Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So hat sich die politische Stimmung in deiner Gemeinde verändert

Die Grünen und Grünliberalen sind die grossen Sieger dieser Wahl. Im Ranking der wählerstärksten Parteien nach Gemeinden hat sich allerdings wenig geändert – zumindest in der Deutschschweiz.



Von den 2218 Wahlbüros der Schweiz meldeten mehr als die Hälfte – 1396 an der Zahl – als stärkste Partei die SVP. Auf der Karte der wählerstärksten Parteien nach Gemeinde (siehe unten) ist vom «Grünrutsch» auf den ersten Blick wenig zu sehen. Auch wenn die grünen Parteien kräftig zugelegt haben – zur wählerstärksten Partei haben sie es selten geschafft.

Einzige Deutschschweizer Ausnahmen mit den Grünen an der Spitze bilden die Gemeinden Zug, Dornach (SO), Ramlinsburg (BL), Kilchberg (BL), Oltingen (BL), Sissach (BL), Tenniken (BL) und Mellikon (AG). Ausserdem liegen die Grünen in diversen Kantonen bei den Auslandschweizern vorne.

In der Romandie sieht die Situation anders aus: In ganzen 29 Gemeinden im Kanton Genf (von 46) und 24 Gemeinden im Kanton Waadt (von 310) haben die Grünen alle bis anhin starken Parteien überholt und konnten den grössten Anteil an Wähler von sich überzeugen.

Hinweis zur Karte

Selbstverständlich repräsentieren grosse Flächen auf der Karte nicht gleichzeitig viele Wahlberechtigte. Ist eine Parteifarbe also flächenmässig öfter vertreten als eine andere, bedeutet das noch nicht, dass sie mehr Wähler hat.

Wahlen 2019: Das sind die Neuen in Bern

Regula Rytz – Präsidentin Grüne

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MacB 21.10.2019 13:30
    Highlight Highlight Tolle Übersicht über alle Gemeinden. Wow, danke!
  • Statler 21.10.2019 13:28
    Highlight Highlight Was ist denn mit dem Gemeinden unterhalb St. Gallen? (Schlatt-Haslen, Appenzell, Gonten, Schwende und Rüte)

    Liegen da keine Zahlen vor, oder haben die alle «andere» gewählt? (wohl kaum ;)
    • pipovic 21.10.2019 13:33
      Highlight Highlight AI wählt üblicherweise an der Landsgemeinde
    • pipovic 21.10.2019 13:44
      Highlight Highlight @michselber: Stimmt natürlich nicht. Dort wurde ja der Ständerat gewählt. Müsste also auch gefärbt sein. Die Zahlen liegen vor.
    • Lea Senn 21.10.2019 15:39
      Highlight Highlight @Statler Unsere Nachrichtenagentur SDA hat dazu noch keine Textauswertungen geliefert. Sobald uns diese vorliegen, werden wir die Karte ergänzen.
  • Cachesito 21.10.2019 13:06
    Highlight Highlight Nur abwarten in 4 Jahren werden alle so die Schnauze voll haben, weil es allen ans Portemonnaie geht das die wieder dort sind wo sie hingehören. Nähmlich in die 2 Reihe.
    • Paddiesli 21.10.2019 15:27
      Highlight Highlight Die, die Grün wählten sind sich durchaus bewusst, dass es kosten wird, und zwar alle: Wirtschaft, Bürger und Staat. Meinst du, die Sünden der Vergangenheit zu beheben, sei gratis?
      Ich bin bereit meinen Teil daran zu übernehmen. Du nicht?
    • odie 21.10.2019 20:13
      Highlight Highlight Ja, die grüne Politik wird uns viel kosten. Ich gehe deswegen auch davon aus, dass das Erfolg der Grünen in vier Jahren korrigiert werden wird. Man wird sehen...
  • JasCar 21.10.2019 12:50
    Highlight Highlight Bin ich die Einzige, welche Mühe hat, die beiden grün von der SVP und den Grünen zu unterscheiden?
    Falls ja: kennt jemand einen guten Optiker? ;)
    • Mizz141 21.10.2019 16:38
      Highlight Highlight Das Sehzentrum in zürich bietet brillen und linsen an, die gegen Rot-Grün schwächen helfen, bin selber davon betroffen.

      Aber selbst filter haben ihre grenzen, besonders bei diesen verhältnissen.
  • Mizz141 21.10.2019 12:06
    Highlight Highlight Diese Karte ist eine Frecheit gegen Rot-Grün Fehlsichtige! Da kann man ja nichts erkennen!

    CVP, SP, Grünliberale sehen alle gleich aus!
    • Lea Senn 21.10.2019 12:54
      Highlight Highlight @Mizz141 Wir haben uns bei den Farben an den Parteilogos orientiert, damit man die Karte möglichst einfach interpretieren kann.

      Du kannst die Gemeinden auch antippen und erfährst im Tooltip mehr über die wählerstärksten Parteien. Ich hoffe, das unterstützt dich beim Interpretieren der Karte.
    • MacB 21.10.2019 13:29
      Highlight Highlight @Lea, ich denke/hoffe, das war ironisch gemeint. ALles easy!
    • Mizz141 21.10.2019 16:35
      Highlight Highlight @Lea

      Nützt nichts, wenn man die farben eh nicht unterscheiden kann...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tonii 21.10.2019 11:41
    Highlight Highlight Die Stärke der GPS im Baselland ist keine Überraschung. Ist doch Maya Graf aus dieser Region und ein sehr starkes und populäres Zugpferd weit über die eigentlichen grünen Wähler hinaus.

Der Klimawandel macht dir Angst? Dann guck mal, wen du (nicht) wählen solltest

Der Ruf nach Umweltschutz und Massnahmen gegen den Klimawandel schallt in Hinblick auf die Nationalratswahlen im Oktober aus (fast) allen Schweizer Parteizentralen. Im Tenor unüberhörbar singt auch die FDP-Parteipräsidentin Petra Gössi mit. Sie betont in einem Interview mit Tamedia-Zeitungen, die FDP sei keine klimafeindliche Partei: «Der Umweltschutz gehört eigentlich zur DNA des Freisinns».

Gehört der Umweltschutz tatsächlich zur DNA des Freisinns? Oder handelt es sich bei der Aussage nur um …

Artikel lesen
Link zum Artikel