Sport
EM-Qualifikation

EM-Qualifikation: England und Frankreich siegen – Rückschlag für Kosovo

Ausgewählte Partien:

England's Harry Kane celebrates after scoring the opening goal during the Euro 2024 group C qualifying soccer match between England and North Macedonia at Old Trafford in Manchester, Monday June  ...
Bild: keystone

England deklassiert Nordmazedonien +++ Frankreich mit Zittersieg gegen Griechenland

Frankreich und England sind auch nach vier Spielen in der EM-Qualifikation ohne Punktverlust. Frankreich schlägt Griechenland 1:0, England deklassiert Nordmazedonien 7:0.
19.06.2023, 22:5520.06.2023, 00:11
Mehr «Sport»

Gruppe I

Israel – Andorra 2:1

Israel kommt mit Mühe in der Schweizer Gruppe zum Pflichtsieg gegen Andorra. Dank dem 2:1 sind die Israelis noch drei Punkte hinter der Schweiz.

Das 1:0 von Israel aus der 42. Minute korrigierten die Andorraner dank dem jungen Stürmer Berto Rosas nach der Pause. Manor Salomon vom Londoner Premier-League-Verein Fulham traf nach einer Stunde zum siegbringenden 2:1.

Israel - Andorra 2:1 (1:0)
Jerusalem. - SR Draganov (BUL).
Tore: 42. Shlomo 1:0. 52. Rosas 1:1. 61. Solomon 2:1.

Belarus – Kosovo 2:1

Kosovo erlitt derweil einen weiteren Rückschlag. Die Mannschaft mit dem Young Boy Donat Rrudhani und dem FCZler Fidan Aliti in der Startformation unterlag in Budapest Belarus mit 1:2.

Belarus - Kosovo 2:1 (0:0)
Budapest. - SR Weinberger (AUT).
Tore: 73. Morosow 1:0. 75. Ebong 2:0. 87. Muriqi (Penalty) 2:1.
Bemerkungen: Kosovo mit Aliti, (FCZ), Rrudhani (YB) und Hekuran Kryeziu (Winterthur/ab 53.), ohne Mirlind Kryeziu (FCZ/Ersatz).

Gruppe B

Frankreich – Griechenland 1:0

Der WM-Zweite Frankreich traf im Spitzenspiel der Gruppe B in der 55. Minute zum Sieg. Kylian Mbappé verwertete im zweiten Versuch den Penalty. Der nunmehr 40-fache Länderspiel-Torschütze war zunächst vom Elfmeterpunkt gescheitert, durfte aber nochmals antreten, weil ein Grieche noch vor Mbappés Schussabgabe in den Strafraum gerannt war.

Frankreich - Griechenland 1:0 (0:0)
Stade de France, Saint-Denis. - SR Mateu (ESP).
Tor: 55. Mbappé (Penalty) 1:0.
Frankreich: Maignan; Koundé, Konaté, Upamecano, Théo Hernandez; Camavinga, Tchouaméni; Coman (77. Dembélé), Griezmann (86. Nkunku), Mbappé; Kolo Muani (86. Giroud).
Bemerkungen: 69. Rote Karte gegen Mavropanos (Griechenland).

Gruppe C

England – Nordmazedonien 7:0

Auch England marschiert weiter makellos durch seine Gruppe. Der EM-Zweite hat nach dem Kantersieg gegen Nordmazedonien schon einen deutlichen Vorsprung auf die Konkurrenz. Im Old Trafford von Manchester war Bukayo Saka mit einem Hattrick der überragende Angreifer.

Auch die Sturmpartner des Arsenal-Spielers trafen: Captain Harry Kane zum 1:0 und 7:0 sowie der im eigenen Stadion spielende ManUtd-Goalgetter Marcus Rashford kurz vor der Pause zum 3:0. Rekordtorschütze Kane steht nun bei 58 Länderspiel-Toren.

England - Nordmazedonien 7:0 (3:0)
Old Trafford, Manchester. - SR Kovacs (ROU).
Tore: 29. Kane 1:0. 39. Saka 2:0. 45. Rashford 3:0. 47. Saka 4:0. 51. Saka 5:0. 64. Philipps 6:0. 73. Kane (Penalty) 7:0.
England: Pickford; Walker, Stones, Maguire, Shaw; Alexander-Arnold, Rice (58. Phillips), Henderson (58. Gallagher); Saka (58. Foden), Kane (74. Wilson), Rashford (58. Grealish).

Gruppe D

Türkei – Wales 2:0

Wales drohen im Kampf um die Em-Qualifikation die Felle davonzuschwimmen. Nach einer Niederlage gegen Armenien gingen die Waliser auch in der Türkei ohne Punkte vom Platz. Eine frühe rote Karte nahm den Gästen den Wind aus den Segeln. Dennoch brauchten die Türken bis zur 72. Minute, bis der erste Treffer endlich fiel. Vorher hatte Calhanoglu bereits einen Penalty verschossen.

Güler entscheidet das Spiel für die Türkei.Video: streamja

Türkei - Wales 2:0 (0:0)
Samsun. - SR Maresca (ITA).
Tore: 72. Nayir 1:0. 80. Güler 2:0.
Bemerkungen: 41. Rote Karte gegen Morrell (Wales). 64. Calhanoglu (Türkei) verschiesst Penalty.

Gruppe H

Slowenien – Dänemark 1:1

Schwerer als erwartet tut sich Dänemark. Die Mannschaft um Christian Eriksen kam in Slowenien nur zu einem 1:1 und steht nach der Hälfte der Qualifikation in der Gruppe H nur im 3. Rang. Das Remis sicherte der 20-jährige Rasmus Höjlund kurz vor der Pause mit seinem 6. Tor im 5. Länderspiel.

Der Ausgleich von Höjlund.Video: streamja

Slowenien - Dänemark 1:1 (1:1)
Ljubljana. - SR Letexier (FRA).
Tore: 25. Sporar 1:0. 42. Höjlund 1:1. - Bemerkungen: Slowenien ohne Celar (Ersatz). (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Stadien der EM 2024 und ihre kuriosen Namen
1 / 12
Die Stadien der EM 2024 und ihre kuriosen Namen
Olympiastadion Berlin (behält den Namen). Kapazität 70'000
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Freestyle-Profi überfordert Nico – hätte er sich doch lieber aufgewärmt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Wie ein Hotdog-Wettesser seine Karriere gerade an eine vegane Wurst verliert

Wer Hotdog-Wettessen verfolgt, der kennt den Namen Joey «Jaws» Chestnut. Der Veranstalter des grössten Hotdog-Wettessens der USA bezeichnet ihn als «amerikanischen Helden». Trotzdem sieht er sich gezwungen, diesen Helden vom härtesten Hotdog-Wettkampf überhaupt auszuschliessen – und zwar wegen einer veganen Wurst.

Zur Story