DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: Shutterstock
Kommentar

Jetzt gibt es ihn auch: Den Ratgeber für Männer, die im Ausgang unterwegs sind

Frauen haben es schon oft gehört: Gut gemeinte Ratschläge, um sich im Ausgang sicherer zu fühlen. Männer erhalten kaum vergleichbare Verhaltens-Tipps – bis jetzt. Wir haben den Ratgeber für Männer im Ausgang geschrieben.
16.03.2021, 19:2517.03.2021, 09:45

Am Wochenende hat der Ratgeber für «Frauen, die alleine unterwegs sind» auf Twitter für rote Köpfe gesorgt. Verfasst wurde er von der Kantonspolizei St. Gallen. Man habe es nur gut gemeint, verteidigte sich die Kapo. Dennoch wurde ausser Acht gelassen, dass es in den erwähnten Szenarien auch Täter und nicht nur Opfer gibt.

Unsere Gedanken, wenn wir nachts alleine nachhause gehen

Video: watson/lea bloch

Aus diesem Grund haben wir ihn geschrieben: Den Ratgeber für Männer, die im Ausgang unterwegs sind. Gespickt mit Tipps und Tricks, um ein erfolgreiches Flirten zu gewährleisten.

Vor dem Ausgang

Gib nicht zu sehr mit deinem Äusseren an

Tanktops im Ausgang wirken unseriös. Wenn du mit deinen muskulösen Oberarmen prahlst, vermittelst du den Eindruck, nur zum Aufreissen im Ausgang zu sein. Damit schlägst du vielleicht die eine oder andere Frau in die Flucht.

Ausserdem musst du damit rechnen, häufiger angefasst zu werden. Und zwar überall.

Surprise
Solche Aussagen hören Frauen in diesem Kontext öfters.

Trete selbstbewusst auf

Schüchterne Männer kommen nicht gut an. Mit Selbstbewusstsein sind deine Erfolgschancen grösser, dass eine Frau Interesse an dir zeigt. Also hör einfach auf, unsicher umher zu huschen. Ist doch simpel!

Surprise

Im Ausgang

Trinke nicht zu viel Alkohol

Alkohol lässt die Hemmschwelle sinken, du könntest dazu verleitet werden, Dinge zu tun, die du im nüchternen Zustand nicht tun würdest.

(Oder trinke ganz viel, damit du für niemanden mehr eine Gefahr darstellst.)

(Oder trinke gar keinen Alkohol und sei derjenige, der auf die betrunkenen Kollegen aufpasst.)

Surprise

Sei nicht alleine unterwegs

Siehe oben – so können Kollegen auf dich aufpassen oder du auf sie. Denn Männer, die alleine unterwegs sind, könnten Frauen gegenüber jederzeit aufdringlich werden.

Surprise

Beim Flirten

Bekunde sofort dein Interesse bei der auserwählten Frau

Sie wird dir sagen, ob sie dein Interesse erwidert. Wenn sie es nicht tut, kannst du dir das Geld für den Drink sparen, den du ihr kaufen wolltest.

Surprise

Frage die Frau laut und deutlich, ob sie mit dir schlafen möchte

Wie sonst sollte sie merken, dass du Bock auf Sex hast?

Surprise

Am Tag danach

Frage dich, ob die sexuelle Begegnung wirklich deinem Willen entsprochen hat

So sicher kannst du dir nämlich nicht sein, vielleicht wurdest du ja von deinen Trieben ausgetrickst?

Surprise

Fazit

Einige der Ratschläge sind schlichtweg absurd und zeigen dadurch auf, wie ähnliche Ratschläge auf Frauen wirken. In anderen Ratschlägen wiederum steckt auch Wahres – trotzdem klingen sie irgendwie seltsam. Wieso? Erstens, weil sie natürlich überspitzt formuliert sind, aber auch, weil sie ungewohnt sind. Der Fokus der sexuellen Belästigung hat sich in der Vergangenheit häufig um das Auftreten und Verhalten betroffener Frauen gedreht.

Zweitens, die aufgelisteten Vorschläge entsprechen nur einer Symptombekämpfung. Sollte ein Mann tatsächlich befürchten im betrunkenen Zustand einen Übergriff zu verüben, liegt bereits ein tiefer verwurzeltes Problem vor. Selbstverständlich ist der Ratschlag, nur im Mass zu trinken, sowohl für Männer als auch für Frauen nicht falsch. Es ist klar, dass man sich nüchtern in jeder Hinsicht besser unter Kontrolle hat. Dennoch dürften solche Ratgeber lediglich als Übergangslösung existieren.

Der in den Tipps vorhandene Wahrheitsgehalt könnte Übergriffe zwar verhindern, doch richtige Prävention müsste viel früher ansetzen. Ziel müsste sein, die gesamte Gesellschaft so zu sensibilisieren und aufzuklären, dass erst gar niemand zum Sexualstraftäter oder -täterin wird. Bis zu welchem Grad sich das umsetzen lässt, bleibt schwer abzuschätzen.

Dennoch wäre es schön, wenn sich eines Tages jede Frau unbeschwert nach dem Ausgang auf den Nachhauseweg machen könnte.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Erzählungen über sexuelle Gewalt auf Instagram

1 / 12
Erzählungen über sexuelle Gewalt auf Instagram
quelle: watson / watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Heeey, Babyyyy!» – So reagierst du künftig auf Catcalling

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Warum Joko und Klaas hätten sagen müssen, dass auch sie Frauen sexuell belästigt haben

Die Entertainer Joko und Klaas machten in einem Video auf sexuelle Gewalt und Belästigung aufmerksam. Doch einst taten sie genau das. Thematisiert haben sie das in ihrem Beitrag nicht. Warum das ein Fehler ist.

Am Mittwochabend lösten Joko und Klaas die 15 Minuten Sendezeit ein, die sie in ihrer Duell-Show gegen Prosieben gewonnen haben. Der Moderator Klaas Heufer-Umlauf kündigte auf Twitter an, dass das wohl die speziellsten 15 Minuten sein würden, die sie je gesendet hätten.

In der Livesendung begrüsste die deutsche Journalistin Sophie Passmann die Zuschauerinnen und Zuschauer. «Es wird hart, es wird bitter, aber wir müssen da jetzt gemeinsam durch. Willkommen bei der Ausstellung …

Artikel lesen
Link zum Artikel