Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vom Päckli-Streber bis zum Ober-Peino: Welcher dieser Schenk-Typen bist du? 

Präsentiert von

Markenlogo

Wer auch immer jetzt denkt «Was kommt watson jetzt schon mit Weihnachtskram an?», dem muss in Erinnerung gerufen werden: In wenigen Wochen IST Weihnachten, und die Geschenke für deine Liebsten besorgen sich nicht von selbst. 

Oder tun sie das doch? Möglicherweise – wenn du einer dieser 11 Geschenktypen bist ...

Der Streber 

Der Streber ist von A biz Z durchgeplant. Weiss schon seit Oktober, dass sich Tante Ruth eine neue Pinzette wünscht und welche Briefmarke Cousin Albrecht noch für seine Sammlung fehlt. Die Geschenke werden dann noch überhübsch eingepackt. Etwa so:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Der Bastler

Der Bastler weiss: Geschenke müssen von Herzen kommen. Und was kommt mehr von Herzen, als wenn man etwas Selbstgebasteltes oder Selbstgebackenes überreichen kann? Das Ergebnis überzeugt dann halt mal mehr, mal weniger ... 

Bild

bild: imgur

Der, der es bis Weihnachten verpeilt

Am 24. Dezember haben ja die Läden auch noch offen. Und dann ist man bestimmt ganz alleine dort, und man kann in Ruhe einkaufen gehen. Nicht.  

Bild

bild: keystone/watson

Der Uninspirierte

Schwester Chantal bekommt Badesalz und Bruder Marco ein Bier – hat ja die letzten Jahre auch hingehauen.

Bild

bild: shutterstock

Gleich geht's weiter mit den Schenktypen, vorher ein kurzer Hinweis:

Ihr Uninspirierten der Welt!
Für euch, denen auch dieses Jahr partout einfach kein neues Geschenk einfallen will: Auf DeinDeal.ch findest du jeden Tag neue Geschenkideen! Beispielsweise ein cooles Gletschertrekking für deinen Daddy. Einen Cupcake-Kurs für dein Schwesterherz. Oder ganz klassisch: Das obligate Parfum und die passenden Socken dazu. Ich will aber keine Socken schenken!
Promo Bild

Der Verweigerer

Weihnachtsgeschenke findet er doof und weigert sich, dafür Geld auszugeben. Blöd nur, wenn er von seinen Liebsten beschenkt wird. 

Bild

bild: watson/shutterstock

Der Abschieber

Ganz nach dem Motto: Meine Freundin/mein Freund/meine Mutter macht das schon ... 

Bild

bild: watson

Das Grosi

Socken sind gut, Socken kann man brauchen. Und Grosi hat Recht – wie jedes Jahr. Und wehe, man freut sich nicht: 

Bild

bild: imgur

Der Übertriebene

Er oder sie schenkt VIEL zu überteuerte Geschenke, damit alle anderen schlecht dastehen. 

Bild

bild: imgur

Der Sich-selbst-Schenker

Weihnachten ist schliesslich das Fest der Liebe ... 

Bild

sexy bild: shutterstock

Der Sich-selbst-Beschenkende

Nicht zu verwechseln mit Typ Nummer neun. Dieser hier weiss, dass die grösste Freude die eigene Freude ist. 

Bild

bild: nintendo/watson

Der Peinliche

... 

Bild

bild: watson

Schenk-Typ hin oder her ...
… egal, welcher du bist, der Weihnachtsmann steckt auch in dir. Fragt sich nur noch, wie originell er ist? Von klassisch bis «Nöd-im-Ernscht!», wir haben jeden Tag neue Geschenkideen. Und weil's DeinDeal ist, natürlich immer mit Rabatt. Und, was gibt's heute?
Promo Bild

Noch mehr Lustigkeiten: Die besten Weihnachts-Deko-Fails aller Zeiten

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Matrixx 13.12.2016 06:32
    Highlight Highlight Für meinen besten Freund kauf ich jeweils etwas, das uch am liebsten selbst hätte. Da brauchts dann viel Überredungsunst von mir, ihm das wirklich auch zu geben.
  • samy4me 13.12.2016 04:53
    Highlight Highlight Auch noch mit 22 Jahren gibt's von mir gebrannte Mandeln, für alle. Take it or verreis.
  • lilie 12.12.2016 22:39
    Highlight Highlight Ich WÄRE gerne Nr. 1. Aber ich schaffe es nie. Also tröste ich mich halt, indem ich zu Nr. 10 mutiere. 😆
  • Lichtblau 12.12.2016 22:07
    Highlight Highlight Ich bin Nr. 3. Und beim Weihnachtsshopping treffe ich dann oft auf Mario Fehr von der SP. Der hat mich zu dieser Last-Minute-Einkauferei inspiriert. Aber es kostet schon Nerven. Unterm Baum bin ich jeweils völlig fertig.
  • TanookiStormtrooper 12.12.2016 15:39
    Highlight Highlight Ich bin Nummer 10 mit dem Zusatz: "Wieso bis Weihnachten warten?"
    Wenn ich schlechte Laune habe, haben auch alle um mich herum schlechte Laune (teilweise weil ich dafür sorge!). Ich tue also allen etwas gutes, wenn ich Glücklich bin!
  • Gondeli 12.12.2016 13:06
    Highlight Highlight Bild 10 hat nun echt weh getan... :-(
    • The Host 19.12.2016 14:38
      Highlight Highlight Genau! Wo bleibt das Teil nur (heul)?

Einfach nur wunderbar: Die Welt aus Sicht von Kindern – in 31 Bildern

Kinder sind unschuldig und noch nicht voreingenommen. Dies kann ein Nachteil sein. Zum Beispiel dann, wenn es darum geht, zu lernen, dass Erde keine ideale Mahlzeit für uns ist. Es kann aber auch ein Vorteil sein, da Kinder noch das Gute in der Welt sehen.

Ihre Sicht auf die Welt lässt uns lachen oder verzweifeln. In diesem Beitrag haben wir das Glück, die folgenden Bilder als Aussenstehende zu sehen: Also lasst uns lachen! 😁

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel