Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
scottish gritter trucks streufahrzeuge https://scotgov.maps.arcgis.com/apps/webappviewer/index.html?id=2de764a9303848ffb9a4cac0bd0b1aab

Bild: reddit

Gritney Spears, Gritter Thunberg – Schottlands Schneeräumfahrzeuge sind der Brüller

Das Internet rockt manchmal. Beispielhaft dafür: Die schottische Streufahrzeug-Tracker-App. Weil du schon immer wissen wolltest, wo deine Lieblings-Streufahrzeuge in Echtzeit sind, oder? Nun – schau' mal genauer auf die Fahrzeugnamen.



Okay, wenn man's sich kurz überlegt, ist eine Echtzeit-Streufahrzeug-App tatsächlich ganz sinnvoll: Will man bei prekären Wetterverhältnissen (wie sie im schottischen Winter nur zu oft herrschen) eine Autofahrt unternehmen, ist es gut zu wissen, ob die Strasse überhaupt passierbar ist. Oder innert nützlicher Frist sein wird – die App versieht die zurückgelegten Strecken mit einem «Altersbereich».
Hier geht's zur App.

Das Beste daran sind aber die Namen der Trucks. Jedes Schneeräumfahrzeug hat einen eigenen. Und – oh ja – da wird mit den Worten grit (Kies), salt (Salz), spread (streuen), ice (eis) und dergleichen herumgealbert, was das Zeugs hält.

Verehrte Userschaft, hier eine Auswahl der offiziellen Namen der schottischen Streufahrzeuge:

und natürlich

Inzwischen hat sich eine Bekannte aus der nordenglischen Grafschaft Yorkshire gemeldet – bei ihnen hiesse ein Streufahrzeug Gritsy Bitsy Teeny Weeny Yellow Anti-Slip Machiney. Auch schön. Und nicht weiter erstaunlich für ein Land, das um ein Haar ihr neustes Forschungsschiff des Natural Environment Research Council Boaty McBoatface genannt hätte.

Bonus: Im US-Bundesstaat Washington bekommen die Schneeräumfahrzeuge ebenfalls Namen. Der neuste Schneepflug der Flotte heisst ... The Big Leplowski.

the big leplowski https://www.facebook.com/oliver.baroni/posts/10158171816413235?notif_id=1609327942327491&notif_t=feedback_reaction_generic&ref=notif

Bild: facebook

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

21 Menschen, die trotz gutem Vorsatz gescheitert sind

11 Drinks, die du garantiert falsch aussprichst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Good-News

2020 war nicht nur schlecht: Das sind die Good News des Jahres

Das Jahr 2020 hat viel von uns abverlangt. Jetzt ist es an der Zeit, die Augen auf das Positive zu richten. Ja, es sind auch positive Dinge dieses Jahr passiert! Hier die kunterbunte Auflistung.

Gegen Ende des Jahres war es endlich so weit: Gleichgeschlechtliche Paare dürfen in der Schweiz nun heiraten und verheiratete Frauenpaare erhalten Zugang zur Samenspende. Bundesrat, Nationalrat und Ständerat haben der Vorlage zugestimmt. Das Referendum kann jedoch noch ergriffen werden.

Unglaublich: Dagmar Turner spielte Geige, während Ärzte ihr einen Tumor aus dem Gehirn entfernten. Der Grund: So sollen die Ärzte erkennen, welche Nerven für die Finger zuständig sind und somit nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel