wechselnd bewölkt
DE | FR
Sport
Formel 1

Hamilton oder Rosberg – wer wird Weltmeister? Die Ausgangslage vor dem letzten Formel-1-GP des Jahres

WM-Leader Hamilton, Verfolger Rosberg – einer der beiden wird neuer Weltmeister.
WM-Leader Hamilton, Verfolger Rosberg – einer der beiden wird neuer Weltmeister.Bild: Hassan Ammar/AP/KEYSTONE
Rechenspiele

Hamilton oder Rosberg – wer wird Weltmeister? Die Ausgangslage vor dem letzten Formel-1-GP des Jahres

17 Punkte liegt Lewis Hamilton im WM-Klassement vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg. Dass der Titel an einen Mercedes-Piloten geht, ist schon längst klar. Doch an wen? 
21.11.2014, 10:5821.11.2014, 11:34
Mehr «Sport»

Beim GP von Abu Dhabi werden doppelte Punkte verteilt, weshalb Rosberg nicht aussichtslos ins Duell steigt. Doch in der Favoritenrolle ist eindeutig Hamilton.

So wird Lewis Hamilton Weltmeister

» Er siegt in Abu Dhabi oder wird Zweiter

» Wenn Rosberg nicht siegt, reicht Hamilton Platz 3, 4 oder 5

» Wenn Rosberg nicht Erster oder Zweiter wird, reicht Hamilton Rang 6

» Wenn Rosberg das Podest verfehlt, genügt Hamilton Rang 7 oder 8

» Wenn Rosberg nicht in die ersten Vier fährt, reicht Hamilton Rang 9

» Wenn Rosberg nicht in die ersten Fünf fährt

Kann Lewis Hamilton am Sonntag als Weltmeister mit Champagner um sich spritzen?
Kann Lewis Hamilton am Sonntag als Weltmeister mit Champagner um sich spritzen?Bild: ADREES LATIF/REUTERS

Mehr zum Thema

Die Entscheidung fällt am Sonntag

Trotz der ungünstigen Ausgangslage glaubt Nico Rosberg noch an den WM-Titel. «Ich muss versuchen, Lewis Hamilton nervös zu machen. Er hat alles zu verlieren, ich habe alles zu gewinnen.» Rosberg bietet sich die Gelegenheit, 32 Jahre nach seinem legendären Vater Keke ebenfalls Weltmeister zu werden.

Hamilton seinerseits war schon 2008 Formel-1-Weltmeister und gibt vor dem GP-Wochenende auf der arabischen Halbinsel zu, sehr aufgeregt zu sein. «Aber ich bin hier, um zu gewinnen. Ich fühle keinen Druck.»

Sonnig und warm wird es am Sonntag sein, wenn um 14 Uhr zum Grossen Preis von Abu Dhabi gestartet wird. Rund eineinhalb Stunden und 55 Runden später wird die Sonne nur noch für einen Silberpfeil scheinen – für Hamilton oder für Rosberg? (ram)

Rosberg gewann in Brasilien das letzte Rennen vor Hamilton. Gibt es wieder dieses Resultat, ist der Brite Weltmeister.
Rosberg gewann in Brasilien das letzte Rennen vor Hamilton. Gibt es wieder dieses Resultat, ist der Brite Weltmeister.Bild: Felipe Dana/AP/KEYSTONE
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht» – die Stimmen zu YBs Cup-Niederlage
Sion hat es schon wieder getan – mit YB strauchelte im Cup nach GC das zweite oberklassige Team gegen die Walliser aus der Challenge League. Während Sion den Blick bereits auf den Halbfinal richtet, sucht YB nach Erklärungen.

In der 19. und der 64. Minute besiegelten Numa Lavanchy und Dejan Sorgic mit ihren Treffern das Berner Schicksal. Nach der Niederlage gegen Verfolger Servette in der Meisterschaft und dem Ausscheiden in der Europa League passt bei den Bernern nun auch im Cup wenig zusammen. Sowohl YB-Trainer Raphael Wicky als auch der Berner Mittelfeld-Akteur Sandro Lauper appellieren in dieser Baisse an den Teamzusammenhalt.

Zur Story