DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

47-Jähriger mit E-Bike in St. Gallen verunfallt: Er war fahrunfähig

14.06.2019, 11:08

In Widnau im Kanton St. Gallen stürzte in der Nacht auf Freitag ein E-Bikefahrer. Der 47-Jähriger kollidierte mit überhöhter Geschwindigkeit mit einem Findling in der Mitte des Kreisels. Dabei stürzte er so schwer, dass er mit mittelschweren Verletzungen per Ambulanz in den Spital gebracht werden musste.

Die Kantonspolizei St. Gallen machte dort eine Blut- und Urinprobe. Diese ergab, dass der Mann nicht nur zu schnell, sondern auch in fahrunfähigem Zustand unterwegs war. Der Unfall ereignete sich um 2:10 Uhr Morgens.

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere hundert Franken. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Bei diesen 10 Velotouren wünscht du dir ein E-Bike

1 / 61
Bei diesen 10 Velotouren wünscht du dir ein E-Bike
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Immer mehr schnelle E-Bikes

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tel Aviv ist die teuerste Stadt weltweit – vor Paris und Zürich

Die israelische Küstenmetropole Tel Aviv ist einer Analyse des britischen «Economist»-Magazins zufolge inzwischen die teuerste von den erfassten Städten weltweit. Sie löst die französische Hauptstadt Paris ab, die nun gemeinsam mit Singapur den zweiten Platz belegt.

Zur Story