da hier praktisch nur Roots/Ska aufgelistet ist, hier noch etwas Dub:

    Lee Scratch Perry:
    Play Icon


    Sister Nancy:
    Play Icon


    Dub Creation:
    Play Icon


    Und Dancehall:
    Yellowman:
    Play Icon


    Super Cat:
    Play Icon
  • Heinz Schmid 01.12.2018 18:28
    Highlight Highlight Nochmals: Auswahl wichtigen Vertreter des Reggaes:

    Gladiators:
    Play Icon


    Jacob Miller:
    Play Icon


    Peter Tosh (zwar Mitglied der Wailors, braucht aber Sondererwähnung):
    Play Icon


    Vertreter aus Afrika:
    Alpha Blondy:
    Play Icon


    Tiken Jah Fakoli:
    Play Icon
  • Heinz Schmid 01.12.2018 18:21
    Highlight Highlight Hier noch weitere tolle Vertreter dieses Genres, die auf jede Liste gehören:
    Gladiators:
    Play Icon
  • John Henry Eden 01.12.2018 18:12
    Highlight Highlight Duane Stephenson - August Town
  • BoomBap 01.12.2018 17:19
    Highlight Highlight Ich bin kein Experte was Reggae angeht, aber dieses Lied darf einfach nicht fehlen. Nur schon weil es so viel mal gesampled wurde.
    Play Icon
  • Nietnagel 01.12.2018 16:14
    Highlight Highlight Da fehlen noch die absoluten Legenden „The Abyssinians“ mit Satta Massagana! Pflichtprogramm für jeden der sich ernsthaft mit Reggae befassen will mMn.

    Play Icon
  • Papa Swappa 01.12.2018 15:39
    Highlight Highlight Die Liste kann nur un-komplett sein, aber solange Gregory Isaacs – «Night Nurse» dabei ist, kann sie eigentlich nicht kritisiert werden.

    ... und jetzt höre ich mir wieder mal "Chase the Devil" von Max Romeo an!

    Play Icon


    ... und dann wiedermal Waiting In Vain

    Play Icon


    Reggae ist Weltkulturerbe?

    Definitiv!

  • α Virginis 01.12.2018 12:01
    Highlight Highlight Da sag ich nur: Jah Rastafaï und tu das, was ein guter Rasta in sonem Moment tut ;)
  • Bläsnkufo 01.12.2018 10:58
    Highlight Highlight Den CH Reggae nicht vergessen..
    Phenomden
    Elijah
    Funky Fresh
    Dodo
    Collie Herb
    ...
  • Olmabrotwurst 01.12.2018 10:16
    Highlight Highlight Bei Reagge kommt mir immer Tunesien in den Sinn, da hat sich das Genre voll in die Gesellschaft etabliert und auch viele Künstler hervor gebracht
  • Hakan Nesser 01.12.2018 09:32
    Highlight Highlight Reggae Shark
    Play Icon
    • m. benedetti 01.12.2018 17:53
      Highlight Highlight Grossartig 😁
  • chllr 01.12.2018 09:17
    Highlight Highlight Bob Marley - Redemption Song ❤️
  • Klangtherapie 01.12.2018 08:50
    Highlight Highlight Alpha Blondy-Jerusalem.... und ganz viele andere von ihm
  • Biotop 01.12.2018 08:37
    Highlight Highlight UB40 "PopReggae"
  • Al Paka 01.12.2018 05:57
    Highlight Highlight Das sind mal good News. ☺️

    Tolles Auflistung, da hätte man wohl locker noch die Hundert voll machen können. 😉

    Noch ein paar Perlen aus meiner Schatztruhe. 🙃

    Toots and the Maytals: i Shall Sing/ So bad/ Funky Kingston

    Vielleicht noch was von den Skatalites: James Bond Theme/ Split Personality

    Laurel Aitken: We People

    Bob Marley: Concrete Jungle/ Run for Cover

    oder etwas neuer, aber meine Lieblingband der letzten Jahre.
    The Lions: Sweet Soul Music/ Think/ Cumbia del leon/ Padre Ichiro/ Falling.

    Da gäbe es natürlich noch einige Unerwähnte oder von anderen bereits erwähnte. 🙂
    • Al Paka 01.12.2018 10:04
      Highlight Highlight Und als Ergänzung noch ein wenig aus unseren Regionen. 😉

      Dodo (ja der machte mal gute Musik 🙃):
      Din Pulli/ vo de Berge/ Brief vo me Ungeborene

      Phenomden: nume drum/ gueti Musig/ Lied im Ohr/ Dschungel

      Fusion Square Garden: mini Droge

      Ronny Trettman: Deutsches Patwa😂/ Zentralgestirn

      Ganjaman: Sonne/ das gleiche alte Lied/ Gib niemals auf

      Auch hier gäbe es noch andere Songs/Künstler die man noch hinzufügen könnte, wie Gentleman, the Scrucialists, Famara usw.

  • Samuel Defurnier 01.12.2018 00:53
    Highlight Highlight Als longtime Reggae lover finde ich die Auswahl doch ziemlich einseitig. Man merkt gut, aus welcher Ecke der Reggae community der Oliver kommt. Das ist schöne Musik, deckt aber bei weitem nicht die Bandbreite des Genres ab. Mindestens eine Du Version, ein Du plate, etwas Modern Roots und auch einige Dancehalltunes wären noch angebracht gewesen.
  • E7#9 01.12.2018 00:30
    Highlight Highlight Queen Ifrica gefällig?

    Play Icon


    Dieser Songtext war den jamaikanischen Behörden lange Zeit zu krass, deshalb lief der Song lange Zeit nicht in deren Radios.
  • Fausto 30.11.2018 23:43
    Highlight Highlight Clean race von Scotty fehlt auch mMn
  • Signor_Rossi 30.11.2018 23:26
    Highlight Highlight Na ja,nicht so prickelnd diese Auswahl Herr Baroni
  • Wideblitz 30.11.2018 23:19
    Highlight Highlight Wow! Und Danke für den Amy-Bonus #hüenerhut
  • soulcrates 30.11.2018 22:39
    Highlight Highlight Irgendwie vermisse ich Stevie Wonders „Masterblaster“. Ist jetzt nicht DER Reggae Künstler, aber ist definitiv ein Klassiker. Außerdem eine wunderschöne Hommage an Bob.
  • zeusli 30.11.2018 22:19
    Highlight Highlight Bitte Herr Baroni bring noch die anderen 30🌞
    • obi 01.12.2018 11:18
      Highlight Highlight ... oder 300 ;-)
    • α Virginis 01.12.2018 11:59
      Highlight Highlight naja, ab 3'000 geht nur nocht bergauf^^
  • Jol Bear 30.11.2018 22:19
    Highlight Highlight oder 'days of slavery' von Burning Spear, hier die Dubversion
    Play Icon

  • Don Sinner 30.11.2018 22:15
    Highlight Highlight Frank Zappa hat einigen seiner Songs und gerne auch seiner Live-Improvisationen einen Reggae inspirierten Rhythmus unterlegt. Hier Goblin Girl aus You Are What You Is, 1981.
    Play Icon
    • zombie woof 01.12.2018 18:36
      Highlight Highlight Stimmt :-)
    • Don Sinner 02.12.2018 00:54
      Highlight Highlight zombie woof: oh, i see ;-)
  • es isch wies isch (Oiiiink-Edition) 30.11.2018 20:57
    Highlight Highlight und Peter Tosh?
    Play Icon
    • foreversun82 01.12.2018 00:03
      Highlight Highlight Ja, ohne Peter Tosh ist die Liste ein Witz! Johnny B. Goode von ihm ist nicht nur die beste Version sondern auch einer der besten Songs ever! Und was ist mit Steel Pulse? Oder Alpha Blondy?!
    • obi 01.12.2018 11:17
      Highlight Highlight Gehört auch dazu <3
  • grünergutmensch 30.11.2018 20:54
    Highlight Highlight Toller Track der Ausnahmebasler ;)
    Play Icon
  • Höseler 30.11.2018 20:21
    Highlight Highlight Tolle auswahl, habe das ganze in eine Spotify Playlist gepackt
    https://open.spotify.com/user/hoeseler/playlist/45c7iMUgO0KpzLVmbIixpI?si=tmTQqu9dSDyw1i-B6paocQ
    • Harry Schlender 30.11.2018 23:14
      Highlight Highlight bisch e geile höseler! dachte beim durchlesen, oh da müsste man fast eine spotify-playlist rinrichten. thx!
    • Boessi 01.12.2018 01:40
      Highlight Highlight Danke!
    • Sulsinho 01.12.2018 06:02
      Highlight Highlight Merci !!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lapsusius 30.11.2018 19:37
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Toerpe Zwerg 30.11.2018 19:00
    Highlight Highlight
    Play Icon


    Desmond Dekker geht immer. Für mich der beste seiner Songs ...
    • farbarch1 01.12.2018 00:59
      Highlight Highlight Wunderbar!

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Radikalismus darf nirgends auf der Welt Platz haben. Schon gar nicht Rechtsradikalismus. Ein Blick zurück zeigt, wie dieses Geschwür ganz gewaltlos unschädlich gemacht wird.

Leider, leider halten rechtsradikale Tonalitäten in den letzten Jahren wieder Einzug in die politische Landschaft – auch hierzulande. Ob ganz offensichtlich oder unter dem Deckmantel rhetorischer Verbiegungen. Klar ist: Der «Vibe» ist ein wenig ungemütlich.

Neben der Politik schlägt sich die rechtsradikale Ideologie auch in der «Kultur» nieder. Insbesondere in Deutschland, wo immer wieder sogenannte Rechtsrockkonzerte veranstaltet werden. Verbote sind juristisch allgemein schwierig …

Artikel lesen
Link zum Artikel