Hochnebel-1°
DE | FR
75
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Spass

Das Bundesratsfoto 2022 wurde bereits Opfer des Internets

Bundesratsfoto 2022 Hochauflösend
Bild: Bundeskanzlei

Der Bundesrat hat ein neues Foto – und das Internet (und watson) lacht sich tot

Alle Jahre wieder, das Bundesratsfoto. Und dann, die Photoshop-Challenge. So war es. So wird es immer sein. Das ist der Weg.
31.12.2021, 15:2401.01.2022, 20:42
Team watson
Team watson
Folge mir

Das Bundesratsfoto 2022 wurde auf YouTube etwas zu früh geleakt. Deshalb hatte das Netz bereits vor dem Mittag Zeit, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und das Bild zu verschandeln. Auch auf der watson-Redaktion ist das Photoshop-Fieber ausgebrochen. Doch welche Collage findest du am lustigsten? Oder kannst du es am Ende doch besser? Ab in die Kommentare damit! Hier die Reaktionen aus dem Netz und unsere Meisterwerke:

Bild
Bild: Bundeskanzlei, Montage:watson

«Sie sehen aus wie die Pinguine im Zoo» – anonymer watson-Redaktor.

Anstatt einer SBB-Uhr hat dieser User sich für eine SBB-Anzeigetafel entschieden.

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Da wurde wohl um eine Staffel verlängert!

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Dieses Bundesratsfoto ist eine Hommage an den wunderbaren Sommer.

Oder an die Pandemie.

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Mitesser, anyone?

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Man beachte die Uhrzeit.

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Der Bundesrat voll im Trend.

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Oder?

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Da hat sich noch jemand auf das Foto geschlichen.

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Oder haben sich die Bundesräte auf das Foto eines anderen geschlichen?

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Wie wärs mit einem Spielchen?

Dieser Twitter-Nutzer schickt den Bundesrat gleich auf den Mond. Wir gehen mit Blick auf die nächste Mars-Mission noch einen Schritt weiter:

Bild
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson
Bild
Bild: bundeskanzlei, montage: watson

Zurück zu den Gastauftritten:

Da hätten wir Godzilla.

Bundesratsfoto 2022 Collage
Bild: admin

Oder den italienischen Nationalspieler Leonardo Bonucci, der die WM-Tickets für unsere Nati gleich persönlich bei Cassis vorbeibringt.

Bundesratsfoto 2022
Bild: Bundeskanzlei, montage: watson

Die Schweiz, ein Schiff in Schieflage?

Jetzt seid ihr dran! Hier die Vorlage:

Bild
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alternative Bundesratsfotos 2021

1 / 11
Alternative Bundesratsfotos 2021
quelle: bundeskanzlei, montage: watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Weil Deepfakes machen so einfach ist, haben wir es ausprobiert

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

75 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Thurgauo
31.12.2021 15:38registriert November 2017
Mir gefällt das Ursprungsfoto eigentlich sehr gut. Bin ich da alleine?
46420
Melden
Zum Kommentar
avatar
GlückimUnglück
31.12.2021 15:52registriert September 2019
Sieht jetzt für mich überhaupt nicht schlimm aus... Halt einfach ein Foto.
Vielleicht bin ich ja einfach ein humorloser Mensch, aber was an dem ist zum totlachen?
Will hier niemandem zu nahe treten, aber vielleicht kann es mir jemand erklären?
3359
Melden
Zum Kommentar
avatar
goschi
31.12.2021 15:47registriert Januar 2014
hahaha haha ha ha aaaaargh.....

uff ist das bemüht....

man muss nicht alles immer "voll witzig weisch, imfall!" doof finden.
2878
Melden
Zum Kommentar
75
Diese Schweizer stehen auf der amerikanischen No-Fly-Liste

Vor gut einer Woche machte die nonbinäre Hackerin und Anarchistin Maia Arson Crimew Schlagzeilen: Die 23-Jährige war, wie sie in einem Blogbeitrag schrieb, in einen ungeschützten Server einer amerikanischen Fluggesellschaft eingedrungen. Dort stiess sie auf einen hochsensiblen – und umstrittenen – Datensatz: die sogenannte No-Fly-Liste.

Zur Story