Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Maske ist nicht gleich Maske: Sie unterscheiden sich bei der Qualität und beim Preis. Bild: sda

Wo du die günstigsten Schutzmasken kaufen kannst



Spätestens seit der Einführung einer nationalen Pflicht im öffentlichen Verkehr prägen Schutzmasken das Bild des täglichen Lebens. Zu kaufen gibt es sie inzwischen in jeder Apotheke, bei den Grossverteilern, ja bei der Tankstelle gar. Doch nicht nur unterscheiden sich die Masken bei der Qualität, sondern auch beim Preis.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Die gängigste Maske, die vom Bund für den privaten Gebrauch und für im ÖV empfohlen wird, ist die sogenannte Chirurgen- oder Hygienemaske. Ein Vergleich bei den beliebtesten Anbietern zeigt, dass sich grosse preisliche Unterschiede auftun.

Die günstigsten Masken im Überblick:

Bild

Im Preis nicht mit eingerechnet sind die Versandkosten und Mehrwertsteuern. quelle: watson

(sar)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Schweiz trägt Maske im ÖV

Coronavirus: So trägst du die Schutzmaske richtig

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Geheimpapier des Bundes soll Impf-Privilegien zeigen – das musst du wissen

Geimpfte sollen während des Sommers einige Privilegien erhalten, heisst es in einem Aussprachepapier des Bundes. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Bundespräsident Guy Parmelin hat es in einem Interview mit der «NZZ am Sonntag» bereits angetönt. Wer sich gegen Corona impfen lässt, soll dafür Vorteile erhalten, etwa beim Besuch von Clubs. Nun wird es etwas konkreter.

Der Blick erhielt nämlich Zugang zu einem vertraulichen Aussprachepapier aus der Feder von Bundesrat Bersets Innendepartement. Demzufolge hat der Bundesrat am Mittwoch entsprechende Beschlüsse gefasst. Das Ziel sei, der Bevölkerung einen Anreiz fürs Impfen zu geben. «Blick» …

Artikel lesen
Link zum Artikel