Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ein Wagen der SBB kuehlt am Dienstag, 5. August 2003 auf der SBB-Linie Luzern-Zuerich bei Rotkreuz das einspurige Bahngleis mit kuehlendem Wasser. Die grosse Hitze hat am fruehen Dienstagnachmittag das Bahngleis zwischen Cham und Rotkreuz verformt. Die SBB-Linie Luzern-Zuerich wurde dadurch unterbrochen. Gleisschaeden dieser Art kommen gemaess SBB aeusserst selten vor.  (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Im Jahr 2003 war es Wasser, heuer ist es Farbe: In Graubünden sollen weiss angestrichene Schienen der Hitze trotzen.  Bild: KEYSTONE

Rhätische Bahn streicht Schienen wegen der Hitze weiss an



Was in Italien gang und gäbe ist, wird auch in Graubünden getestet: Die Rhätische Bahn streicht Schienen mit weisser Farbe an, damit sie sich weniger erhitzen und verformen.

Die Farbe wird derzeit auf einem Abschnitt von 300 Metern zwischen Küblis und Fideris im Prättigau getestet, wie Yvonne Dünser am Samstag auf Anfrage von Keystone-SDA sagte. Die Sprecherin der Rhätischen Bahn (RhB) bestätigte damit einen Bericht von Radio Südostschweiz.

Die Farbe ist bereits Mitte Juni aufgetragen worden und entfaltet nun in der Hitze des Hochsommers ihre volle Wirkung. In der Theorie können die Schienen laut Dünser um bis zu 7 Grad abgekühlt werden. Für die Strecke im Prättigau gibt es noch keine Bilanz - erst wenn es wieder kühler wird, soll der Test ausgewertet werden.

ETH Zürich macht Praxistest

Hinter dem Versuch steht ein Forschungsbericht der ETH Zürich, der die Wirksamkeit der weissen Farbe bei intensiver Sonneneinstrahlung nachgewiesen hat. In der Folge haben sich laut Dünser Forschende an die RhB gewandt. Sie wollen untersuchen, ob sich die Schienen im Praxistest weniger stark verformen.

Bei sogenannten Gleisverdrückungen ab 50 Millimetern dürfen die Schienen nicht mehr befahren werden. Im Sommer 2015 hatte die Hitze für die RhB Konsequenzen: Wegen einer Gleisverformung konnten die Züge zeitweise nicht mehr durchgehend von Chur nach Arosa fahren. Die Passagiere mussten auf Busse umsteigen.

In Italien ist es bereits länger üblich, die Schienen gegen die Hitze weiss anzustreichen. (kün/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Gletschersee läuft aus

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • maricana 28.07.2018 17:39
    Highlight Highlight Weisse Bahnschienen sind voll cool, speziell im Sommer. Im Winter wird dann wieder schwarzgeräumt.
  • In Albon Michael 28.07.2018 14:08
    Highlight Highlight Ein Bericht über weisse Bahnschienen, und kein Bild von weissen Bahnschienen? Ich bin enttäuschschtt!!
    • Joe Smith 28.07.2018 14:25
      Highlight Highlight Naja … wie weiss angemalte Schienen aussehen kann ich mir jetzt gerade noch knapp selber vorstellen.
    • ARoq 28.07.2018 14:44
      Highlight Highlight (Symbolbild)
      Benutzer Bild
    • LarsBoom 28.07.2018 14:45
      Highlight Highlight Tada!
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen

Die Rütlifeier 2020 war eine einsame Veranstaltung mit vielen Heldinnen und Helden

An der wegen Corona im kleinen Rahmen gehaltenen Bundesfeier auf dem Rütli hat Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga die Bevölkerung für ihr Verhalten während des Lockdowns gelobt. Sie hätten gezeigt, dass die Schweiz zusammenstehe und «verhäbt».

Während in anderen Jahren sich am Nationalfeiertag 2000 Personen auf der Wiese einfanden, waren es am Samstag nur 200. Der Zutritt war wegen des Coronavirus stark beschränkt worden.

Vor der Überfahrt von Brunnen zum Rütli fand nicht nur die übliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel