DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Symbolbild: Wie gross die Drohne war, ist nicht bekannt.
Symbolbild: Wie gross die Drohne war, ist nicht bekannt.Bild: KEYSTONE

Drohne und Business-Jet kamen sich beim Flughafen Bern-Belp gefährlich nahe

30.06.2018, 11:1030.06.2018, 14:47

Eine Drohne und ein Business-Jet sind sich Anfang Juni über der Stadt Bern gefährlich nahe gekommen. Die Drohne hielt sich illegal in diesem Luftraum auf.

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen. Laut dem auf der Internetseite der Sust aufgeschalteten Vorbericht befand sich der Business-Jet des Typs Bombardier BD 700 am 2. Juni auf dem Weg vom Flughafen Bern-Belp in die türkische Stadt Antalya.

Kurz nach dem Start bemerkten die Piloten, dass sich eine Drohne ihrem Flugzeug näherte. Zu der gefährlichen Situation kam es in einer Höhe von 1200 Metern über Meer. Wie nahe sich der Businessjet und die ferngesteuerte Drohne kamen, ist nicht bekannt.

Auch über den fehlbaren Drohnenpiloten und die Grösse und Art seines Fluggeräts machte die Sust keine Angaben. Die Ermittlungen seine im Gange. (sda)

Die grössten Flugzeuge der Welt

1 / 9
Die grössten Flugzeuge der Welt
quelle: wikipedia / wikipedia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Heissluftballon-Rundfahrt endet dramatisch

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Lai Nair
30.06.2018 14:08registriert Dezember 2016
und wann endlich werden diese Drohnen nun noch mit einer entsprechenden Lizenz geflogen und unter Vorweisung dieser Lizenz auch verkauft werden.? Braucht es tatsächlich noch den ultimativen Knall bis auch der Hinterste und Letzte dieser sog. "Hobby- und Bruchpiloten" gemerkt hat, was er eigentlich tut, wenn er diese Drohnen aufsteigen lässt?
3018
Melden
Zum Kommentar
17
«Unsere eigenen Regeln»: 300 Rocker warten in Bern auf Urteil

Vor der Urteilsverkündigung im Berner Rockerprozess haben sich neben dem Gerichtsgebäude in Bern schätzungsweise 300 Rocker versammelt. Sie gehören mehreren Motorradclubs an

Zur Story