Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du fragst dich, wo dein ganzes Geld hin ist? Diese 8 lustigen Grafiken verraten es dir

Der ängstliche Blick aufs ernüchternd leere Bankkonto – ein Stammgast jeden Monat bei vielen. Wo ist das Geld nur hin? Diese 8 (wissenschaftlich nicht gänzlich geprüften) Grafiken geben dir Aufschluss darüber.



Periodische Rechtfertigungsstrategien im monatlichen Kontext:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Durchschnittliche, gedachte (oder auch verbal geäusserte) Bilanz nach einem absolut unnötigen Impuls-Kauf:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Geld-Ausgabe-Analyse beim Online-Shopping, weil ein bestimmtes Produkt benötigt wird:

Bild

bild: watson / shutterstock

Graphisch dargestellte Auswertung der Versicherungsausgaben:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Die klassische Geld-Panik-Korrelation:

Bild

Bild: Watson / shutterstock

Dargestellte Häufigkeit von Antworten auf die Frage: «Isches dänn wükli nötig, hüt zum dritte Mal die Wuche Ässe z'bstelle, obwohl de Chüehlschrank voll Ässe isch?»

Bild

Bild watson / shutterstock

Graphische Darstellung von Kopfschmerzen:

Bild

Bild: watson / knowyourmeme

Gleichung zur Berechnung des destruktiven Geldvernichtungs-Mechanismus mit Herleitung

Schritt 1:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Schritt 2:

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Schritt 3:

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Schritt 4:

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Diese Obdachlosen haben vermutlich ihr Haus verloren – nicht aber ihren Humor

So schnell ist dein Monatslohn verpufft – ein Szenario

Play Icon

Die beliebtesten Listicles auf watson

10 Dinge, die kein Schweizer Tourist je gesagt hat

Link zum Artikel

Wie Nicht-Studenten Studenten sehen – und wie es wirklich ist

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge machst, bist du – entschuldige die Wortwahl! – ein Vollidiot

Link zum Artikel

Design-Porn! 17 Erfindungen, die wir in unserem Leben brauchen. SOFORT!

Link zum Artikel

7 Emoji-Typen, die uns alle auf ihre eigene Art nerven

Link zum Artikel

19 Making-of-Momente, die deinen Lieblingsfilm von einer ganz neuen Seite zeigen

Link zum Artikel

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Link zum Artikel

7 kultige Webseiten aus unserer Jugend, die es (leider) nicht mehr gibt

Link zum Artikel

Senioren, zahlt es den Enkeltrickbetrügern heim! So bringst du die Jungen um ihr Geld

Link zum Artikel

7 Spiele, die unsere Kinder besser auf die Erwachsenenwelt vorbereiten würden

Link zum Artikel

9 Erweiterungen, die unsere Lieblings-Apps um einiges besser machen würden

Link zum Artikel

Für alle Zyniker: Wenn diese 11 «inspirierenden» Zitate realistisch wären ...

Link zum Artikel

Wieso wir alle am Arbeitsplatz (ein bisschen) unzufrieden sind – in 9 lustigen Grafiken

Link zum Artikel

Diese 11 gelöschten Film-Szenen hätten wir gerne auf der Leinwand gesehen

Link zum Artikel

Trump ist fettleibig – 10 Sportarten, in denen er abnehmen UND brillieren könnte 🙈

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

13 Dinge, die du nur kennst, wenn du KEINEN grünen Daumen hast

Link zum Artikel

Wie ein Bewerbungsgespräch für eine Beziehung aussehen würde – in 9 Punkten

Link zum Artikel

Wie es aussähe, wenn Priester und 5 weitere zukunftssichere Jobs automatisiert würden 😄

Link zum Artikel

Die 5 ungeschriebenen Regeln des öffentlichen Verkehrs

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

8 Situationen rund ums Bezahlen, die wir alle kennen

Link zum Artikel

Schlussmachen im Social-Media-Zeitalter? Wir hätten da noch ein paar Ideen ...

Link zum Artikel

8 Ratgeber, mit denen wir unser Leben wesentlich besser im Griff hätten

Link zum Artikel

Diese 26 lustigen Design-Fails lenken von deinen eigenen Fehlern ab (juhu!)

Link zum Artikel

8 Dinge, die dein Chef nur tut, wenn er Satan persönlich ist

Link zum Artikel

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link zum Artikel

5 Ausbruchsversuche, die so schlecht sind, dass sie (fast) geklappt haben

Link zum Artikel

Das Scheiterlispiel und 9 weitere Spiele für brexquisite Unterhaltung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Shikoba 17.05.2019 18:25
    Highlight Highlight Daueraufträge am Anfang des Monats auslösen, dann weiss man immer, wieviel man tatsächlich noch hat ;-)
  • youmetoo 17.05.2019 14:43
    Highlight Highlight War das schön, als in der grafischen Industrie noch Wochenlöhne bezahlt wurden. Drei Mal jeden Monat war am Freitag genug Geld für den Ausgang vorhanden. Erst am vierten Wochenende war die Wahl: Ausgang oder Rechnungen bezahlen.
  • LibConTheo 17.05.2019 10:31
    Highlight Highlight In der Grafik 4 kann man ruhig in der Schnittmenge nochmals einen Schnitt machen mit dem Anteil vom Selbstbehalt, welcher dann auch noch an einem Hängen bleibt.
  • SD1980 17.05.2019 09:23
    Highlight Highlight Grafik 4 macht keinen Sinn. Die Schnittmenge der beiden Kreise ergibt die kaputten Geräte, die versichert sind.
    • WolfCayne 17.05.2019 11:42
      Highlight Highlight Versichert ✓
      Kaputt ✓
      Aber die Versicherung greift nicht weil im Kleingedruckten steht, dass...
  • muesli87 17.05.2019 09:18
    Highlight Highlight Weiss eigentlich einer weshalb es keine cutenews gibt?

24 normale Schweizer Dinge, die für Touristen völlig verrückt sind

Wenn man die Schweiz durch die Augen eines Touristen sieht, werden alltägliche Dinge plötzlich zu etwas ganz Besonderem. Manchmal beeindrucken sie sogar so sehr, dass sie als Bild oder Kommentar im Internet landen. Unter dem Hashtag #onlyinswitzerland amüsiert sich dann die ganze Welt über unsere seltsamen Schweizer Angewohnheiten.

Artikel lesen
Link zum Artikel