Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Webcam in Airolo

So sah es heute Morgen kurz nach 7 Uhr vor dem Gotthard-Südportal in Airolo aus. screenshot: aet.ch

Orkanböen in den Tälern ++ 200 Personen mussten auf der Kleinen Scheidegg übernachten



In den vergangenen Stunden tobte in den Alpen ein veritabler Föhnsturm mit Orkanböen. Auf dem Jungfraujoch wurden Spitzengeschwindigkeiten von 162 km/h gemessen.

Doch auch in den Tälern wehte der Wind kräftig. In Altdorf und Meiringen wurden 125 km/h registriert. In etlichen weiteren Föhntälern gab es Böen über 100 km/h.

Wegen des aussergewöhnlich heftigen Sturms am Donnerstagabend mussten rund 200 Touristen und Angestellte im Bergrestaurant auf der Kleinen Scheidegg im Berner Oberland übernachten. Am Freitagmorgen lief kurz nach neun Uhr der Rücktransport an.

Verletzt wurde niemand, wie Kathrin Nägeli, Sprecherin der Jungfraubahnen auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-sda sagte. Die 200 Personen konnten in Zimmern im Bergrestaurant untergebracht und verpflegt werden. Manche mussten aber auf Bänken übernachten.

Der Sturm mit Spitzengeschwindigkeiten von 160 km/h fällte Bäume und sorgte für Schneeverwehungen. Die Bahnstrecken ab Lauterbrunnen und Grindelwald sowie die Strecke Lauterbrunnen-Mürren sind mindestens bis am Mittag unterbrochen.

Gleichzeitig gab es im Süden und in den Bergen intensive Niederschläge, wie Meteonews mitteilt. In der Höhe fiel verbreitet bis zu einem halben Meter Neuschnee, im Tessin sank die Schneefallgrenze regional bis in tiefe Lagen.

Der Sturm sorgte für grosse Verfrachtungen, die Lawinengefahr ist akut. Tagsüber lassen die Niederschläge nach und ziehen sich nach Graubünden zurück, der Föhn schläft im Laufe des Vormittags auch im Rheintal ein.

Das Wetter am Wochenende

Die tiefen Temperaturen ziehen sich in der ganzen Schweiz übers Wochenende durch. In höheren Lagen auf der Alpensüdseite und in La-Chaux-de-Fonds fallen sie sogar unter die Nullgrenze. Niederschläge gibt es im Südosten bereits am Samstag, am Sonntag regnet es wohl in den meisten Regionen. (dfr)

Wetter am Sonntag in der Schweiz

So wird das Wetter am Sonntag Bild: meteonews

Es hat geschneit – und Instagram geht crazy

Steigende Temperaturen setzen Gletscher zu

Play Icon

Wetter

Glutofen City: In der Innenstadt wird es bis zu 6 Grad heisser als ausserhalb

Link zum Artikel

«Altä, chill mal» – 9 SMS-Konversationen mit der momentanen Hitzewelle

Link zum Artikel

Verbring den Sommer in der Stadt, haben sie gesagt! Es ist toll, haben sie gesagt ...😣

Link zum Artikel

9 Gründe, warum das Sauwetter auch seine guten Seiten hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Glühwein zum Aufwärmen, viel Vitamin C gegen Grippe? Diese 10 Winter-Mythen solltest du kennen

Link zum Artikel

«Hitzehölle» Europa: Forscher gehen in Zukunft von bis 150'000 Todesopfern aus – pro Jahr

Link zum Artikel

Wie cool bist du wirklich? Finde es heraus im Test gegen die Hitzewelle

Link zum Artikel

Blitz, Donner und warme Temperaturen – der Juli war trotzdem kein klassischer Sommermonat

Link zum Artikel

Extreme Wettereignisse töteten seit 1996 mehr als 528'000 Menschen 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Wetter

Glutofen City: In der Innenstadt wird es bis zu 6 Grad heisser als ausserhalb

4
Link zum Artikel

«Altä, chill mal» – 9 SMS-Konversationen mit der momentanen Hitzewelle

18
Link zum Artikel

Verbring den Sommer in der Stadt, haben sie gesagt! Es ist toll, haben sie gesagt ...😣

14
Link zum Artikel

9 Gründe, warum das Sauwetter auch seine guten Seiten hat

4
Link zum Artikel

Glühwein zum Aufwärmen, viel Vitamin C gegen Grippe? Diese 10 Winter-Mythen solltest du kennen

2
Link zum Artikel

«Hitzehölle» Europa: Forscher gehen in Zukunft von bis 150'000 Todesopfern aus – pro Jahr

9
Link zum Artikel

Wie cool bist du wirklich? Finde es heraus im Test gegen die Hitzewelle

3
Link zum Artikel

Blitz, Donner und warme Temperaturen – der Juli war trotzdem kein klassischer Sommermonat

2
Link zum Artikel

Extreme Wettereignisse töteten seit 1996 mehr als 528'000 Menschen 

0
Link zum Artikel

Wetter

Glutofen City: In der Innenstadt wird es bis zu 6 Grad heisser als ausserhalb

4
Link zum Artikel

«Altä, chill mal» – 9 SMS-Konversationen mit der momentanen Hitzewelle

18
Link zum Artikel

Verbring den Sommer in der Stadt, haben sie gesagt! Es ist toll, haben sie gesagt ...😣

14
Link zum Artikel

9 Gründe, warum das Sauwetter auch seine guten Seiten hat

4
Link zum Artikel

Glühwein zum Aufwärmen, viel Vitamin C gegen Grippe? Diese 10 Winter-Mythen solltest du kennen

2
Link zum Artikel

«Hitzehölle» Europa: Forscher gehen in Zukunft von bis 150'000 Todesopfern aus – pro Jahr

9
Link zum Artikel

Wie cool bist du wirklich? Finde es heraus im Test gegen die Hitzewelle

3
Link zum Artikel

Blitz, Donner und warme Temperaturen – der Juli war trotzdem kein klassischer Sommermonat

2
Link zum Artikel

Extreme Wettereignisse töteten seit 1996 mehr als 528'000 Menschen 

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Roland Kull 15.11.2019 14:01
    Highlight Highlight So zu schreiben ist 1Mist. Mal ehrlich, von 1em Journalisten erwarte ich etwas Anderes. Na ja, zum Thema: es wird Winter.... wir haben NOVEMBER.... so what!
  • PurpleWasabi 15.11.2019 11:12
    Highlight Highlight Es ist unglaublich ... der 2136 Montag, der auf einen Sonntag folgte :-) Crazy ....
  • de_spy 15.11.2019 10:00
    Highlight Highlight Winter 1 Bruch?
  • Saerd neute 15.11.2019 08:51
    Highlight Highlight was ist das für 1 Wetter?


    Das ist ganz normales Herbstwetter!
  • plaga versus 15.11.2019 08:50
    Highlight Highlight Ein Traum für Hobbymeteorologen!
  • Krise 15.11.2019 08:46
    Highlight Highlight Könnt ihr das mit dem "1" bitte nicht bei normalen, seriösen Beiträgen machen? Danke.
  • The fine Laird 15.11.2019 08:27
    Highlight Highlight Lawinengefahr in den Bergen? ACH DU DICKES EI!😱😏
    • Merida 15.11.2019 08:43
      Highlight Highlight HUHN! Nicht Ei... 😜
    • Phrosch 15.11.2019 08:56
      Highlight Highlight Nein, das wäre der ducke Hähner 😉
    • 03_szust 15.11.2019 08:57
      Highlight Highlight 1 dicken Huhn dankt für diesen Unterstützung
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • 03_szust 15.11.2019 08:00
    Highlight Highlight Gut. Kann das jetzt bitte auch so im Flachland? Ich will endlich Schnee
    • Frida Kahlo 15.11.2019 08:22
      Highlight Highlight Jaaaaa, bitte schnee schnee schneeeee, aber so richtig ohne Pflotsch und Regen.
    • 03_szust 15.11.2019 08:35
      Highlight Highlight Ja wenn schon richtig dann richtig!
    • Fip 15.11.2019 10:57
      Highlight Highlight Ich habe nur Pflotsch gehört! Gut, könnt ihr haben!
  • MisterM 15.11.2019 07:39
    Highlight Highlight Was ist das für 1 Schreibweise?
    • HPOfficejet3650 15.11.2019 07:49
      Highlight Highlight i bims 1 kalter winter.
    • postscriptum 15.11.2019 07:50
      Highlight Highlight Ist vong Platz her 😂
    • Umbulubumbulu 15.11.2019 08:12
      Highlight Highlight 1 dicke Schneeflock
    Weitere Antworten anzeigen

Verrücktes Schweizer Wetter: Nächste Woche soll es rekordverdächtige 19 Grad geben

Der Föhn sorgt nächste Woche für einen extrem milden Wetterabschnitt, sogar Dezemberrekorde mit Werten von lokal über 20 Grad seien in den Föhntälern in Griffweite, schreibt die Meteonews AG in einer Mitteilung.

Ab Mittwoch sei die Wetterentwicklung noch nicht ganz sicher, schreibt Meteonews. Voraussichtlich werde der Föhn nach einer kurzen Pause am Mittwoch jedoch zurückkehren.

Während in den Alpen ein extrem milder und windiger Wetterabschnitt bevorstehe, herrsche im Flachland ruhiges Wetter. …

Artikel lesen
Link zum Artikel