Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tratschen mit Susanne, rätseln mit Xherdan – was Köppel während Widmer-Schlumpfs Abschied wirklich gemacht hat



Grosse Irritation heute morgen im Bundeshaus. Anstatt der Abschiedsrede von Eveline Widmer-Schlumpf zuzuhören, haut Neo-Nationalrat Roger Köppel lieber in seine Laptop-Tasten.

Animiertes GIF GIF abspielen

Roger Köppel hackt wie wild auf seinem Laptop herum.
gif:srf

Diverse Ratsmitglieder sind empört. Bernhard Guhl von der Aargauer BDP fordert sogar den Rücktritt des SVP-Mannes, Köppels Verhalten sei respektlos. «Ich bin Milizparlamentarier und muss ab und zu arbeiten», meint der Weltwoche-Chef später lächelnd gegenüber watson.

Das hat uns sofort skeptisch gemacht, dieser Frechdachs verbirgt doch etwas. Und siehe da: Während Widmer-Schlumpfs Rede war auf Köppels Facebook-Timeline die Hölle los!  

Wie es aussieht war der halbe Rat online, (heieiei und die hämmier gwählt?) aber seht selbst!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bundesratswahl 2015

Exklusiv: Der watson-Redaktion liegt schon jetzt das neue Bundesratsfoto vor

Link zum Artikel

Parmelin liebäugelt mit dem EDI: «Hier könnte ich gleich mit der Arbeit loslegen» +++ «Bleib jetzt mal ruhig, Roger, gopferdeli»

Link zum Artikel

Bundesratskandidat Guy Parmelin: «Ich bin doch kein Alkoholiker»

Link zum Artikel

Favorit Parmelin: «I can English understand, but je préfère repondre en français»

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Donalf 09.12.2015 23:48
    Highlight Highlight An alle SVPler: schämt euch alle zusammen,dass ihr einen Köppel in euren Reihen duldet, der weder Anstand noch Respekt oder Charakter hat und ein Benehmen an den Tag legt, das man bei Schülern abwatschen würde. Soll das ein "Führer" für die Partei werden? ‼️‼️‼️‼️‼️
    • wasylon 10.12.2015 01:24
      Highlight Highlight Anstand und Respekt?
      Benutzer Bild
    • illoOminated 10.12.2015 10:16
      Highlight Highlight Moment mal, du kritisierst die SVP für Köppel, dem zumindest die fachliche Kompetenz (auch wenn ich seine Politik nicht unterstütze, rhetorisch ist er grossartig) nicht abgesprochen werden kann, aber nicht für Mörgeli? Da frage ich mich ja schon "sind sie eigentlich vom Aff bisse?" ...
  • kiawase 09.12.2015 22:24
    Highlight Highlight der spruch stimmt ... gleichzeitig gehen nur 2 der 3 eigenschaften: anständigkeit, intelligenz und svp mitglied. Köppel und MMB sind whrscheinlich intelligent
  • Butschina 09.12.2015 21:32
    Highlight Highlight Ich schmeiss mich weg. Der Abdnd ist geretet und die Lachmuskeln gestählt. Danke für den Artikel.
  • Ich-meins-doch-nicht-so 09.12.2015 20:05
    Highlight Highlight Ziemlich geil. Fazit: Normales Verhalten wird in diesem Kontext zu grandioser Satire... schade eigentlich.
  • Don Quijote 09.12.2015 19:19
    Highlight Highlight Markus Hürlimann verleiht dem Artikel die besondere Note... :-) Danke Watson!
  • Andi Amo 09.12.2015 18:39
    Highlight Highlight Das isch also rächt bäumig worde! 👍
  • Knuddel 09.12.2015 17:47
    Highlight Highlight Watson, ich liebe Euch! ❤️😀
  • Furosimo 09.12.2015 17:26
    Highlight Highlight Ich liebe die artikel 😛👌🏼
  • So en Ueli 09.12.2015 17:06
    Highlight Highlight well done...
  • Ani_A 09.12.2015 16:14
    Highlight Highlight Schüttelt Herr Heer darüber eigentlich den Kopf oder erscheint das nur so aufgrund eures Gifs?
    • Lutz Pfannenstiel 09.12.2015 16:36
      Highlight Highlight Nein, das täuscht. Heer blickt einfach hin und her zwischen dem Picdump auf Köppels Bildschirm und der Wid-Schlump vorne am Rednerpult.

Kommentar

Liebe Velofahrer, ihr seid leider die schlimmsten Verkehrsteilnehmer

Das Coronavirus hat dazu geführt, dass in der ganzen Schweiz mehr Leute mit dem Velo unterwegs sind. Das Geschäft boomt, auch mit den E-Bikes. Zusätzlich stimmt die Stadt Zürich am 27. September darüber ab, ob man sich verpflichten will, 50 Kilometer Veloschnellrouten einzurichten.

Das Velo – und besonders die Velofahrer – stehen damit wieder einmal im Zentrum der Aufmerksamkeit. Ein guter Zeitpunkt, euch die Leviten zu lesen. Oder sollte ich sagen: uns? Denn bevor ihr mich in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel