Schweiz
Spass

Swiss Lotto Jackpot: Auf diese Tipps kannst du getrost verzichten

50 Millionen Franken im Jackpot: Mit diesen Kombinationen musst du deinen Gewinn teilen

15.02.2024, 18:53
Mehr «Schweiz»

Diesen Samstag werden zum nächsten Mal die Lotto-Zahlen gezogen. Auf eine ohne mehrere glückliche Gewinner warten 50 Millionen Franken im Jackpot. Die Chance, diesen zu knacken, liegt bei 1 zu 31 Millionen.

Lotto ist natürlich ein Glücksspiel und dementsprechend sind die Zahlen, die gezogen werden, nicht voraussehbar. Ganz gewiss wird der Gewinn jedoch geschmälert, wenn andere auf die gleichen Zahlen getippt haben. Wir haben das zum Anlass genommen, einige dumme Lottokombinationen aufzuzählen, mit welchen du deinem Glück nicht in die Karten spielst:

Beliebte Zahlen

Besonders häufig wird auf die Zahlenreihe 1 bis 6 getippt. Oder auf die Diagonale von 6 bis 31. Ebenfalls beliebt ist die Diagonale von 1 bis 36 – weil du deinen Gewinn im besten Fall nicht teilen möchtest, lass die Finger davon!

Ausserdem liegen die Zahlen 3,7 und 9 bei Lottospielern hoch im Kurs. Deine Glückszahl bringt dir in diesem Fall nur selten Glück.

(Geoemtrische) Formen

Ein gewisser Sinn für Ästhetik liegt in der Natur des Menschen. Beim Lotto hilft dieser für Bekanntlich jedoch nichts, darum lass dich nicht von ihm leiten bei deiner Zahlenauswahl. Verzichte auf Herzchen, Pfeile, oder jegliche geometrische Formen.

Zahlenreihen

Du glaubst vielleicht, es sei besonders schlau, jedes zweite, vierte oder fünfte Kästchen anzukreuzen? Ist es nicht, denn diese Idee hatten auch schon viele vor dir. Das Gleiche gilt für andere Regeln, wie beispielsweise immer die selbe Differenz zwischen zwei Zahlen oder Ähnliches.

Was ist deine Strategie beim Lottospielen? Schreib es in die Kommentare.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Ein weisser Kiwi ist so selten wie ein Sechser im Lotto
1 / 7
Ein weisser Kiwi ist so selten wie ein Sechser im Lotto
Einer der kleinen weissen Kiwis im Pukaha National Wildlife Reserve in Mt Bruce, Neuseeland.
quelle: getty images asiapac / handout
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So soll sich der Euro-Millions-Gewinner schützen
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
31 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Martin Baumgartner
15.02.2024 19:38registriert Juni 2022
Ich würd gern im Lotto gewinnen. Einfach nur um zu wissen, wie viele Verwandte ich habe.
972
Melden
Zum Kommentar
avatar
shayhen
15.02.2024 19:20registriert August 2014
Ich mag der „komischste“ Typ der Welt sein, aber… wann immer der Jackpot weit über der „normalen“ Höhe ist, wünsche ich mir, dass wenn das Glück bei mir zuschlagen sollte, dann bitte nicht alleine. Ja, ich hätte eine Art schlechtes Gewissen. Keine Ahnung, wieso und woher ich das habe. 🤷🏻‍♂️ Ich spiele seit Jahrzenten bei jeder Ziehung die gleichen Zahlen (Geburtstage), bei 50 Mio wäre es doch schön, so 10-20 Gewinner zu haben, 2.5 - 5 Mio pro Nase, das ist mehr als genug. Da bleibt auch nach den Steuern (viel) mehr, als die allermeisten von uns jemals besitzen werden.
488
Melden
Zum Kommentar
avatar
Koukla
15.02.2024 22:19registriert Juli 2016
Auf gut Glück zahlen tippen und dann sofort das internet nach absurden Dingen durchsuchen und sich eine verrückte traumliste anlegen und dann nicht gewinnen am Montag wieder ins Büro 😆 funktioniert jedes Mal
391
Melden
Zum Kommentar
31
«Was letzte Preis?» – 21 der lustigsten (und verstörendsten) Kleinanzeigen
Und hier wieder einmal, weil es niemals nicht lustig ist: ein Best-of Kleinanzeigen.

Auf sogenannten Kleinanzeigenportalen kann man seine nicht mehr geliebte Ware loswerden. Man kann sich dort aber auch einfach über die lustigen Inserate amüsieren.

Zur Story