DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bundesliga, 23. Runde, Freitag
Leipzig holt trotz vollem Körpereinsatz von Marcel Halstenberg gegen Georg Teigl nur einen Punkt gegen Augsburg. 
Leipzig holt trotz vollem Körpereinsatz von Marcel Halstenberg gegen Georg Teigl nur einen Punkt gegen Augsburg. 
Bild: MICHAELA REHLE/REUTERS

Spektakuläres Unentschieden zwischen Augsburg und Leipzig

03.03.2017, 22:5004.03.2017, 08:17

Das zweitplatzierte Leipzig kann den Druck auf Leader Bayern München nicht erhöhen. Im ersten Spiel der 23. Runde spielen die Sachsen in Augsburg nur 2:2 unentschieden.

Compper trifft nach einem Forsberg-Eckball per Kopf zur Führung.
Video: streamable

Den Bayern winkt am Samstag die Chance, mit einem Sieg in Köln auf sieben Punkte davonzuziehen. Ausgerechnet der Österreicher Martin Hinteregger, von Red Bull Salzburg zu Augsburg gestossen, sicherte den abstiegsgefährdeten Süddeutschen mit dem Ausgleich nach einer Stunde einen wichtigen Punkt.

Augsburg war durch einen brillanten Weitschuss von Kostas Stafylidis in Führung gegangen (19.), doch der überraschende Aufsteiger RB Leipzig wendete das Blatt durch Topskorer Timo Werners 14. Saisontor (25.) und einen Kopfball von Innenverteidiger Marvin Compper (52.). Beim 1:1 durch Werner hatte Augsburgs Schweizer Goalie Marwin Hitz Pech, dass der Ball von seinen Fingerspitzen den Weg via Innenpfosten ins Tor fand.

Leipzig gab nach drei Siegen in Folge erstmals wieder Punkte ab.

Ausgleich durch Martin Hinteregger.
Video: streamable

Augsburg – Leipzig 2:2 (1:1)
- 28'000 Zuschauer.
- Tore: 19. Stafylidis 1:0.
25. Werner 1:1. 52. Compper 1:2. 60. Hinteregger 2:2.
- Bemerkungen: Augsburg mit Hitz (verwarnt), Leipzig ohne Coltorti (nicht im Aufgebot).

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Basel fliegt bei Etoile Carouge aus dem Cup – auch YB ist draussen

Einen Tag nach dem FC Zürich (bei Yverdon) scheitern mit dem FC Basel und den Young Boys auch die zwei anderen Spitzenteams der Super League bereits im Achtelfinal des Schweizer Cups. Die vier verbliebenen Super-League-Vertreter treffen nun alle auf einen Unterklassigen.

Cup-Blamagen waren für den FC Basel während zwei Jahrzehnten fast ein Fremdwort. Seit dem Aufstieg zum Schweizer Spitzenklub vor rund 20 Jahren verlor er im Cup nur einmal gegen einen Unterklassigen (2011 gegen den Challenge-League-Klub Biel). Doch 2021 weht ein anderer Wind. Auf das 2:6 im Februar in der letzten Saison gegen Winterthur folgte nun sogar das Ausscheiden gegen einen Klub aus der Promotion League.

Romain Kursner, ein früherer Junior von Servette, der den Sprung zum Profi nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel