Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weil die Zigis wie Joints riechen: Armee verbietet CBD-Gras



Nicht nur in der RS hat es sich ausgepafft: Armeechef Philippe Rebord hat den Konsum und den Besitz von legalen CBD-Hanfprodukten während der Arbeits- und Ruhezeiten verboten. Dies berichtet der Tages-Anzeiger.

«Der Duft einer solchen Zigarette lässt sich von einem Joint nicht unterscheiden. Für Kader wird es schwierig, zwischen Konsum von legalem CBD und illegalem THC zu unterscheiden», erzählt ein Bataillonskommandant in der Zeitschrift «Schweizer Soldat». 

Seit August 2016 darf Cannabis als Tabakware in der Schweiz legal verkauft und konsumiert werden, sofern der THC-Gehalt weniger als 1 Prozent beträgt. Damit verursacht Cannabis keine berauschende Wirkung mehr.

ARCHIV --- ZU DEN VORSCHLAEGEN ZUR WEITERENTWICKLUNG DER ARMEE DER SICHERHEITSPOLITISCHEN KOMMISSION DES STAENDERATES STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILD ZUR VERFUEGUNG --- Mit Sturmgewehren bewaffnete Rekruten der Panzergrenadiere Pz Gren der Panzer Rekrutenschule sitzen am 18. Juli 2007 auf dem Waffenplatz Bure in einem Schuetzenpanzer. (KEYSTONE/Martin Ruetschi) *** NO SALES, NO ARCHIVES ***

Soldaten dürfen während den Arbeitszeiten keine Hanf-Zigis mehr konsumieren.  Bild: KEYSTONE

Der Absatz dieser Produkte boomt – die Hersteller haben Lieferprobleme. Gleichzeitig rät das Bundesamt für Gesundheit davon ab, unter Einwirkung legaler Hanfzigaretten Auto zu fahren. Denn auch mit dem Rauchen dieser Produkte könne der THC-Grenzwert rasch überschritten werden.

Mit ihrer Nulltoleranzpolitik reagiere die Armee auch auf Drogenmissbrauch in ihren Reihen, so der «Tages-Anzeiger» weiter. So schloss die Militärjustiz im September das Verfahren zu einem Panzerunfall ab, bei dem vor sieben Jahren in Bure JU 26 Armeeangehörige verletzt wurden. Bei einem der Panzerfahrer wurden Rückstände von THC, Ecstasy und Kokain festgestellt. (amü)

Darf man nach dem CBD-Konsum noch Autofahren?

Video: srf

Mehr zu CBD 

Die Schweiz im Cannabis-light-Rausch: So professionell läuft das CBD-Geschäft

Link zum Artikel

CBD ist das Gras der Stunde – 10 Fakten, die du darüber wissen musst

Link zum Artikel

Zurück in die 90er: In Basel gibt es mehr Hanfläden als Parkhäuser

Link zum Artikel

George Washington baute einst Hanf an – 11 überraschende Fakten zu Gras

Link zum Artikel

Grosser Ansturm auf Hanf-Zigaretten: «Wir sind komplett ausgeschossen»

Link zum Artikel

Weil die Zigis wie Joints riechen: Armee verbietet CBD-Gras

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Gringoooo
21.11.2017 06:52registriert March 2014
War selbst Kader in der Arme und bin auch selbst Konsument von CBD Prdukten. Halte es trotzdem für sinnvoll.
Falls jemand trotzdem nicht auf CBD verzichten will, kann er gleichwohl Tropfen zu sich nehmen.
Aber gleichwohl kann ich mir vorstellen dass auch da der Restgehalt von THC Schwirigkeiten bereitet - finde Kontrollen beim Umgang mit Waffen und schweren Geräten nämlich auch bezüglich THC sinnvoll. Sollte man sich halt immer bewusst sein.
8018
Melden
Zum Kommentar
seventhinkingsteps
21.11.2017 09:33registriert April 2015
Aber gesoffen wird bis ganz oben in die Führung, da bin ich mir sicher
479
Melden
Zum Kommentar
Dä Brändon
21.11.2017 08:33registriert August 2015
Kleine Anmerkung, die Produzenten haben ganz und gar keine Lieferprobleme. Der Markt ist übersättigt und der Preis ist im Keller. Die Produzenten bleiben auf der Ware sitzen und exportieren für den halben Preis. Ein grosser Prozess ist im Gange wo sich Qualität von Masse trennen wird.
272
Melden
Zum Kommentar
14

Asylgesuche sind 2020 um über einen Viertel eingebrochen

7753 Asylgesuche sind in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres bei den Schweizer Behörden eingereicht worden. Im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode entspricht das einem Rückgang von 27,7 Prozent.

Das ist der Asylstatistik des Staatssekretariats für Migration (SEM) zu entnehmen, die am Freitag veröffentlicht wurde. Der starke Rückgang dürfte unter anderem mit der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Grenzschliessungen im Frühjahr zu erklären sein.

Im September, als die …

Artikel lesen
Link zum Artikel