Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Parlamentsmitglieder suchen ihre Plaetze, kurz vor Beginn der Sitzung am ersten Tag der 51. Legislatur der Eidgenoessischen Raete, am Montag, 2. Dezember 2019 im Nationalrat in Bern. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Wo ist mein Platz? Der Nationalrat versammelt sich am Montag zu seiner ersten Sitzung. Bild: KEYSTONE

Analyse

Kehrtwende beim Lobbying: Der neue Nationalrat setzt erste Duftmarke

Zum Auftakt der Legislatur setzte der jüngere, weiblichere und grünere Nationalrat ein Zeichen. In seiner ersten Abstimmung kippte er einen Entscheid gegen mehr Transparenz beim Lobbying.



Daran muss man sich erst gewöhnen: Wie ein Keil «bohrt» sich die Fraktion der Grünliberalen im Nationalratssaal in den «Rechtsblock» von FDP und SVP. Die neue Sitzordnung ist ein Abbild der «historischen» Wahl im Oktober. Sie beendete die Dominanz der Rechtsbürgerlichen und bescherte der Schweiz das grünste, weiblichste und wohl auch jüngste Parlament der Geschichte.

Gewöhnen muss man sich deshalb auch an die vielen neuen Gesichter, die am Montag zur Eröffnung der 51. Legislaturperiode der eidgenössischen Räte eingetrudelt waren. Wobei nicht alle ganz neu sind. Ein Comeback gab etwa der Luzerner Grünliberale Roland Fischer. Er war vor vier Jahren als Nationalrat abgewählt worden und ist nun dank dem Grünrutsch zurückgekehrt.

ARCHIV - ZUR WINTERSESSION 2019 MIT DEM THEMA LOBBYING, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Parlamentarier und Lobbyisten diskutieren auf dem Balkon vor der Wandelhalle, am Donnerstag, 19. Maerz 2015, waehrend der Fruehlingssession der Eidgenoessischen Raete in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Der «Raucherbalkon» vor der Wandelhalle ist auch ein Treffpunkt für Lobbyisten. Bild: KEYSTONE

Im Gespräch amüsierte sich Fischer über die Tatsache, dass er in seiner ersten Session über die Beschaffung von Kampfflugzeugen für die Luftwaffe entscheiden muss. Der ehemalige Hauptmann der Fliegerabwehr hatte sich im Abstimmungskampf 2015 als Gegner des Gripen-Kaufs profiliert. Immerhin weiss er im Gegensatz zu anderen Neulingen, wie der Laden läuft.

Angespannte Erwartung

Die dominierende Gefühlslage am ersten Tag der Wintersession kann mit «angespannter Erwartung» umschrieben werden. Wie wird sich das grünere, weiblichere und jüngere Parlament auf die Politik auswirken? Einen Vorgeschmack gab es, als der Nationalrat nach dem Ende des zeremoniellen Teils mit Ansprachen und Wahlen über die erste konkrete Vorlage der Legislatur beriet.

Es ging um «eine Regelung für transparentes Lobbying im eidgenössischen Parlament», basierend auf einem Vorstoss des früheren SP-Ständerats Didier Berberat. Während die kleine Kammer sich dafür aussprach, weigerte sich der alte Nationalrat im Juni, auf die Vorlage auch nur einzutreten. Weil der Ständerat im Herbst daran festhielt, kam sie am Montag erneut in den Nationalrat.

Ein weiteres Nein hätte den Vorstoss endgültig versenkt. Doch ein halbes Jahr und eine Neuwahl später kam alles anders. Hatte der Nationalrat im Juni mit 103 zu 72 Stimmen Nein gesagt, so stimmte er nun mit 107 zu 66 Stimmen für Eintreten. Symbolträchtiger geht es kaum: Der Nationalrat hat in seiner neuen Besetzung eine faktische Kehrtwende um 180 Grad vollzogen.

Andri Silberschmidt, FDP-ZH, spricht wahrend dem ersten Tag der 51. Legislatur der Eidgenoessischen Raete, am Montag, 2. Dezember 2019 im Nationalrat in Bern. (KEYSTONE/Anthony Anex)

Andri Silberschmidt (FDP) war für die Vorlage, vermasselte aber die Abstimmung, weil er mit den Knöpfen Mühe hatte. Bild: KEYSTONE

Den Ausschlag gab die FDP-Fraktion, deren Mitglieder mehrheitlich die Seiten gewechselt hatten. Über die Gründe rätselten die Befürworter. Lag es an den «Neuen» wie dem 25-jährigen Zürcher Andri Silberschmidt, der als jüngstes Ratsmitglied eine der Eröffnungsreden halten durfte und die Transparenzvorlage unterstützte? Der Sinneswandel ist so oder so bemerkenswert.

Branche für schärfere Vorschriften

Bundesbern tut sich schwer damit, mehr Licht in die Dunkelkammer des Lobbyismus zu bringen. «Bisher hatten Vorstösse, die mehr Transparenz beim Lobbying verlangten, im Parlament praktisch keine Chance», schrieb die NZZ. Dabei zeigt etwa die Auflistung des Solothurner Neo-Nationalrats Felix Wettstein (Grüne), in welchem Ausmass Parlamentarier mit Lobby-Aktivitäten konfrontiert sind.

Die Branche selbst befürwortet schärfere Vorschriften durchaus. Sie leidet unter dem Image der Lobbyisten als klandestine Hinterzimmer-Mauschler, deren Deals einen Beigeschmack von Korruption haben. Denn die grössten Lobbyisten sind häufig Parlamentarier, die sich lukrative Mandate ergattert haben – wovon sich manche «Neulinge» zumindest verbal distanzieren.

Das Fanal von 2015

Der Entscheid vom Montag ist ein erster Schritt zu mehr Transparenz. Mehr aber auch nicht. Die zuständige Kommission muss nun ein Gesetz erarbeiten. Die Vorgabe des Ständerats ist eher zahnlos. Sie verlangt, dass professionelle Lobbyistinnen und Lobbyisten ihre Auftraggeber bekannt geben. Linke und Grüne verlangen schärfere Vorschriften, etwa eine Akkreditierungspflicht.

Die Gefahr, dass die Vorlage am Ende abstürzt, ist nicht gebannt. Es droht ein Szenario wie vor vier Jahren. Am letzten Tag der Wintersession hatte die SVP/FDP-Mehrheit im Nationalrat damals die Verlängerung des Zulassungsstopps für Ärzte versenkt. Der Schnellschuss, der später korrigiert wurde, erwies sich im Nachhinein als Fanal für das Scheitern der «bürgerlichen Wende».

Dem neuen Parlament könnte es ähnlich ergehen, denn jünger, weiblicher und grüner bedeutet noch keine neue Machtkonstellation. Dies zeigte sich bereits am Dienstag. Die bürgerliche Mehrheit im Nationalrat lehnte es ab, auf eine Vorlage des Bundesrats zur Regulierung des Bauens ausserhalb von Bauzonen einzutreten, gegen den Widerstand von Linken und Grünen.

Wahlen 2019: Das sind die Neuen in Bern

Wahlen 2019: Was die gewählten Frauen erreichen wollen

Play Icon

Alles zu den Wahlen 2019

41,5% Frauen im Parlament – so steht die Schweiz jetzt im internationalen Vergleich da

Link zum Artikel

«Das kleine Wunder von Chur» – oder wie 64 Stimmen die SP ins Glück taumeln liessen

Link zum Artikel

Jetzt weht ein anderer Wind in Bern: Rytz steckt in der Spezial-«Arena» ihr Revier ab

Link zum Artikel

Mit diesen 8 Sätzen kannst du problemlos bei jeder Wahl-Diskussion mitreden

Link zum Artikel

Wer geht mit wem? Gerangel um Macht und Geld im Nationalrat

Link zum Artikel

Weil ihre «Göttis» abgewählt wurden – diese Lobbys verlieren ihren Zugang zum Bundeshaus

Link zum Artikel

«Wir gehören in den Bundesrat»: Grüne fordern neue Zauberformel

Link zum Artikel

Viele Auslandschweizer von Ständeratswahl ausgeschlossen – weil sie zu weit weg wohnen

Link zum Artikel

Biggest Loser: Das sind die grössten Verlierer (und Gewinner) der Wahlen 2019

Link zum Artikel

Grüne und Grünliberale fordern neue Zusammensetzung des Bundesrates

Link zum Artikel

Wallis schickt CVP-Duo ins Stöckli – und erstmals eine Frau

Link zum Artikel

33 Sitze vergeben, 13 noch zu haben – die offenen Ständeratsrennen im Überblick

Link zum Artikel

Grün oder liberal? Ständerat wird zum ersten Härtetest für die GLP

Link zum Artikel

SVP empört sich über Wahlkampf der Auslandschweizer-Organisation

Link zum Artikel

Darum sind die Polparteien SVP und SP die grossen Verlierer der Wahlen

Link zum Artikel

Eine doppelte grüne Welle macht noch keine progressive (Klima-)Politik

Link zum Artikel

Eine Wahl wie keine zuvor: Der Sonderfall Schweiz wird zum Normalfall

Link zum Artikel

Wer folgt auf SP-Präsident Levrat? So ticken die möglichen Nachfolgerinnen

Link zum Artikel

Für den Bundesrat müssen die Grünen mehr sein als eine Modepartei

Link zum Artikel

Wen haben wir da eigentlich gewählt? Was Grüne und Grünliberale sonst noch vertreten

Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

Link zum Artikel

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Zürcher SVP-Spitze zieht Köppel aus Ständerats-Rennen zurück

Link zum Artikel

Sag mal, wie fühlt sich ein grüner Rausch an🎉? Eine Klimastreikerin im WhatsApp-Interview

Link zum Artikel

«Jetzt beginnt der schwierige Teil»: Das schreibt die Presse nach den Nationalratswahlen

Link zum Artikel

Linksrutsch fand ohne die SP statt – braucht die Partei eine Neuausrichtung?

Link zum Artikel

Walliser wählen erste Frau in den Ständerat – die Revolution bleibt trotzdem aus

Link zum Artikel

Das sind die drei (neuen) Jüngsten im Nationalrat – und das haben sie jetzt vor

Link zum Artikel

Der Umfrage-Flop: 3 Dinge, die die Wahlforscher massiv unterschätzt haben

Link zum Artikel

Diese 18 neuen Gesichter werden im Bundeshaus für Schlagzeilen sorgen

Link zum Artikel

Die 6 spannendsten Erkenntnisse aus der Nachwahl-Analyse

Link zum Artikel

Diese Gemeinden wählten am extremsten, schnellsten und zuverlässigsten

Link zum Artikel

Ja, es war Frauenwahl – aber zufrieden sollten wir uns noch lange nicht geben

Link zum Artikel

Umwelt, IT, Bauern: Wer bei den Wahlen gewonnen und wer verloren hat

Link zum Artikel

Berner Ständerats-Stichwahl wird spannend: Zwei Bürgerliche gegen zwei Rotgrüne

Link zum Artikel

Die FDP verliert trotz ökologischem Mäntelchen – ihre Bundesratssitze sind unter Druck

Link zum Artikel

So hat sich die politische Stimmung in deiner Gemeinde verändert

Link zum Artikel

Wie kam es zum historischen Wahlsonntag für die Frauen, Sarah Bütikofer?

Link zum Artikel

Das Bundeshaus wird weiblicher: Wie diese 5 Frauen am Wahlsonntag für Aufsehen sorgten

Link zum Artikel

Überraschung im Aargau: SP-Wermuth tritt nicht mehr an

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Alles zu den Wahlen 2019

41,5% Frauen im Parlament – so steht die Schweiz jetzt im internationalen Vergleich da

42
Link zum Artikel

«Das kleine Wunder von Chur» – oder wie 64 Stimmen die SP ins Glück taumeln liessen

68
Link zum Artikel

Jetzt weht ein anderer Wind in Bern: Rytz steckt in der Spezial-«Arena» ihr Revier ab

73
Link zum Artikel

Mit diesen 8 Sätzen kannst du problemlos bei jeder Wahl-Diskussion mitreden

5
Link zum Artikel

Wer geht mit wem? Gerangel um Macht und Geld im Nationalrat

1
Link zum Artikel

Weil ihre «Göttis» abgewählt wurden – diese Lobbys verlieren ihren Zugang zum Bundeshaus

83
Link zum Artikel

«Wir gehören in den Bundesrat»: Grüne fordern neue Zauberformel

91
Link zum Artikel

Viele Auslandschweizer von Ständeratswahl ausgeschlossen – weil sie zu weit weg wohnen

34
Link zum Artikel

Biggest Loser: Das sind die grössten Verlierer (und Gewinner) der Wahlen 2019

23
Link zum Artikel

Grüne und Grünliberale fordern neue Zusammensetzung des Bundesrates

22
Link zum Artikel

Wallis schickt CVP-Duo ins Stöckli – und erstmals eine Frau

7
Link zum Artikel

33 Sitze vergeben, 13 noch zu haben – die offenen Ständeratsrennen im Überblick

81
Link zum Artikel

Grün oder liberal? Ständerat wird zum ersten Härtetest für die GLP

81
Link zum Artikel

SVP empört sich über Wahlkampf der Auslandschweizer-Organisation

95
Link zum Artikel

Darum sind die Polparteien SVP und SP die grossen Verlierer der Wahlen

143
Link zum Artikel

Eine doppelte grüne Welle macht noch keine progressive (Klima-)Politik

95
Link zum Artikel

Eine Wahl wie keine zuvor: Der Sonderfall Schweiz wird zum Normalfall

124
Link zum Artikel

Wer folgt auf SP-Präsident Levrat? So ticken die möglichen Nachfolgerinnen

103
Link zum Artikel

Für den Bundesrat müssen die Grünen mehr sein als eine Modepartei

85
Link zum Artikel

Wen haben wir da eigentlich gewählt? Was Grüne und Grünliberale sonst noch vertreten

79
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

85
Link zum Artikel

Zürcher SVP-Spitze zieht Köppel aus Ständerats-Rennen zurück

95
Link zum Artikel

Sag mal, wie fühlt sich ein grüner Rausch an🎉? Eine Klimastreikerin im WhatsApp-Interview

24
Link zum Artikel

«Jetzt beginnt der schwierige Teil»: Das schreibt die Presse nach den Nationalratswahlen

3
Link zum Artikel

Linksrutsch fand ohne die SP statt – braucht die Partei eine Neuausrichtung?

119
Link zum Artikel

Walliser wählen erste Frau in den Ständerat – die Revolution bleibt trotzdem aus

18
Link zum Artikel

Das sind die drei (neuen) Jüngsten im Nationalrat – und das haben sie jetzt vor

26
Link zum Artikel

Der Umfrage-Flop: 3 Dinge, die die Wahlforscher massiv unterschätzt haben

8
Link zum Artikel

Diese 18 neuen Gesichter werden im Bundeshaus für Schlagzeilen sorgen

32
Link zum Artikel

Die 6 spannendsten Erkenntnisse aus der Nachwahl-Analyse

44
Link zum Artikel

Diese Gemeinden wählten am extremsten, schnellsten und zuverlässigsten

42
Link zum Artikel

Ja, es war Frauenwahl – aber zufrieden sollten wir uns noch lange nicht geben

38
Link zum Artikel

Umwelt, IT, Bauern: Wer bei den Wahlen gewonnen und wer verloren hat

27
Link zum Artikel

Berner Ständerats-Stichwahl wird spannend: Zwei Bürgerliche gegen zwei Rotgrüne

13
Link zum Artikel

Die FDP verliert trotz ökologischem Mäntelchen – ihre Bundesratssitze sind unter Druck

8
Link zum Artikel

So hat sich die politische Stimmung in deiner Gemeinde verändert

17
Link zum Artikel

Wie kam es zum historischen Wahlsonntag für die Frauen, Sarah Bütikofer?

7
Link zum Artikel

Das Bundeshaus wird weiblicher: Wie diese 5 Frauen am Wahlsonntag für Aufsehen sorgten

2
Link zum Artikel

Überraschung im Aargau: SP-Wermuth tritt nicht mehr an

112
Link zum Artikel

Alles zu den Wahlen 2019

41,5% Frauen im Parlament – so steht die Schweiz jetzt im internationalen Vergleich da

42
Link zum Artikel

«Das kleine Wunder von Chur» – oder wie 64 Stimmen die SP ins Glück taumeln liessen

68
Link zum Artikel

Jetzt weht ein anderer Wind in Bern: Rytz steckt in der Spezial-«Arena» ihr Revier ab

73
Link zum Artikel

Mit diesen 8 Sätzen kannst du problemlos bei jeder Wahl-Diskussion mitreden

5
Link zum Artikel

Wer geht mit wem? Gerangel um Macht und Geld im Nationalrat

1
Link zum Artikel

Weil ihre «Göttis» abgewählt wurden – diese Lobbys verlieren ihren Zugang zum Bundeshaus

83
Link zum Artikel

«Wir gehören in den Bundesrat»: Grüne fordern neue Zauberformel

91
Link zum Artikel

Viele Auslandschweizer von Ständeratswahl ausgeschlossen – weil sie zu weit weg wohnen

34
Link zum Artikel

Biggest Loser: Das sind die grössten Verlierer (und Gewinner) der Wahlen 2019

23
Link zum Artikel

Grüne und Grünliberale fordern neue Zusammensetzung des Bundesrates

22
Link zum Artikel

Wallis schickt CVP-Duo ins Stöckli – und erstmals eine Frau

7
Link zum Artikel

33 Sitze vergeben, 13 noch zu haben – die offenen Ständeratsrennen im Überblick

81
Link zum Artikel

Grün oder liberal? Ständerat wird zum ersten Härtetest für die GLP

81
Link zum Artikel

SVP empört sich über Wahlkampf der Auslandschweizer-Organisation

95
Link zum Artikel

Darum sind die Polparteien SVP und SP die grossen Verlierer der Wahlen

143
Link zum Artikel

Eine doppelte grüne Welle macht noch keine progressive (Klima-)Politik

95
Link zum Artikel

Eine Wahl wie keine zuvor: Der Sonderfall Schweiz wird zum Normalfall

124
Link zum Artikel

Wer folgt auf SP-Präsident Levrat? So ticken die möglichen Nachfolgerinnen

103
Link zum Artikel

Für den Bundesrat müssen die Grünen mehr sein als eine Modepartei

85
Link zum Artikel

Wen haben wir da eigentlich gewählt? Was Grüne und Grünliberale sonst noch vertreten

79
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

85
Link zum Artikel

Zürcher SVP-Spitze zieht Köppel aus Ständerats-Rennen zurück

95
Link zum Artikel

Sag mal, wie fühlt sich ein grüner Rausch an🎉? Eine Klimastreikerin im WhatsApp-Interview

24
Link zum Artikel

«Jetzt beginnt der schwierige Teil»: Das schreibt die Presse nach den Nationalratswahlen

3
Link zum Artikel

Linksrutsch fand ohne die SP statt – braucht die Partei eine Neuausrichtung?

119
Link zum Artikel

Walliser wählen erste Frau in den Ständerat – die Revolution bleibt trotzdem aus

18
Link zum Artikel

Das sind die drei (neuen) Jüngsten im Nationalrat – und das haben sie jetzt vor

26
Link zum Artikel

Der Umfrage-Flop: 3 Dinge, die die Wahlforscher massiv unterschätzt haben

8
Link zum Artikel

Diese 18 neuen Gesichter werden im Bundeshaus für Schlagzeilen sorgen

32
Link zum Artikel

Die 6 spannendsten Erkenntnisse aus der Nachwahl-Analyse

44
Link zum Artikel

Diese Gemeinden wählten am extremsten, schnellsten und zuverlässigsten

42
Link zum Artikel

Ja, es war Frauenwahl – aber zufrieden sollten wir uns noch lange nicht geben

38
Link zum Artikel

Umwelt, IT, Bauern: Wer bei den Wahlen gewonnen und wer verloren hat

27
Link zum Artikel

Berner Ständerats-Stichwahl wird spannend: Zwei Bürgerliche gegen zwei Rotgrüne

13
Link zum Artikel

Die FDP verliert trotz ökologischem Mäntelchen – ihre Bundesratssitze sind unter Druck

8
Link zum Artikel

So hat sich die politische Stimmung in deiner Gemeinde verändert

17
Link zum Artikel

Wie kam es zum historischen Wahlsonntag für die Frauen, Sarah Bütikofer?

7
Link zum Artikel

Das Bundeshaus wird weiblicher: Wie diese 5 Frauen am Wahlsonntag für Aufsehen sorgten

2
Link zum Artikel

Überraschung im Aargau: SP-Wermuth tritt nicht mehr an

112
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • jackhammer 04.12.2019 21:43
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • benn 04.12.2019 19:07
    Highlight Highlight Endlich gehen wir gegen die korrupten politmarionetten in bern mal vor, bravo!
  • Mélisande 04.12.2019 12:25
    Highlight Highlight „Der neue Nationalrat setzt erste Duftmarke.“
    Also dieser Titel...🙈 wirklich!
    Ich sehe gerade unseren Kater vor mir, wie er im Garten ans Gebüsch pinkelt.
    Im Zusammenhang mit unseren Parlamentariern doch ein seltsames Bild😂
    Ausserdem ist Markieren typisch männlich. Und ist das neue Parlament nicht eben weiblicher geworden?💁🏼‍♀️
  • wolge 04.12.2019 08:10
    Highlight Highlight Schonungslose Transparenz bezüglich Lobbying, Verwaltungsratssitzen und anderen Goodies... Das erwarte ich von unseren VOLKSVERTRETERN
  • Guido Zeh 03.12.2019 20:25
    Highlight Highlight Duftmarke am Tag 2 der grüneren, linken, weiblicheren Räte: Nationalrat: 50 Franken bei einer Konsultation auf einer Spital-Notaufnahme in Zukunft.
    Ständerat: Die Konzerne sollen (ausländische) Bussen von den Steuern abziehen dürfen (der alte weisse Boomer-Ständerat hat das noch abgelehnt): Die Allgemeinheit dankt's.
  • Chrigi-B 03.12.2019 18:54
    Highlight Highlight "Sie beendete die Dominanz der Rechtsbürgerlichen"

    Lassen wir die Kirche mal im Dorf oder in diesem Fall den entscheidenden Teil nicht im letzten Absatz vergraben:

    "Die bürgerliche Mehrheit im Nationalrat lehnte es ab...."
  • TanookiStormtrooper 03.12.2019 18:15
    Highlight Highlight "Andri Silberschmidt (FDP) war für die Vorlage, vermasselte aber die Abstimmung, weil er mit den Knöpfen Mühe hatte." 🤦‍♂️
  • Der_Loeffel 03.12.2019 17:47
    Highlight Highlight Oha, dann braucht es also doch zwei FDP Bundesräte um die Wirtschaftsinteressen zu vertreten😉
  • Herr Ole 03.12.2019 17:26
    Highlight Highlight Was wirklich helfen würde, wäre die Einführung eines Berufsparlaments. Dann könnten die Parlamentarier nicht mehr nebenbei in 15 Verwaltungsräten sitzen und würden vielleicht wieder die Interessen der Einwohner vertreten statt die ihrer Unternehmen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kaishakunin 03.12.2019 17:21
    Highlight Highlight Völlig unabhängig vom Inhalt dieses Artikels, aber bin ich eigentlich der Einzige, der bei dieser unseligen Formulierung des 'setzen einer Duftmarke' ein Tier vor Augen hat, das Bäume markiert? Politiker und Sportler setzen wirklich keine Duftmarken. Sie setzen Massstäbe, sie sind richtungsweisend, sie zeigen ihr Können, sie gehen in einer Sache voraus etc. Bitte erspart mir das Bild zukünftig!
    So, das musste mal gesagt werden :-)

Nirgends in Europa werden so viele Schüler gemobbt wie in der Schweiz

Eine neue Auswertung im Rahmen der Pisa-Studie zeigt: Mobbing an Schulen nimmt zu. Die Anzahl körperlicher Übergriffe hat sich sogar verdoppelt.

Auf dem Schulweg wird das Kind gehänselt, drangsaliert, bedroht, über Monate hinweg. Der Jugendliche beschimpft, beleidigt, sogar körperlich attackiert. Und keiner schaut hin. Was nach einem Albtraum klingt, ist im Durchschnitt für mindestens ein Schweizer Schulkind pro Klasse Realität. Die Zahlen von Mobbingopfern steigen seit Jahren an. Nun bestätigt die neuste Pisa-Studie aus dem Jahr 2018 einen Anstieg in sämtlichen Mobbingkategorien teilweise auf den doppelten Wert. Kein anderes …

Artikel lesen
Link zum Artikel