Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A woman uses her smartphone at the

Im Spielfilm «Born Digital» geht es um Jugendliche, deren Leben sich zu grossen Teilen im Internet abspielen. Bild: KEYSTONE

«Born Digital»

Schweizer Filmemacher sucht jugendliche Darsteller für neuen Kinofilm



SAT1-Moderatorin Anna Maier und Partner, der Drehbuchautor und Regisseur Niklaus Hilber auf dem roten Teppich beim Zuercher

Drehbuchautor und Regisseur Niklaus Hilber auf dem roten Teppich beim Zuercher «Kaufleuten» im Jahr 2007. Bild: KEYSTONE

Der neue Spielfilm von Niklaus Hilber, «Born Digital», handelt vom Leben von sechs Teenagern im digitalen Zeitalter, deren Alltag geprägt ist von emotionaler Verwirrung, Gruppendruck und fehlenden beruflichen Perspektiven. Lebenshungrig, unsicher, voller Sehnsüchte und Ängste wandeln sie hin und her zwischen dem realen Leben mit ihren Ansprüchen an Schule und Elternhaus und den Verlockungen des Internets.

Der Plot ist so weit in trockenen Tüchern, doch die Besetzung des neuen Streifens steht noch nicht fest. Die Filmemacher sind auf der Suche nach Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, gerne auch mit Migrationshintergrund. Schauspielerische Erfahrungen sind nicht nötig, Personen mit Zürcher Dialekt werden bevorzugt gesucht. Wer sich bewerben will, findet hier die nötigen Informationen. (viw)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Netflix-Film «Cuties» in der Kritik: Was du dazu wissen musst

Netflix schockiert seine Zuschauer mit dem neuen französischen Film «Cuties». Dieser läuft seit dem 1. April in den französischen Kinos, auf Netflix soll er ab 9. September als Stream verfügbar werden. Doch dagegen wehren sich nun viele. Was es mit dem neuen Netflix-Film auf sich hat, erfährst du hier.

Der französische Film (Original-Titel: «Mignonnes») handelt von der elfjährigen Amy. Sie stammt aus einer senegalesischen Immigranten-Familie und wohnt in einem ärmlichen Viertel von Paris. …

Artikel lesen
Link zum Artikel