Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swiss-Flieger berührt beim Start mit dem Heck die Piste – Blechschaden



Heftiger Start bei einem Swiss-Flug nach Kenia: Beim Abheben in Zürich berührte der Airbus A330 am 26. Februar kurz nach halb zwölf mit dem Heck die Startbahn.

Der sogenannte Tailstrike führte zu Beulen und Kratzer an der Rumpfunterseite, wie ein Vorbericht (*) der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST zeigt.

Was bei einem Tailstrike passiert, zeigt dieser Test von Airbus:

abspielen

Video: YouTube/stutzada

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der Swiss-Flieger war mit 221 Passagieren und 10 Besatzungsmitgliedern auf dem Weg nach Nairobi.

Zu einem Tailstrike kann es kommen, wenn der Pilot beim Start das Flugzeug zu steil hochzieht. Dadurch erreicht die Maschine kurz vor dem Abheben einen zu grossen Anstellwinkel. (mlu)

(*) In einer ersten Version des Artikel war von einem summarischen Bericht der Sust die Rede. Das war falsch. Zudem haben wir die Zeitangabe im Artikel korrigiert.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Die grössten Flugzeuge der Welt

Flugangst - Ein Leidensbericht von Knackeboul

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • cdrom 06.04.2020 18:34
    Highlight Highlight endlich mal eine meldung die nichts mit covid zu tun hat. :D
  • 7immi 06.04.2020 17:19
    Highlight Highlight Hier noch der Vorbericht in voller "Länge"... https://www.sust.admin.ch/inhalte/AV-berichte/HB-JHC_VB.pdf

    "Zu einem Tailstrike kann es kommen, wenn der Pilot beim Start das Flugzeug zu steil hochzieht. Dadurch erreicht die Maschine kurz vor dem Abheben einen zu grossen Anstellwinkel." ist demnach nur eine Aussage ohne Referenz auf den Vorbericht zu nehmen. Genau so gut kann das Wetter, die Beladung, oder alles zusammen oder etwas ganz anderes die Ursache sein. Der Vorbericht hält nur Fakten fest, keine Mutmassungen.
  • Roger Rüebli 06.04.2020 13:48
    Highlight Highlight Ein Tailstrike ist an und für sich nichts schlimmes, anders sieht es für die Reputation des Piloten aus.
  • therationalist 06.04.2020 13:21
    Highlight Highlight Kleine pingelige Anmerkungen: Meiner Meinung nach handelt es sich lediglich um einen Vorbericht und der Vorfall passierte 10:36 UTC, das wäre dann kurz nach halb zwölf in Zürich.

    Ich habe Mühe damit, dass anhand des minimalen Vorbericht ein Pilotenfehler bei der Rotation suggeriert wird. Tailstrikes beim Start machen die Minderheit der Tailstrikes aus und es gibt mitunter andere Gründe mit und ohne Involvierung des Piloten wie Gewichtsverteilung, Trimmung oder Wetter.
    Auch wird dem Leser hier keine Einordnung der Schwere eines solchen Vorfalls bereitgestellt und so Unsicherheit generiert.
  • Hummingbird 06.04.2020 11:28
    Highlight Highlight Und das wird erst jetzt bekannt gegeben? Oder wieso gibts jetzt einen Artikel darüber? Ich fliege übermorgen mit Swiss - hoffe mal das geht alles gut!
    • Loeffel 06.04.2020 12:39
      Highlight Highlight Du fliegst immer noch? 🧐
    • Militia 06.04.2020 12:56
      Highlight Highlight Darf man fragen wieso und wohin man in diesen Tagen fliegt?
    • therationalist 06.04.2020 13:24
      Highlight Highlight Keine Sorge, die Chance, einen solchen zu Vorfall zu erleben, ist weder gestiegen noch gesunken, weil die SUST "erst" jetzt berichtet. Zum Glück führt die SUST auch noch keine Liveticker wie Online-Medien, sonst würde auch ich mir über deren Vorgehensweise Sorgen machen.
    Weitere Antworten anzeigen

Kein Klimaziel, kein Referendum: Die grüne Ohnmacht beim Swiss-Kredit

Das Parlament will die Soforthilfe für die Luftfahrt nicht mit dem Klimaschutz verknüpfen. Auch die Frage, warum eine vermeintlich hoch profitable Airline wie die Swiss so dringend Geld braucht, interessierte niemanden.

Das Parlament absolviert in dieser Woche ein veritables Stressprogramm. Es muss an der Sondersession in der BernExpo das umfangreiche Corona-Nothilfepaket des Bundes absegnen und will es durch eigene Akzente ergänzen, etwa bei Kitas und Dividenden. Die Sitzungstage sind sehr lang, da ist man bei gewissen Geschäften froh, sie rasch über die Bühne bringen zu können.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Das betrifft etwa die Hilfskredite von 1,875 Milliarden Franken für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel