DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Raphael Diaz würde in der Schweiz in etwa gleich viel verdienen wie in der NHL.<br data-editable="remove">
Raphael Diaz würde in der Schweiz in etwa gleich viel verdienen wie in der NHL.
Bild: Kostas Lymperopoulos/freshfocus

Die Rangers, ein anderer NHL-Klub oder Zug: Bis Ende Woche fällt der Entscheid über die Zukunft von Raphael Diaz

Raphael Diaz (29) will bis Ende Woche zurück in die NHL – sonst wird die Heimkehr nach Zug ein Thema. So hat er es nach seiner Verbannung Anfang Oktober ins Farmteam gesagt – und so ist es noch immer.
28.10.2015, 09:5328.10.2015, 12:51

NHL oder NLA? Diese Frage stellt sich momentan Raphael Diaz. Was die Lage etwas vereinfacht: Bei einer Rückkehr in die Schweiz sind keine Verhandlungen nötig. Raphael Diaz hat einen Vertrag beim EV Zug bis Ende Saison. Klub und Salär sind also klar.

Deshalb ist Zugs Sportchef Reto Kläy entspannt und sagt, er warte nun mal das Monatsende ab. Die theoretische Variante, dass die Zuger ihren WM-Silberhelden gegen Bezahlung einer entsprechenden Transfersumme aus dem Vertrag freigeben (etwa für Lugano, Bern oder Kloten) könnten, schliesst er aus.

Wenn sich kein Verteidiger mehr verletzt, ist die Zeit von Raphael Diaz bei den New York Rangers wohl abgelaufen.<br data-editable="remove">
Wenn sich kein Verteidiger mehr verletzt, ist die Zeit von Raphael Diaz bei den New York Rangers wohl abgelaufen.
Bild: Icon SMI

Daniel Giger, der Agent von Raphael Diaz, sagt: «Wir sind so verblieben, dass wir Ende Woche die Lage noch einmal analysieren. Wenn er bis Ende Woche nicht wieder in der NHL ist, versuchen wir, mit den Rangers einen Weg zu finden.» Der Entscheid liege aber letztlich bei den Rangers und er betont: «Raphael Diaz hat mit den Rangers einen gültigen Vertrag.»

Gleicher Lohn wie in der Schweiz

Bisher hat Raphael Diaz im Rangers-Farmteam in Hartford in fünf AHL-Partien ein Tor und ein Assist gebucht. Der WM-Silberheld steht bei den Rangers bis Saisonende in Lohn und Brot. Der sogenannte Einweg-Vertrag ist mit 700'000 Dollar brutto dotiert. Davon geht die Hälfte durch Steuern weg.

Mit dem EVZ hat Diaz einen gültigen Vertrag.<br data-editable="remove">
Mit dem EVZ hat Diaz einen gültigen Vertrag.
Bild: KEYSTONE

Das NHL-Salär kassiert er auch in der AHL. Er verdient damit in Nordamerika ungefähr gleich viel wie in der NLA. Für seine Zukunft gibt es also drei Varianten:

  1. Diaz bleibt bei den Rangers bzw. im Farmteam.
  2. Die Rangers transferieren ihn zu einer anderen NHL-Organisation.
  3. Rückkehr zum EV Zug.

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 22
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel