DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Holt eure empfindlichen Pflanzen rein: Diese Nacht gibt es erstmals Bodenfrost ❄️❄️.

10.10.2021, 17:2010.10.2021, 17:23

Winter im Oktober: Diese Nacht wird es in weiten Teilen sternenklar und empfindlich kalt. SRF Meteo warnt erstmals dieses Jahr vor Bodenfrost. Auch Luftfrost ist möglich. Es ist also höchste Zeit, eure empfindlichen Pflanzen vom Balkon ins die Wohnung zu zügeln.

Morgen scheint dann zwar wieder die Sonne, dennoch bleibt es mit 13 Grad für diese Jahreszeit eher kühl. Die Temperaturen machen auch in den kommenden Tagen keine grossen Sprünge. Ab Mittwoch klettert das Thermometer nur noch knapp über 10 Grad.

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Menschen, denen das schlechte Wetter egal ist

1 / 17
Menschen, denen das schlechte Wetter egal ist
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So wütet das Hochwasser in Österreich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Du denkst, jetzt rennen alle wegen Bond ins Kino? Dann schau mal, wie es früher war ...

Zwar gelingt «No Time to Die» der beste Kinostart seit Pandemiebeginn. Dennoch verzeichnet der neueste Bond-Streifen über einen Drittel weniger Zuschauer. Das sind die Gründe.

Mit seinem letzten Bond-Film lockt Daniel Craig die Massen in die Schweizer Kinos. In Multiplex-Palästen wie dem Pathé in Bern oder dem Abaton in Zürich läuft «No Time to Die» zeitweise in vier Sälen gleichzeitig.

Doch der erste Eindruck täuscht, wie eine Datenauswertung von watson zeigt. Mit 191'737 Eintritten verzeichnete «No Time to Die» in der ersten Woche (30.9 bis 6.10) 37 Prozent weniger Zuschauer als der Vorgänger «Spectre», der 2015 in der ersten Woche 304'023 Personen in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel