Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das passiert, wenn Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond auftauchen...



Am 18. November startet «Top Gear II» «The Grand Tour» – der in den Augen vieler Fans einzige rechtmässige Nachfolger von «Top Gear» bevor es kaputt gemacht wurde

«The Grand Tour» wird sehnsüchtig erwartet, der Druck auf die Moderatoren Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond ist enorm. Und seit bekannt ist, dass Amazon sich die Show knapp 200 Millionen Franken kosten lassen will, ist er nicht kleiner geworden. Ihren Humor haben die drei Moderatoren trotzdem nicht verloren – und auch ihre Fanbase scheint ihnen weiterhin treu zu sein, wie man im ersten offiziellen Trailer eindrücklich sehen kann.

Clarkson, May und Hammond und ein paar Fans

BildBild

gif: watson.ch

Hier der ganze Trailer:

Der erste richtige Trailer zu «The Grand Tour».

abspielen

Video: YouTube/The Grand Tour

(tog)

Jeremy Clarksons derbste Sprüche

Alles zu Top Gear

Die 10 besten und schlechtesten Autos der letzten Jahre (nach Jeremy Clarkson)

Link zum Artikel

Chris Evans schmeisst wegen mieser Quote bei «Top Gear» hin

Link zum Artikel

Was macht eigentlich Jeremy Clarkson? Er rettet vier Menschen auf offener See

Link zum Artikel

Es ist offiziell: Jeremy Clarkson plant neue Show

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • flugsteig 09.10.2016 17:28
    Highlight Highlight Ist bloss kacke dass es so mühsam ist an Amazon Prime ranzukommen.
  • Steddybär 09.10.2016 12:41
    Highlight Highlight uiii ich freue mich!
  • Mia_san_mia 09.10.2016 09:21
    Highlight Highlight Was soll das eigentlich mit dem durstreichen im Text? Das macht man nicht! Soll das lustig sein oder was?
    • MacB 09.10.2016 14:10
      Highlight Highlight Doch das macht man und das ist auch lustig! :)

Wir vermissen dich, Anthony Bourdain! Kochen wir dir zu Ehren ein paar deiner Rezepte

Zwei Jahre sind es nun her, seit der legendäre Star-Koch, Dok-Filmer und Schriftsteller starb. Er hinterlässt eine klaffende Leere. Doch seine Rezepte, die gibt es noch.

Am 25. Juni wäre Anthony Bourdain 64 Jahre alt geworden. Nein, das ist kein runder Geburtstag. Und der Jahrestag seines Todes ist der 8. Juni, ein anderes Datum, also. Aber feiern möchte man Letzteres sowieso nicht. Wenn schon ehren – und dazu eignet sich ein Geburtstag besser. Dieser Artikel ist einzig aus der Feststellung entstanden, dass die Welt ein ärmerer Ort geworden ist, seit uns Bourdain verlassen hat. Niemand ist da, der ihn ersetzen könnte.

Nur schon mit einem US-Präsidenten in …

Artikel lesen
Link zum Artikel