Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 nervige Sätze, die wir alle schon von unseren Lehrern zu hören gekriegt haben

Egal wann du zur Schule gegangen bist, diese Sätze kennen wir irgendwie alle. Und sie nerv(t)en gewaltig!

Raija Knecht



Hintergrund des Artikels

#Younews19 – Jugendmedien-Woche: Vom 14. bis 20. Januar 2019 fallen Jugendliche im Rahmen der Jugendmedienwoche YouNews zum zweiten Mal seit 2018 auf den Redaktionen der Schweizer Medienhäuser ein. Sie erfahren, wie Nachrichten entstehen, wie sie produziert und wie über welche Kanäle gesendet oder abgerufen werden. Beteiligt sind neben dem Medienausbildungszentrum MAZ Medien aller Gattungen aus den grossen Medienhäusern CH Media, NZZ, Tamedia, SRF, Ringier, NZZ, sowie persoenlich.com und watson.

Dieser Artikel entstand im Rahmen von YouNews und wurde von der 14-jährigen Raija Knecht aus Wallisellen verfasst.

«Als ich so alt war wie ihr ...»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Heutzutage ist sowieso alles anders als damals – als der Lehrer noch zur Schule ging – und ich meine wer möchte später einmal so werden wie sein Lehrer, der einen mit Hausaufgaben zuschüttet, als hätte man kein Leben neben der Schule ...

«Ihr lernt das nicht für mich, sondern für euer Leben!»

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: giphy

Logisch, dass man es für sein Leben und nicht für den Lehrer lernt, man hat aber darum trotzdem nicht die nötige Motivation oder Lust, diese ganzen Formeln auswendig zu lernen.

«Du hättest in der Pause auf Toilette gehen können!»

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: giphy

Vielleicht musste man da noch nicht!?

«Das darf ich also von einer 8. Klasse erwarten!»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Klar kann das ein Lehrer. Doch ein Lehrer, der das fehlende Wissen mit seiner Klasse aufholt oder es ihnen nochmals erklären würde, wäre in diesem Moment vielleicht etwas hilfreicher ...

«Ich hätte etwas mehr von dir erwartet»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Danke, aber im Nachhinein bringt mir das eher wenig ...

«Arbeitsverhalten zählt auch!»

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: giphy

Da lerne ich also tagelang für eine gute Note in einer Prüfung, damit das Arbeitsverhalten die Note wieder verschlechtert?

«An der Prüfung kommt alles vor, was wir bisher gemacht haben»

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: giphy

Man muss jetzt also ALLES, was man im Unterricht besprochen hat, auswendig lernen. Äh, okay ....

«Es melden sich ja immer nur dieselben»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Verlangt jetzt der Lehrer, dass man sich meldet, ohne dass man die Antwort kennt?

«Du musst nicht den Clown spielen»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: Giphy

Muss man nicht, aber es macht den Unterricht ein bisschen lustiger.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

20 Lehrer, die cooler sind als du

World of Watson: Lehrer-Typen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sir Lanzelot 18.01.2020 08:41
    Highlight Highlight - Warum hast du das gemacht? Wir haben doch etwas anderes angemacht! Halte dich bitte daran, sonst müssen wir dich bestrafen, und das wollen wir ja nicht! -

    - Was haben wir abgemacht? -

  • Kiro Striked 17.01.2020 11:24
    Highlight Highlight «Ich mach e Heftnote»

    Da waren meine Lehrer absolut schrecklich... ich war immer super ruhig, habe aber kaum Blätter ausgefüllt... Hefte waren fast leer. Prüfungen immer Note 5.5 - 6 mit leichtigkeit. Dann am Ende "Mitmachnote 2" "Heftnote "3". Und das hat mich öfters ne Ganze Note runtergezogen...

    Die Mädchen hatten immer WUNDERSCHÖNE Dekorierte Hefte... Die Ränder von Jeder Seite Farbig angemalt, Schön Eingefasst und Blümchen hier draufgemalt, und dort schön. Das hat denen immer gute Extranoten gegeben... auch wenn sie bei der Prüfung nur ne 4 hatten.

    Finds e Frächheit bis hüt!
  • -Lisa- 16.01.2020 22:14
    Highlight Highlight Bei uns hiess es immer, dass wir nicht mit dem Taschenrechner die Prüfungen schreiben dürfen. Wir hätten die in Zukunft ja auch nicht jederzeit griffbereit. 🤔😅
  • Dani B. 16.01.2020 21:18
    Highlight Highlight "Non vitae sed scholae discimus"
    Wie Seneca schrieb: "Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir.“
  • Thorium 16.01.2020 20:36
    Highlight Highlight Ich hatte nen Lehrer der sagte immer genüsslich: „Ob ihr was lernt oder nicht ist mir letztlich egal. Ich Krieg meine Rente so oder so.“
  • Emado 16.01.2020 19:48
    Highlight Highlight Bücher weg. Bleistift raus, wir schreiben eine Ex !!!!

    (Für die jüngeren hier, Ex = Extemporale oder nicht angesagte prüfung)
    • der Denker 16.01.2020 20:00
      Highlight Highlight Bleistift?! Füllfeder!!!
    • Klirrfactor 16.01.2020 20:37
      Highlight Highlight Bei uns hiess es Blitz
    • Simsalabum 16.01.2020 21:06
      Highlight Highlight Bei uns "Überraschungstest". Kein Wunder bin ich kein so grosser Fan von Überraschungen geworden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wendy Testaburger 16.01.2020 18:57
    Highlight Highlight Bin keine Lehrerin, aber Nummer 1 denke ich manchmal auch. Ist wohl ein untrügliches Zeichen dafür, dass ich alt bin😅
  • Phrosch 16.01.2020 18:56
    Highlight Highlight Drum habe ich aufgehört, in die Schule zu gehen 😂
    • Thorium 16.01.2020 20:34
      Highlight Highlight Die ersten dreizehn Jahre sind die schlimmsten.
  • Sherlock_Holmes 16.01.2020 18:37
    Highlight Highlight «Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.» 😆

    Sokrates
    um 469 vChr – 399 vChr

    Nichts Neues unter der Sonne... 🥱

    Mit andern Worten: es ist, wie es ist,
    also machen wir das beste daraus.

    Da wir schon bei den Griechen sind...
    • dmark 17.01.2020 20:20
      Highlight Highlight Ich erkannte mich wieder ;)
  • WilmaRuhe 16.01.2020 17:18
    Highlight Highlight Das best of der Lehrersprüche hat sich also auch nach 15 Jahren nicht geändert. Good to know.🙂
    • Thorium 16.01.2020 20:35
      Highlight Highlight Wieso auch? Die Schule hat sich sich ja auch nicht geändert.
    • Walter Sahli 16.01.2020 20:35
      Highlight Highlight Da fehlen mindestens drei Nullen hinter der Fünfzehn!
      Und lustigerweise ist das Gejammere der Schülerschaft genau gleich alt.
    • Thorium 17.01.2020 10:13
      Highlight Highlight Ich meinte übrigens die Institution Schule an sich, die sich nicht geändert hat. Aber ich kenne auch Lehrer, die arbeiten in der gleichen Schule in der sie als Schüler sassen. Die haben die Schule tatsächlich nie verlassen. Wahrscheinlich mit ein Grund warum sich am System so wenig ändert.

Wer die Corona-Skepsis-Demonstranten sind: Eine Einordnung in 7 Typen

Auf was wartest du noch? Aluhut auf und los geht's!

Demonstrationen in Zeiten des Social Distancing. Nicht nur anderswo, sondern auch bei uns. Bei vielen führt dieses fahrlässige Verhalten den Mitmenschen gegenüber zu intensiven Kopfschüttelanfällen. Daran kann man nichts ändern.

Was man ändern kann, ist diese obskure Vereinigung verschiedener Strömungen etwas aufzuschlüsseln. In der Hoffnung, dass dies wenigstens ein wenig Erleuchtung bringen könnte.

Diese Gilde beinhaltet ausschliesslich Menschen, deren Natur von unbeeinflussbarem Scharfsinn, …

Artikel lesen
Link zum Artikel