Schweiz
Wetter

Wetter Schweiz: Sturm, Regen und Schnee – Bund warnt

Achtung, heute wird's luftig – Bund warnt in Ostalpen vor Schneestürmen

Der Jetstream bringt heute viel Wind, aber auch Regen und Schnee. Der Bund warnt besonders für die Surselva und das Prättigau.
21.12.2023, 09:0221.12.2023, 15:03
Mehr «Schweiz»

Du hast es vielleicht schon bemerkt: Es ist windig. Gerade im Mittelland gibt es heute viel Wind, es könnte sogar stürmisch werden. Im Flachland gibt es ab Nachmittag auch verbreitet Regen, den Alpen entlang auch anhaltend.

Der Bund warnt: In den Voralpen wird es zu heftigen Niederschlägen kommen, es gilt Gefahrenstufe 3 (erhebliche Gefahr) von 5. Mit Nachdruck warnt er auch vor Schneestürmen in Teilen des Kantons Uri sowie des Kantons Glarus, im Sarganserland und im Prättigau. Dort gilt Gefahrenstufe 4 (grosse Gefahr). Für 21 Uhr heute wird mit der stärksten Phase gerechnet.

Wetterwarnung MeteoSchweiz, 21. Dezember 2023
Orange: erhebliche Gefahr, Rot: grosse Gefahr.Bild: MeteoSchweiz

Wo Gefahrenstufe 3 gilt, solltest du dich von Fliessgewässern und Seen fernhalten sowie steile Hänge meiden. Bei Gefahrenstufe 4 solltest du den Wald und Bäume generell meiden. Auch die Lawinengefahr ist beträchtlich. Laut Simon Eschle von SRF Meteo wird sich besonders am Freitag die Lawinensituation verschärfen. Der Einfluss aufs Hochwasser könne noch nicht abgeschätzt werden.

Grüne oder weisse Weihnachten?

Stürmisch und nass bleibt es noch bis Samstag, im Laufe des Tages lassen Wind und Niederschlag aber nach. Am meisten Wind gibt es zuvor im zentralen und östlichen Flachland sowie in den Alpentälern und auf den Bergen. Weisse Weihnachten sind im Flachland derweil vom Tisch, es wird mild mit 10 Grad und auch die Sonne wird sich zeigen. Wer auf weisse Weihnachten nicht verzichten will, sollte in die Berge.

(rbu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So sind Skiferien wirklich
1 / 13
So sind Skiferien wirklich
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Piloten filmen seltenes Elmsfeuer als Vorboten von Hurrikan «Idalia»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Störung beim Bahnhof Zürich Stadelhofen behoben – weiterhin Verspätungen

Die Störung des Bahnverkehrs beim Bahnhof Zürich Stadelhofen ist gemäss einem Post der SBB auf X wieder behoben. Es sei allerdings weiterhin mit Verspätungen zu rechnen.

Zur Story