Schweiz
Briefe von der Heimatfront

Die Schweiz aus deutscher Sicht – böse, böse, böse (Nazis)

Neue Breitseite der Klischeekanone

Die Schweiz aus deutscher Sicht – böse, böse, böse (Nazis)

20.04.2014, 10:4320.04.2014, 12:07
Folge mir
Mehr «Schweiz»

Platz da, Hoppla, jetzt kommt er: Unser wohl teutonischster Kolumnist bestückt unser neues Genre Klischeekanone. Schluss jetzt mit der Schweizer Nabelschau, Leo Fischer hat die Feder gespitzt und bohrt sie nun von der Heimatfront aus tief ins kantonale Herz. Die einen sterben daran, andere werden vortrefflich gekitzelt.

Bild

Die Nutzer der App können unter diesem Link hineinzoomen.

Lesen Sie hier den 1. Teil: Europa aus Schweizer Sicht 
Lesen Sie hier den 2. Teil: Die Schweiz aus Zürcher Sicht 
Lesen Sie hier den 3. Teil: Die Schweiz aus Walliser Sicht  
Lesen Sie hier den 4. Teil: Die Schweiz aus Basler Sicht 
Lesen Sie hier den 5. Teil: Die Schweiz aus St.Galler Sicht 
Lesen Sie hier den 6. Teil: Die Schweiz aus Berner Sicht 
Haben Sie Lust auf schnelle News und spannende Artikel? Liken Sie uns auf Facebook

(Via Alphadesigner)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Gipser stirbt nach Sturz von Gerüst im Bündner Oberland

Ein 58-jähriger Gipser ist am Freitag im Bündner Oberland von einem Baugerüst vier Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann schlug auf einem Betonboden auf und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Zur Story