Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jeeedes Jahr derselbe Sch...

9 Antworten für die Telefon-Terroristen, die uns gerade mit Krankenversicherungen nerven



Eine Frau telefoniert an einer Radio- und Telefon-Anlage der Welti-Furrer AG in Zuerich, Aufnahme vom Juli 1949. (KEYSTONE/Schmidli) ===  ===

Bild: KEYSTONE

Der Herbst ist Jagdsaison. Nicht nur für die Damen und Herren mit ihren Gewehren in den Alpen, sondern auch für die Damen und Herren mit ihren Telefonen in den Call-Centern. Die einen wollen schiessen, die anderen, dass Sie ihre Krankenkasse wechseln. 

Vor allem die Letztgenannten nerven gerade wieder einmal im Akkord. Kann man diese Krankenversicherungs-Drückerkolonnen nicht loswerden, haben wir uns in der Redaktion gefragt? Natürlich kann man! Hier neun Reaktionen, mit denen Sie die Telefonisten im nu wieder los sind.

1.) «Ich bin gerade auf dem Weg ins Büro. Können Sie mich in der Verbraucherschutz-Zentrale zurückrufen?»

2.) «Vielleicht können wir nach meiner Reise nach Sierra Leone, Liberia und Guinea nochmals über die Krankenversicherung sprechen?»

3.) «Nein, ich muss die Leitung freihalten! Der Typ von der Castingshow wollte mich heute zurückrufen!»

Stress, rechts, freut sich mit Nicole Bernegger ueber ihren Sieg bei der Final Sendung von

Bild: KEYSTONE

4.) «Sorry, ganz schlechter Zeitpunkt – mein Kind schmiert gerade seine Scheisse an die Wohnzimmerwand.»

5.) «Ich muss Sie aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass ich unser Gespräch aufzeichne.»

6.) «Machen Sie diesen Job eigentlich gerne?»

7.) «Deine Stimme kenne ich doch. Aus dem Darkroom. Dochdoch. Kleines Genital, aber gute Zunge. Wieso rufst du mich erst jetzt an!??»

8.) «Also ich hätte dann gerne zweimal Pizza Diavola und ein Tiramisu.»

9.) «Wie heissen Sie nochmals? Können Sie das buchstabieren? Ich möchte Sie schnell googeln.»

Das könnte dich auch interessieren:

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel

Bund weitet Hitzewarnung aus ++ Der Sahara-Staub ist da ++ Erste Juni-Rekorde purzeln

Link zum Artikel

Das gab's noch nie: Schweizer Mathe-Genie startet als 15-Jähriger mit Master-Studium

Link zum Artikel

Fans raten GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zu grösseren Brüsten – aber ihr Konter sitzt

Link zum Artikel

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Wegen Song: SRF-Ombudsmann rügt Radio SRF 3 

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

79-Jährige mit zwei Promille auf Felgen unterwegs

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Torobravo 25.11.2014 15:19
    Highlight Highlight Ich löse es so, dass ich immer bei einem Mitbewerber arbeite. Das Gespräch ist dann nach einigen Sekunden abgeschlossen.
  • Waschgiri 22.11.2014 15:59
    Highlight Highlight Bei mir geht das so:
    - "Wie ist die Adresse der Firma, von der sie anrufen?" (Die Namen der " Firma" sind an sich schon lustig: "Zentralbehörde", "Zentrale" oder "Schweizer Verein für Grund und Finanzen" hatte ich schon ;-)
    Dann legt jeder auf, denn die Adresse dürfen sie nicht angeben sonst kann man sie beim Konsumentenschutz verklagen wenn die Adresse ein Sternchen hat.
  • Thomas Besmer 03.11.2014 21:47
    Highlight Highlight Auch gut ist: Der Anruf kommt gerade passend. Seit ich Diabetes habe und die Operation am Knie hatte, kann ich meine Krankenkasse nicht mehr wechseln. Aber jetzt rufen Sie ja an. Wie ist den Ihr genaues Angebot?
    Und schon hat man die Leitung wieder frei... :-)
    • Pieter 18.11.2014 07:26
      Highlight Highlight Ich kann gar nichts sagen weil die Feiglinge aufhängen wenn ich abnehme.
  • SofaSurfer 02.11.2014 22:07
    Highlight Highlight Wow.. Gut dass sie anrufen. Ich bin (meine frau ist...) gerade mit zwillingen schwanger. Ich wollte sie eh fragen wie das ist, wenn.....

    Normalerweise erklingt jetzt ein Abwurfton....
  • douglasflyer 02.11.2014 13:11
    Highlight Highlight Man kann auch dies durcharbeiten: http://egbg.home.xs4all.nl/duits.pdf
    • Nikita Schaffner 03.11.2014 00:07
      Highlight Highlight Das ist perfekt! Danke vielmals!
  • Raphael Bühlmann 02.11.2014 13:06
    Highlight Highlight "Kennen Sie Jesus Christus?"
  • Murmeli64 02.11.2014 10:23
    Highlight Highlight Bei solchen Anrufen lege ich den Telefonhörer neben das Telefon und mache mit meiner Beschäftigung weiter. Wenn die merken dass niemand zuhört legen sie schnell auf.
  • Michael Mettler 02.11.2014 10:17
    Highlight Highlight Noch besser: verwickeln Sie den Agenten in ein langes Gespräch und geben am Schluss mit einer der 9 Antworten den Todesstoss:) Am besten in einer gemütlichen Runde zu viert mit Telefon auf Lautsprecher testen;)
  • Nikita Schaffner 02.11.2014 10:14
    Highlight Highlight Das mit dem Namen klappt leider nicht, die bekommen in den Call Center alle einen anderen Namen.
  • jk8 02.11.2014 09:55
    Highlight Highlight "Gut das Angebot tönt verlockend, ich habe namlich AIDS..."

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Dave sitzt seit einem Sportunfall vor neun Jahren mit einer Querschnittlähmung im Rollstuhl. Er erzählt uns, woran er dachte, als er seine Beine und Arme nicht mehr bewegen konnte, wie schön Sex noch immer ist und wie er wieder einige Schritte machen kann.

Da sitze ich in meinem Rollstuhl an einer Party meiner Nachbarn. Was ich damals nicht wusste: Meine Nachbarn haben einen der Gäste, der mich nicht kannte, bewusst sensibilisiert. Es komme dann einer im Rollstuhl – also bitte keine dummen Sprüche.

Ich spüre, dass er auf rohen Eiern sitzt und Angst hat, eine Frage zu stellen, die dumm oder taktlos sein könnte. Weil es für mich zu einer guten Konversation dazugehören sollte, auch mal einen Spruch zu machen, breche ich gerne selbst das Eis.

Er lacht. …

Artikel lesen
Link zum Artikel