DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

E-Bikes müssen ab sofort auch am Tag mit Licht fahren

01.04.2022, 10:55

Wer mit einem E-Bike unterwegs ist, muss ab sofort auch am Tag mit Licht fahren. Damit soll die Sichtbarkeit und die Sicherheit von Personen erhöht werden, die mit einem E-Bike unterwegs sind.

Die Lichter müssen fest am Velo angebracht sein. Die Pflicht, das Licht eingeschaltet zu haben, gilt für alle öffentlichen Verkehrsflächen, wie das Bundesamt für Strassen Astra mitteilte. Dabei genügt es, wenn das Licht am Tag vorne eingeschaltet ist.

Künftig zwingend mit Licht: E-Biker.
Künftig zwingend mit Licht: E-Biker.Bild: sda

Um besser gesehen zu werden, empfiehlt das Astra aber, immer das Vorder- und Rücklicht in Betrieb zu haben. Bereits heute müssen an E-Bikes mindestens ein weisses Vorder- und ein rotes Rücklicht eingeschaltet sein. Als fest angebracht gelten auch Anstecklichter.

Die Lichtpflicht gilt auch für jene Personen, die auf Feldwegen und Bike-Trails mit ihrem E-Velo unterwegs sind. Wer ohne Licht mit dem E-Bike fährt, kann mit einer Ordnungsbusse von 20 Franken gebüsst werden, wie das Bundesamt weiter schreibt.

Ab 1. April 2024 dürfen schnelle E-Bikes nur noch mit einem Geschwindigkeitsmesser neu in Verkehr gesetzt werden. Schnelle E-Velos, die bereits in Betrieb sind, müssen bis 1. April 2027 mit einem Tacho nachgerüstet werden.

Damit soll sichergestellt sein, dass die Höchstgeschwindigkeiten, namentlich in Tempo 20- und Tempo 30-Zonen eingehalten werden. Wer ab dann ohne Tacho erwischt wird, zahlt 20 Franken; und wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet 30 Franken. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

«E-Bikes sind der Untergang der Zivilisation»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

65 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Markus Derungs
01.04.2022 12:43registriert März 2015
Phu mit meinem Rennvelo darf ich zum Glück noch immer mit 60-70km/h durch die 30er Zone blochen ohne Licht. Und ich dachte schon...
7419
Melden
Zum Kommentar
avatar
Forest
01.04.2022 13:19registriert April 2018
Finde ich gut! Ich habe mein Velolicht auch am Tag und bei schlechter Witterung an. Licht und Helme sind nicht da um uns Velofahrer zu plagen. Licht und Helme sind für unsere Sicherheit.
569
Melden
Zum Kommentar
avatar
Parageiss
01.04.2022 12:54registriert Juli 2017
Also in Zürich haben bei Dunkelheit gefühlte 50% der Velofahrer kein Licht. Die Polizei kann oder will das nicht durchsetzen. Jetzt sollen sie das auch noch bei Tag kontrollieren?
384
Melden
Zum Kommentar
65
Wieder freie Fahrt über den Gotthardpass ab Freitag

Die Wintersperre am Gotthardpass wird am Freitag um 16 Uhr aufgehoben. Dies teilte das Bundesamt für Strassen (Astra) am Dienstag mit. Somit ist die Strasse über den 2108 Meter hohen Pass bereits eine Woche vor Auffahrt wieder befahrbar.

Zur Story