bedeckt
DE | FR
62
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Quiz
Schweiz

Quiz: Schweizer Gemeinden mit mehr als 15'000 Einwohnern

Dieses Städtchen hat es mit 15'181 Einwohnern gerade noch in die Liste geschafft.
Dieses Städtchen hat es mit 15'181 Einwohnern gerade noch in die Liste geschafft.bild: Shutterstock
Quizzticle

Wie viele der 86 Schweizer Gemeinden mit mehr als 15'000 Einwohnern kannst du aufzählen?

11.04.2020, 18:5117.12.2020, 16:17

In der Schweiz gibt es ganze 86 Gemeinden mit mehr als 15'000 Einwohnern – dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik aus dem Jahr 2018 hervor.

Wenig überraschend weist der Kanton Zürich mit 18 die meisten Gemeinden in dieser Grössenordnung vor. Die Kantone Jura, Obwalden, Nidwalden, Uri und Appenzell Innerrhoden haben hingegen keine Gemeinden mit mehr als 15'000 Einwohnern in ihrem Kantonsgebiet.

Aber wie gut kennst du dich aus in der Schweiz? Hier gibt's den ultimativen Test für dich.

Die Regeln:

  • Zähle alle Schweizer Gemeinden mit mehr als 15'000 Einwohnern auf.
  • Als Hinweis dient dir jeweils der Kanton sowie die Anzahl Einwohner der Gemeinde.
  • Es läuft ein Countdown, du hast 20 Minuten Zeit.
  • Drücke auf «Play» und los geht's!
Deine Note in Schweizer Geografie
80 oder mehr: 6.0
70-79: 5.5
60-69: 5
50-59: 4.5
40-49: 4.0
30-39: 3.5
0-30: Beim Rektor antraben!
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

16 unbekannte Highlights der Schweiz

1 / 18
16 unbekannte Highlights der Schweiz
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Warum die Schweiz ein Wanderparadies ist

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

62 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hi D
11.04.2020 20:00registriert September 2017
Das ist wieder so ein Quiz, welches die Selbstüberschätzung gnadenlos aufzeigt🙃
4136
Melden
Zum Kommentar
avatar
El Vals del Obrero
11.04.2020 19:18registriert Mai 2016
Interessant (aber nochvollziehbar) ist, das der Bekanntheitsgrad nicht unbedingt von der Einwohnerzahl abhängt. Manche unbekanntere Vororte (Köniz, Lancy, Reinach, Emmen, Riehen, Dübendorf, ...) grösserer Städte sind grösser als viele bekannte mittlere Städte, die aber selbst ein regionales Zentrum bilden (Olten, Solothurn, Aarau, Brig, ...)
2007
Melden
Zum Kommentar
avatar
RhabarBär
11.04.2020 20:31registriert Juni 2017
Geiles Quiz! Perfekt, um die Schweiz über Ostern vom Wohnzimmer aus zu bereisen. Inklusive einiger Ahas und Ohos. Danke.
1726
Melden
Zum Kommentar
62
Warum «Corona-Leaks»-Hintermann Peter Marti aus der SVP ausgetreten ist
Seine Untersuchungen haben die «Corona-Leaks» offengelegt, er hat Alain Berset, Marc Walder, Peter Lauener und andere Personen einvernommen: Peter Marti ist eine zentrale Figur in der Indiskretionsaffäre, und seine Methoden sind umstritten. Jetzt wird bekannt: Er ist nicht «der SVP-Mann», als den man ihn oft bezeichnet.

SP-Nationalrätin Jacqueline Badran sprach vor zwei Wochen in der «Arena» von einem «SVP-Filz». Sozialdemokratische Politiker und Medien wie die «Wochenzeitung» und die «Republik», die der SP gewogen sind, verweisen auf personelle Verstrickungen. Damit soll suggeriert werden: Die SVP spielt eine Rolle darin, dass die Indiskretionsaffäre publik geworden ist. Einvernahmeprotokolle zeigen, dass über einen längeren Zeitraum vertrauliche Informationen zur Coronapolitik des Bundesrates aus dem Departement Berset an das Medienhaus Ringier flossen.

Zur Story