Sport
Eismeister Zaugg

Eishockey: Klaus Zaugg zu Thomas Rüfenacht, der seine Karriere beendet

Ambri's player Thomas Ruefenacht takes of his helmet during the preliminary round game of National League Swiss Championship 2022/23 between, HC Ambri Piotta against HC Davos at the Gottardo Aren ...
Den Helm braucht Thomas Rüfenacht vorerst nicht mehr. (Archivbild)Bild: keystone
Eismeister Zaugg

Thomas Rüfenacht wechselt vom Eis ins Agenten-Büro

Kult-Bösewicht Thomas Rüfenacht (38) beendet seine Karriere und beginnt ein Praktikum bei der renommierten Sportagentur 4Sports. Es gibt dort für ihn viel Arbeit.
04.09.2023, 21:3204.09.2023, 21:49
Folge mir
Mehr «Sport»

Der amerikanisch-schweizerische Doppelbürger war dreimal Meister mit dem SC Bern (2016, 2017 und 2019) und im Frühjahr 2017 zelebrierte er in den Playoffs sein bestes Hockey mit dem perfekten Mix aus Härte, Mut, Schlauheit und spielerischer Klasse: 17 Playoff-Partien, 18 Punkte und 49 Strafminuten.

Für seine generöse Spielweise zahlte er einen hohen Preis. In den letzten drei Jahren konnte er verletzungsbedingt nur noch insgesamt 26 Spiele bestreiten: 18 (1 Punkte) und zuletzt 8 für Ambri: Er ist aufrecht in den Sonnenuntergang seiner Karriere geritten, die er einst 2003 bei Langnaus Elite-Junioren begonnen hatte. Er bestritt die letzten 8 Partien der letzten Saison für Ambri und steuerte 5 Punkte bei.

Hätte er in Ambri seinen Karriere-Herbst verlängern können? Ausgeschlossen war das nicht und er hätte wohl auch in Ambri Kultstatus erlangt. Aber er ist im Februar 38 geworden. Es zwickt da und dort, wenn er am Morgen aufsteht. Deshalb hat er sich dazu entschieden, seine Spielerkarriere zu beenden. Zumal er eine goldene berufliche Chance erhält.

Ambri's player Thomas Ruefenacht, left, and Davos' Joakim Nordstroem during the preliminary round game of National League Swiss Championship 2022/23 between, HC Ambri Piotta against HC Davos ...
Auch in Ambri hätte Rüfenacht wohl Kultstatus erlangt.Bild: keystone

Thomas Rüfenacht steigt bei der renommierten international hoch angesehenen Zuger Agentur 4Sports ins Agenten-Geschäft ein. Das Unternehmen, gegründet und geführt vom ehemaligen Zuger Stürmer Daniel Giger setzt damit seine erfolgreiche Strategie fort: die Zusammenarbeit mit ehemaligen Spielern in verschiedenen Ländern. Thomas Rüfenacht bekommt charismatische Arbeitskollegen: Unter anderem die NHL-Legende Claude Lemieux (kümmert sich um den nordamerikanischen Markt), Luganos Ikone Sandro Bertaggia, Kultverteidiger Ville Koistinen (in Finnland tätig) oder den deutschen Olympia-Silberhelden Frank Mauer (für den deutschen Markt tätig).

Welche Aufgaben Thomas Rüfenacht nach Abschluss seines sechsmonatigen Praktikums bei 4Sports übernehmen wird, ist noch offen. 4Sports betreut inzwischen weltweit über 200 Spieler, davon 43 in der NHL, einer davon ist der helvetischen NHL-Titanen Timo Meier. In der NL sind es unter anderem Damien Brunner, Tobias Geiser, Nico Gross, Grégory Hofmann, Fabrice Herzog, Calvin Thürkauf, Joren van Pottelberghe, Alessio Bertaggia, Enzo Corvi und Sven Andrighetto.

Es gibt viel Arbeit für Thomas Rüfenacht.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
HCD, SCB, ZSC und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Hockey-Meister
1 / 13
HCD, SCB, ZSC und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Hockey-Meister
HC Davos: 31 Titel, 6 seit 1986; zuletzt Meister: 2015.
quelle: keystone / ennio leanza
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Despacito mit Eishockey-Spielern
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
SGR
04.09.2023 22:04registriert April 2019
Danke Rüfi für die geile Zeit beim SCB !
Wir vermissen dich 🖤💛❤️
Alles gute und viel Erfolg im neuen Job !
2810
Melden
Zum Kommentar
avatar
Botti
04.09.2023 22:40registriert Oktober 2017
Danke für alles Rüfi!! Ich habe in den vergangenen Jahrzehnten einige hochs und tiefs mit dem SCB durchgemacht. Deine Legendären Playoffpartien werde ich nie vergessen. Insbesondere dein Grinsen, nachdem dir Lapierre eine Faust ins Gesicht geschlagen hatte. Du bist und bleibst eine Legende! Danke für aues Rüfi!!
2611
Melden
Zum Kommentar
6
Bologna mit historischer Chance: Hier kann «etwas Grosses» entstehen
Nach Jahrzehnten der Erfolglosigkeit ist Bologna in der Serie A auf Champions-League-Kurs. Die drei Schweizer im Kader tragen massgeblich zum Erfolg bei.

Am Montag richten sich in Italien alle Augen auf Mailand, wo Inter mit einem Derbysieg gegen die AC Milan den Meistertitel gewinnen kann. Fast etwas unter geht dabei das zweite Duell des Tages, das ebenfalls viel Spannung verspricht. In der Hauptstadt trifft die fünftplatzierte AS Roma auf den viertplatzierten FC Bologna; beide Teams hoffen, in der nächsten Saison in der Champions League zu spielen.

Zur Story