Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eltern aufgepasst: So bringst du ein internetsüchtiges Kind zum Arbeiten



«So, genug Computer für heute, geh raus spielen!» Diesen Satz dürfte wohl jeder schon mal gehört haben, der mit dem Internet aufgewachsen ist.

Aber wie bringt man seinen Nachwuchs dazu, die Waschmaschine auszuräumen, statt den ganzen Tag für einen gut bezahlten Job in der IT-Branche zu üben?

Diese Mutter hat einen kreativen Lösungsansatz:

Bild

bild: imgur

Auf dem Zettel steht:

«Das heutige WiFi-Passwort kann mit dem Foto einer sauberen Küche bei Mami erworben werden. Auf besagtem Foto muss eine Cracker-Box nahe beim Ofen zu sehen sein (um die Wiederverwendung alter Fotos zu verhindern).»

Jetzt muss sie sich halt immer wieder ein neues Passwort ausdenken, aber die saubere Küche dürfte es wert sein.

Und noch ein Tipp für alle Mütter: 86 Gründe, warum man Väter nicht mit ihren Kindern allein lassen sollte

(luc)

Mehr zu Eltern und Kindern:

Das Leben ist sooo ungerecht: 45 (total bescheuerte) Gründe, warum Kinder weinen

Link zum Artikel

Diese Mutter schreibt ein Gedicht an alle anderen Mütter, die (auch) nicht perfekt sind

Link zum Artikel

19 Fälle, in denen uns unsere Eltern schamlos anlogen!

Link zum Artikel

Diese Reaktion einer alten Frau auf eine stillende Mutter erobert das Internet im Sturm

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LaTschuberlinca 10.08.2016 10:27
    Highlight Highlight "Geh raus spielen"...PokémonGo!
  • Isiosi 09.08.2016 22:24
    Highlight Highlight LAN verbindungen sind eh schneller. Meine Mama hat dafür mein DVI Kabel weggenommen, auch effektiv.
  • blobb 09.08.2016 19:01
    Highlight Highlight owned!
  • Damien 09.08.2016 18:26
    Highlight Highlight 1) Router hard resetten
    2) WiFi Passwort ändern
    3) Selber einen passiv-aggressiven Brief an Mutter verfassen :p
    • El Vals del Obrero 09.08.2016 20:44
      Highlight Highlight Sofern der Router nicht in einem Schrank eingeschlossen ist.
    • Elefantdomi 09.08.2016 21:29
      Highlight Highlight Ich wäre als Elternteil damit immernoch glücklich da mein Kind etwas gelernt hat. Natürlich lerne ich damit auch und mache es dem kind beim nächsten mal nicht mehr so einfach.

Der neuste Internet-Trend: Kindern Käse ins Gesicht werfen

Twitter-User «yungholmes VE» wirft seinem kleinen Bruder eine Käsescheibe ins Gesicht und filmt das Ganze. Ein neuer Internet-Trend ist geboren. Der Tweet erhält innerhalb von 24 Stunden über 700'000 Likes und wird fast 250'000 Mal retweeted.

Diverse User antworteten «yungholmes VE» mit eignen Aufnahmen. Lustig oder dumm? Diese Frage überlassen wir euch liebe User. Hier ein paar Beispiele:

(leo)

Artikel lesen
Link zum Artikel