Schweiz
Basel-Landschaft

Brand in Lagerhalle in Therwil BL gelöscht – ein Verletzter

Brand Therwil, 12. April 2024.
Am Freitag brannte in Therwil BL eine Lagerhalle, 12. April 2024.Bild: Polizei Basel-Landschaft

Brand in Lagerhalle in Therwil BL gelöscht – ein Verletzter

12.04.2024, 17:2712.04.2024, 22:25
Mehr «Schweiz»

In Therwil BL ist am Freitagnachmittag kurz nach 16.45 Uhr ein Brand in einer Lagerhalle an der Erlenstrasse ausgebrochen. Kurz vor 22.00 Uhr meldete die Warnapp des Bundes, Alertswiss, dass der Brand gelöscht worden sei. Ein Feuerwehrmann zog sich bei den Löscharbeiten zuvor eine Schnittverletzung zu, wie die Kantonspolizei Baselland am Freitagabend mitteilte.

Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei gab es keine weiteren Verletzten.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Freitagnachmittag stand die Lagerhalle bereits in Vollbrand und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Vorsichtshalber wurde die Bevölkerung durch den Bund dazu aufgerufen, die Fenster zu schliessen. Gemäss der Warnapp Alertswiss war am frühen Freitagabend ein leichter Ascheregen bis nach Reinach BL möglich.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Spezialisten der ABC-Wehr aufgeboten, wie die Polizei weiter mitteilte. Deren Messungen ergaben, dass keine Gefahr für Mensch und Umwelt besteht. Die Messungen würden laufend fortgeführt, hiess es weiter.

Nach rund zwei Stunden konnte ein Grossaufgebot von Einsatzkräften den Brand denn auch unter Kontrolle bringen. Die Brandursache war derweil auch am späteren Freitagabend noch unklar. Sie werde so bald als möglich durch Spezialisten abgeklärt, teilte die Polizei weiter mit.

Im Bereich der Erlenstrasse kam es aufgrund von Strassensperrungen aufgrund des Brandes zudem zu Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet.

(hah/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Ist der Westen am Ende? Die Basher «freuen» sich zu früh
Es ist gerade ziemlich in Mode, den Westen herunterzumachen. Er ist zu verzagt, zu woke und ohnehin nicht mehr zu retten. Solche Kassandrarufe aber könnten verfrüht sein.

Beim Blick auf die Weltlage kommt wenig Freude auf. Wladimir Putins Truppen sind in der Ukraine auf dem Vormarsch. Manche sehen schon die russische Trikolore über Kiew flattern. Im Gaza-Krieg ist kein Ende in Sicht. Die Hamas taucht an Orten wieder auf, in denen sie besiegt schien. In Europa und den USA haben Rechtspopulisten Aufwind.

Zur Story