DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bärin Maya kehrt nach 20 Jahren in den Tierpark Goldau zurück

19.10.2021, 09:4519.10.2021, 14:23
Zurück: Bärin Maya.
Zurück: Bärin Maya.Bild: Tierpark Goldau

Im Natur- und Tierpark Goldau leben wieder drei Syrische Braunbären. Bärin Maya, die nach ihrer Geburt in Goldau vor rund 20 Jahren in den Zoo von Montpellier übersiedelt wurde, ist wieder nach Hause gekommen.

Die Bärin sei mittels Spezialtransport per Lastwagen in die Schweiz gebracht worden und bereits am 7. Oktober in Goldau eingetroffen, teilte der Park am Dienstag mit. Grund für die Umsiedelung Mayas sei, dass der Zoo Montpellier die Haltung der Syrischen Braunbären einstelle.

Aus diesem Grund war 2019 bereits die Bärin Laila aus dem Allwetterzoo Münster nach Goldau gekommen, wo sie zusammen mit der Rückkehrerin Maya und dem 2008 in Goldau geborenen Takis lebt. Letzterer ist ein Bruder von Maya. Dies und das fortgeschrittene Alter von Laila, die bereits 30 Lenze zählt, vereitle Bärennachwuchshoffnungen, heisst es in der Mitteilung.

Im Natur- und Tierpark Goldau gibt es Syrische Braunbären, eine Unterart der Braunbären. Sie leben im gleichen Gehege wie die Wölfe. Der Syrische Braunbär, der kleiner und heller ist als der europäische Braunbär, ist stark vom Aussterben bedroht. In Zoos gibt es weltweit nur noch rund 50 Tiere. Der Tierpark Goldau beteiligt sich am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP). (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Besser, du schaust dir sofort diese 42 Tierbilder an

1 / 44
Besser, du schaust dir sofort diese 42 Tierbilder an
quelle: aditya-kshirsagar/comedywildlifephoto.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Verirrter Alligator wird mithilfe einer Mülltonne gefangen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zwei Leichtverletzte bei Kollision auf der A18 bei Muttenz BL

Bei einer Kollision mit vier beteiligten Fahrzeugen sind am Donnerstagabend auf der Autobahn 18 bei Muttenz BL zwei Personen leicht verletzt worden. Sie wurden von der Sanität ins Spital gebracht. Der Unfall führte im Feierabendverkehr zu zusätzlichen Verkehrsbehinderungen.

Zur Story