DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das ist das Kader der Schweiz für die Frauen-EM 2022 in England

24.06.2022, 15:2830.06.2022, 16:38

Die Schweizer Nationalmannschaft der Frauen fährt nach England an die Europameisterschaft 2022. Dort wartet mit Schweden und den Niederlanden bereits in der Gruppenphase ein schwieriges Los. Mit diesem Kader soll die Qualifikation für die K.o.-Phase aber trotzdem gelingen:

Tor

Gaëlle Thalmann

Bild: keystone
  • Klub: Betis Sevilla
  • Länderspiele: 95
  • Tore: 0

Seraina Friedli

Bild: keystone
  • Klub: FC Aarau
  • Länderspiele: 9
  • Tore: 0

Livia Peng

Bild: keystone
  • Klub: FC Zürich
  • Länderspiele: 0
  • Tore: 0

Abwehr

Eseosa Aigbogun

Bild: keystone
  • Klub: Paris FC
  • Länderspiele: 79
  • Tore: 3

Luana Bühler

Bild: keystone
  • Klub: TSG Hoffenheim
  • Länderspiele: 27
  • Tore: 0

Viola Calligaris

Bild: KEYSTONE
  • Klub: UD Levante
  • Länderspiele: 31
  • Tore: 3

Rahel Kiwic

Bild: keystone
  • Klub: FC Zürich
  • Länderspiele: 79
  • Tore: 13

Noelle Maritz

Bild: keystone
  • Klub: Arsenal
  • Länderspiele: 91
  • Tore: 2

Lara Marti

Bild: keystone
  • Klub: Bayer Leverkusen
  • Länderspiele: 8
  • Tore: 0

Rachel Rinast

Bild: KEYSTONE
  • Klub: 1. FC Köln
  • Länderspiele: 42
  • Tore: 3

Julia Stierli

Bild: keystone
  • Klub: FC Zürich
  • Länderspiele: 21
  • Tore: 0

Ella Touon

Bild: keystone
  • Klub: SGS Essen
  • Länderspiele: 1
  • Tore: 0

Mittelfeld

Sandy Maendly

Bild: keystone
  • Klub: Servette
  • Länderspiele: 84
  • Tore: 12

Sandrine Mauron

Bild: keystone
  • Klub: Eintracht Frankfurt
  • Länderspiele: 21
  • Tore: 2

Géraldine Reuteler

Bild: keystone
  • Klub: Eintracht Frankfurt
  • Länderspiele: 41
  • Tore: 7

Coumba Sow

Bild: keystone
  • Klub: Paris FC
  • Länderspiele: 23
  • Tore: 9

Riola Xhemaili

Bild: keystone
  • Klub: SC Freiburg
  • Länderspiele: 13
  • Tore: 2

Lia Wälti

Bild: keystone
  • Klub: Arsenal
  • Länderspiele: 98
  • Tore: 3

Sturm

Ramona Bachmann

Bild: keystone
  • Klub: Paris Saint-Germain
  • Länderspiele: 121
  • Tore: 53

Ana-Maria Crnogorcevic

Bild: keystone
  • Klub: FC Barcelona
  • Länderspiele: 133
  • Tore: 67

Svenja Fölmli

Bild: keystone
  • Klub: SC Freiburg
  • Länderspiele: 16
  • Tore: 4

Fabienne Humm

Bild: Cal Sport Media/Zuma
  • Klub: FC Zürich
  • Länderspiele: 71
  • Tore: 24

Meriame Terchoun

Bild: keystone
  • Klub: FC Zürich
  • Länderspiele: 14
  • Tore: 2
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Stadien der Frauen-EM 2022 in England

1 / 13
Die Stadien der Frauen-EM 2022 in England
quelle: keystone / robert ghement
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Amor trifft besser als der Sportschütze, der auf die falsche Scheibe zielte
17. August 2008: Matthew Emmons liefert Stoff für Hollywood. Schon an den Olympischen Spielen in Athen 2004 versagen dem amerikanischen Top-Schützen die Nerven, nun auch in Peking. Dafür findet er dadurch die Frau fürs Leben.

Er ist der vielleicht grösste olympische Pechvogel aller Zeiten und doch vom Glück gesegnet. Olympiasieger, Versager, Ehemann, erneuter Versager, Krebspatient, Hoffnungsträger – das ist das Leben von Matthew Emmons im Schnelldurchlauf. Der 35 Jahre alte Sportschütze darf ohne Übertreibung behaupten, sämtliche Höhen und Tiefen erlebt zu haben.

Zur Story