DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auch wenn der Sommer vorbei ist, gönn dir noch einen Daiquiri! Wir zeigen dir, wie

07.09.2019, 17:4401.07.2020, 13:59

Vielleicht ist es der Rum, der an karibisches Klima erinnert, vielleicht schlicht der Limettensaft, der eine sommerliche Frische versprüht ... jedenfalls ist der Daiquiri ein Drink, den ich oftmals mit Sommer verbinde. Müsste nicht sein; eigentlich sollte er immer genossen werden können, denn der Daiquiri ist einer der ganz grossen Cocktail-Klassiker – einer der eine Frau oder ein Mann von Welt beherrschen sollte.

Und so wird er gemacht:

Bild: shutterstock
5 cl weisser Rum
1,5 cl simple syrup (Zuckersirup)
2,5 cl frischer Limettensaft
Rum, Zuckersirup und Limettensaft in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. In eine eisgekühlte Cocktailschale abseihen. Mit einer Limettenschale garnieren.

Und hier macht's uns der Baroni noch vor:

Video: watson/Emily Engkent

Also wenn der Baroni das am Büroschreibtisch hinkriegt (zugegebenermassen etwas schlampig), schafft ihr's zuhause locker!

Übrigens: Wie spricht man das aus?

«DAI-KIRI», pflegte ich immer zu sagen ... doch in den USA hat mich dann niemand verstanden. «DAKKERY» sagt man dort.

Okay. Von mir aus.

Aber der Name wäre eigentlich kubanisch ...

... Taíno, um genau zu sein, die Sprache der Ureinwohner der karibischen Grossen Antillen. Das Dörfchen Daiquirí nämlich liegt rund 25 Kilometer östlich von Santiago de Cuba. 1898 war es Schauplatz des Landgangs 12'000 US-amerikanischer Truppen im Spanisch-Amerikanischen Krieg.

Landgang amerikanischer Truppen bei Daiquirí, 1898.
Landgang amerikanischer Truppen bei Daiquirí, 1898.Bild: wikicommons

Ob der Cocktail wirklich dort erfunden wurde, ist aber ungewiss. Der Legende nach wurde der Drink vom amerikanischen Bergbauingenieur Jennings Cox erfunden, der zur Zeit des Spanisch-Amerikanischen Krieges in Kuba tätig war. Es ist aber auch möglich, dass William A. Chanler, ein US-Kongressabgeordneter, der 1902 die Eisenminen von Santiago erwarb, den Daiquiri in den Clubs von New York populär machte.

Prohibition und Weltkrieg trugen zum Erfolg bei

Fakt ist, dass der Daiquiri in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Kuba getrunken wurde – vor allem von Amerikanern, die der Prohibition auf dem Festland ausweichen wollten. Den endgültigen Durchbruch erreichte er während des Zweiten Weltkriegs, als Whiskey oder Wodka in den USA aufgrund Lebensmittelrationierungen rar wurde, Rum aber erhältlich war, da die Good Neighbor Policy von US-Präsident Franklin D. Roosevelt Handels- und Reisebeziehungen mit Lateinamerika, Kuba und der Karibik eröffnete.

Präsident Franklin D. Roosevelt, 1939.
Präsident Franklin D. Roosevelt, 1939.Bild: AP

Ebendieses panamerikanische Programm trug erheblich dazu bei, dass lateinamerikanische Kultur in Mode kam. Musik, Tänze und eben auch Rumgetränke (einst verpönt als Matrosen-Gesöff) wurden trendy.

Und – ach, wie überraschend – es gibt eine Hemingway-Connection!

Bild: shutterstock

Sagt mal, gibt es eigentlich irgendeinen klassischen Cocktail, der keinen Ernest-Hemingway-Bezug hat? ... Hmm. Jedenfalls war der Schriftsteller Stammgast in der Bar El Floridita in Havanna, wo der Barkeeper Constantino Ribalaigua Vert (Spitzname «Constante») den Drink seinem berühmtesten Gast servierte. Hemingway genoss seinen Lieblingscocktail aber bevorzugt in der Variante Papa Doble mit Maraschino statt Zuckersirup, da er Diabetiker war.

Womit wir bei den Variationen wären ...

Hemingway Special (Papa Doble)

Bild: shutterstock
6 cl weisser Rum
4 cl Grapefruit-Saft (wenn möglich frisch gepresst)
1,5 cl Maraschino
1,5 cl frischer Limettensaft
Alle Zutaten in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. In eine eisgekühlte Cocktailschale abseihen. Mit einer Maraschino-Kirsche garnieren (bei Bedarf).

Und dann gibt es eine ganze Reihe «gefrorener» Varianten – also solche, für die man einen Mixer benötigt:

Frozen Daiquiri

Bild: shutterstock
5 cl weisser Rum
2 cl simple syrup (Zuckersirup)
2,5 cl frischer Limettensaft
Ein wenig Maraschino
Genügend Eis (Würfel oder Crushed Ice)
Tipp: Die Eiswürfel im Servierglas abmessen um die perfekte Menge an Eiswürfeln zu haben.
Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen bis die Eiswürfel zerstampft sind; in ein Cocktailglas geben.

Banana Daiquiri

Bild: shutterstock
1 kleine reife Banane, geschält und in Scheiben geschnitten
5 cl weisser Rum
1 cl Triple Sec (Zuckersirup)
2,5 cl frischer Limettensaft
Genügend Eis (Würfel oder Crushed Ice)
Tipp: Die Eiswürfel im Servierglas abmessen um die perfekte Menge an Eiswürfel zu haben.
Alle Zutaten bis auf das Eis in einen Mixer geben und pürieren. Danach Eis beigeben und mixen, bis die Eiswürfel zerstampft sind; in ein Hurricane-Glas oder Cocktailglas geben.

Old Rose Daiquiri (Strawberry Daiquiri)

Bild: shutterstock
2–3 frische Erdbeeren
5 cl weisser Rum
1,5 cl Erdbeersirup
2,5 cl frischer Limettensaft
Genügend Eis (Würfel oder Crushed Ice)
Tipp: Die Eiswürfel im Servierglas abmessen um die perfekte Menge an Eiswürfeln zu haben.
Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen bis die Eiswürfel zerstampft sind; in ein Cocktailglas geben.

Cheers, allerseits!

Und einen schönen Altweibersommer noch!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

33 Momente, in denen sich jemand ein Bier gönnte

1 / 35
33 Momente, in denen sich jemand ein Bier gönnte
quelle: epa/epa / christian bruna
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
qolume
07.09.2019 17:56registriert Februar 2014
Ah, das ist nun also die baronische Flüssignahrung 😂😂😂
390
Melden
Zum Kommentar
avatar
Barracuda
07.09.2019 18:41registriert April 2016
Warum muss man ums Verrecken die USA als Referenz heranziehen, wenn es um die Aussprache von Daiquiri geht 🙄
388
Melden
Zum Kommentar
9
11 Situationen, die du kennst, wenn du im Stadtverkehr unterwegs bist

Ob du nun zu Fuss, mit dem Velo oder auf vier Rädern unterwegs bist: Ganz wirst du den Stadtverkehr nicht meiden können. Die folgenden Situationen werden dir also (leider) durchaus bekannt vorkommen.

Zur Story