Sport
Eishockey

Eishockey WM: Das sagt David Pastrnak über sein Tor gegen die Schweiz

Czech Republic's David Pastrnak celebrates his goal during the gold medal match between Czech Republic and Switzerland at the Ice Hockey World Championships in Prague, Czech Republic, Sunday, May ...
David Pastrnak jubelt auf den Knien nach dem entscheidenden Treffer im WM-Final.Bild: keystone

Sein Schuss traf mitten ins Schweizer Hockey-Herz – das sagt Pastrnak zu seinem Jubel

27.05.2024, 11:0027.05.2024, 11:06
Mehr «Sport»

Während das Schweizer Team und die Schweizer Fans die Niederlage im WM-Final zuerst verarbeiten müssen, bricht in Tschechien im ganzen Land Jubelstimmung aus.

«Ich hatte mir gesagt, dass ich nie so feiern werde.»
David Pastrnak

Tschechiens Superstar David Pastrnak, der Schütze zum wegweisenden 1:0, war selbst verwundert über seinen Torjubel. «Ich hätte nie gedacht, dass es ein Tor geben wird, das mich auf die Knie zwingen wird», sagte der Stürmer, der auf den Knien über das Eis rutschte.

«Ich hatte mir gesagt, dass ich nie so feiern werde. Dann explodierte einfach etwas in mir. Es waren all diese Emotionen, die Fans, das ganze Land», schilderte der NHL-Profi, der sehr grossen Anteil an WM-Titel Nummer 13 für Tschechien hat, seine Emotionen.

«Wir haben lange auf Gold gewartet», so Pastrnak. «Und es gab keinen besseren Zeitpunkt dafür.» Der Spieler der Boston Bruins flog direkt nach dem Ausscheiden aus den NHL-Playoffs nach Tschechien an die WM. «Ich habe noch nie zu Hause vor meiner Familie gespielt. Ich habe Tschechien verlassen, als ich ein Kind war.» Das Turnier in Tschechien sei deshalb sehr «speziell» gewesen für ihn.

Lange Party

Eine späte Party in Prag war selbstredend angesagt. «Ich werde vielleicht zwei Bier trinken», scherzte Tschechiens Verteidiger Radko Gudas. «Womöglich werden es auch ein paar mehr sein. Weltmeister zu werden vor diesen Fans ist unglaublich», schwärmte er.

epa11372597 Czech Republic's Roman Cervenka celebrates with the trophy after winning the gold medal match between Switzerland and Czech Republic at the IIHF Ice Hockey World Championship 2024 at  ...
Roman Cervenka hält den Pokal in der Hand.Bild: keystone

Roman Cervenka ist mit dem Titel überglücklich. «Zwei Wochen lang haben wir unglaubliche Unterstützung gespürt. Die neuen Jungs kamen dazu und haben sich sofort super eingefügt. Was für ein Team, unfassbar», so der Spieler der Rapperswil-Jona Lakers. «Es ist eine grossartige Truppe und ich glaube, wir haben diesen Titel verdient.»

Matej Stransky sagte: «Das ist natürlich der Traum eines jeden Eishockeyspielers. Als ich jünger war, wusste ich nicht, dass das möglich sein würde, aber jetzt bin ich hier und es ist passiert.»

Tschechische Medien im Freudentaumel

Auch die Medien in Tschechien waren voll des Lobes. Die «Pravo» schrieb: «Ein goldener Traum! Das Eishockey-Märchen mit den Nationalspielern Tschechiens in den Hauptrollen hat ein goldenes Happy End. (....) Tschechien erlebt eine Eishockey-Euphorie, wie es sie zuletzt nach dem Goldmedaillen-Gewinn bei den Olympischen Winterspielen von Nagano 1998 gegeben hat. «Sport» war noch euphorischer: «Gold! Ein Märchen, ein Traum, eine Fantasie - nennen Sie es, wie Sie wollen.»

Die Party wird wohl mindestens 24 Stunden dauern. Bereits am Sonntagabend schlossen die Supermärkte zeitiger und versammelten sich Tausende Menschen auf dem Altstädter Ring im Prager Stadtzentrum. An diesem Ort begrüssten die Nationalspieler am Montag noch einmal ihre Fans - wie es einst die Sieger bei den Olympischen Winterspielen von Nagano 1998 oder die Weltmeister von 2010 taten. (cma/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der Eishockey-WM 2024
1 / 35
Die besten Bilder der Eishockey-WM 2024
Tschechien feiert den WM-Titel zuhause im Goldregen.
quelle: keystone / petr david josek
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Österreich gelingt an der Eishockey-WM das Unmögliche – Kommentatoren flippen aus
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Anna Lyse
27.05.2024 11:25registriert Oktober 2019
Mit etwas Zähneknirschen - herzliche Gratulation einem würdigen Sieger!
790
Melden
Zum Kommentar
avatar
KOHL
27.05.2024 11:25registriert März 2019
Schade für uns, aber Hnd aufs Herz, die Tschechen haben es verdient und sind sympathisch!
743
Melden
Zum Kommentar
avatar
Oberhogersepp
27.05.2024 11:38registriert Mai 2021
Schämt sich Pastrnak denn für seinen Jubel? Hoffentlich nicht, er hat allen Grund zum jubeln, das Tor war (leider) Extraklasse und ich wüsste nicht, wie man das besser verteidigen könnte (ausser evtl. das Icing zu verhindern). Verdienter Weltmeister, Gratulation an Tschechien und irgendwann holen wir uns auch mal den Titel. Irgendwann...
Grandioses Turnier der Schweiz, danke Jungs!
491
Melden
Zum Kommentar
12
Spektakel-Turnier? So viele Tore gab es zu einem EM-Auftakt noch (fast) nie
Der Auftakt in die EM 2024 liess für die Zuschauer kaum Wünsche offen. Es gab so viele Tore wie noch nie zum Auftakt einer Gruppenphase.

Deutschland klatscht zum Auftakt Schottland gleich mit 5:1 weg. Die Schweizer Nati zündet den Turbo und schlägt Ungarn mit 3:1. Spanien überrollt Kroatien und gewinnt gleich mit 3:0. Albanien schockt Italien sehr früh, verliert dann aber doch mit 1:2. Die ersten vier Spiele an dieser Europameisterschaft brachten einiges an Spektakel.

Zur Story