Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Ösis haben es vergeigt: Schweiz für WM-Viertelfinal und Olympia 2018 qualifiziert



Die besten Bilder der Eishockey-WM 2015

Die Schweiz steht an der WM in Tschechien in den Viertelfinals. Österreich gibt beim 3:2 n.P. einen Punkt ab und kann die Schweiz in der Tabelle nicht mehr von Platz 4 verdrängen. 

Die Schweiz erreicht ihr primäres WM-Ziel mit einem minimalen Ertrag. Neun Punkte und nur zwei Siege hatten seit der Einführung des aktuellen WM-Modus' im Jahr 2012 noch nie für eine Viertelfinal-Teilnahme gereicht. Letztes Jahr schieden die Schweizer beispielsweise mit zehn Zählern nach der Vorrunde aus.

Erst zum zweiten Mal in den letzten sechs Turnieren (WM und Olympia) ziehen die Schweizer in die Top acht ein. Denn mit Ausnahme der WM 2013 (Silbermedaille) hatte das Nationalteam zuletzt sein prioritäres Ziel stets verfehlt.

Noch wichtiger als der Viertelfinal-Einzug: Die Schweizer sicherten sich auch die Teilnahme an den Olympischen Spiele in drei Jahren in Pyeongchang. Denn mit dem Erreichen der K.o.-Phase können die Schweizer in der Weltrangliste nicht mehr aus den Top acht fallen. Und die besten acht des Rankings nach dieser WM sind fix und ohne Qualifikationsturnier in Südkorea dabei.

Die WM-Viertelfinals finden am Donnerstag statt. Die Schweiz spielt ihre Partie in Ostrava. Gegen wen und um welche Uhrzeit (15.15 oder 19.15 Uhr) steht noch nicht fest. (si)

Egal-Memes Schweizer Eishockey

Das könnte dich auch interessieren:

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel

Hitzewarnung der höchsten Stufe ++ So bereitet sich die Armee auf die Hitze vor

Link zum Artikel

Das gab's noch nie: Schweizer Mathe-Genie startet als 15-Jähriger mit Master-Studium

Link zum Artikel

Fans raten GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zu grösseren Brüsten – aber ihr Konter sitzt

Link zum Artikel

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Hitzewarnung der höchsten Stufe

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Luzern ruft Klimanotstand aus

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Propellerli 12.05.2015 10:35
    Highlight Highlight Unglaublich, solches Potenzial und so mies gespielt...was ist Los?
    Die schweizer Hockeyliga hat wirklich super pieler, hat diverse tolle Mannschaften...aber nein, was da geboten wird...ein paar gute Einzelleistungen, aber Eishockey ist eine Mannschaftssportart und kein Einzelwettkampf!
    Da stellt sich die Frage nach dem Trainer und die Umsetzung der Spieler...
  • Tobias K. 12.05.2015 00:23
    Highlight Highlight Eigentlich traurig, dass eine Mannschaft wie die Schweiz auf Schützenhilfe angewiesen ist. Unsere Liga hat sicher genug Potential um eine Top-Mannschaft zu stellen, die aus eigener Kraft die 1/4 Finals erreicht
  • exeswiss 11.05.2015 21:53
    Highlight Highlight dachte das die schweiz noch gegen tschechien spielt? bei nem sieg hätten sie 12 pkt also normal...
  • Hans Jürg 11.05.2015 21:10
    Highlight Highlight Danke Österreich. Ohne euch hätten nämlich wir es vergeigt.

Natistar Alina Müller: «Eltern verstehen nicht, warum eine Frau statt ihrem Sohn spielt»

Karriere und Leben von Eishockeyspielerinnen verlaufen ganz anders als bei ihren männlichen «Berufskollegen». Die Schweizer Nationalstürmerin Alina Müller erzählt, wie das Leben ohne gesicherte Zukunft ist. Und warum es ihr derzeit ungewohnt gut geht.

Florence Schelling kennt in der Schweiz inzwischen beinahe jeder Eishockey-Fan. Die früheren Teamkolleginnen der mittlerweile zurückgetretenen Star-Torhüterin sind ungleich unbekannter. Auch Alina Müller. Dabei hätte die Winterthurer Stürmerin durchaus viel Aufmerksamkeit verdient, ist sie doch eine der besten Spielerinnen der Welt.

Die heute 21-Jährige gewann in Sotschi im Alter von 15 Jahren Olympiabronze, erzielte im kleinen Final gegen Schweden das siegbringende Tor. Vier Jahre später wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel