Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Basler jubeln ueber das 2:0 von Birkir Bjarnason, Mitte, im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel 1893 und dem BSC Young Boys, im Stadion St. Jakob-Park in Basel, am Mittwoch, 10. August 2016. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Heute werden dem FC Basel die drei Gegner der CL-Gruppenphase zugelost. Bild: KEYSTONE

Welche Gruppe in der Champions League soll's denn sein, FC Basel? Wir haben vier Vorschläge

Heute findet die Auslosung der Champions-League-Gruppen statt. Mit dabei in Topf 3 ist der FC Basel. Gibt's die Hammergruppe oder eher unatraktive Gegner? Zudem wird heute auch Europas Fussballer des Jahres erkoren.



Weil sich der FC Porto (gegen AS Roma) und Manchester City (gegen Steaua Bukarest) in den Playoffs der Champions League durchgesetzt haben, ist der FC Basel bei der Auslosung am Donnerstag in Monte Carlo nicht im zweiten, sondern im dritten Topf eingeteilt. Denn die Portugiesen und die Engländer haben einen besseren UEFA-Koeffizienten als der FCB.

Im Topf 1 sind Titelverteidiger Real Madrid sowie die Meister aus Spanien, Deutschland, England, Italien, Portugal, Frankreich und Russland.

Das sind die vier Los-Töpfe

Bild

twitter: @uefacom_de

Eine Auslosung ist ja bekanntlich kein Wunschkonzert. Trotzdem haben wir mal die «attraktivste» Gruppe zusammengestellt – und noch drei weitere Vorschläge. 

Die attraktive Gruppe

DORTMUND, GERMANY - DECEMBER 04:  A general view of the Signal Iduna Park before the UEFA Champions League group D match between Borussia Dortmund and Manchester City at Signal Iduna Park on December 4, 2012 in Dortmund, Germany.  (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Im Signal Iduna Park von Dortmund herrscht oft eine tolle Stimmung.   Bild: Bongarts

Gegen die «Königlichen» in der Königsklasse und dazu heisse Spiele im Hexenkessel von Dortmund und bei der schottischen Wundertüte Celtic Glasgow – das wär doch was! 

Die unattraktive Gruppe

Moskau ist aus dem ersten Topf wohl das am wenigsten attraktivste Los. Dazu würden bei dieser Gruppe auch noch die Reise nach Bulgarien zu Ludogorets auf dem Plan stehen – gegen diese Mannschaft hat man in den beiden vorherigen Saison bereits je zwei Mal gespielt (3 Siege/1 Niederlage).

Basel's Marek Suchy, right, scores a goal and cheers during an UEFA Champions League group B matchday 4 soccer match between Switzerland's FC Basel 1893 and Bulgaria's PFC Ludogorets Razgrad in the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, on Tuesday, November 4, 2014. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Bei Basel gegen Ludogorets jubelten meistens nur die Spieler des FCB. Bild: KEYSTONE

Die Retorten-Gruppe

Von den Namen her sicherlich auch eine sehr attraktive Gruppe. Die drei Mannschaften haben einfach etwas gemeinsam: Sie sind alle in den Händen von reichen Scheichs (Paris, Man.City) oder einem Pharma-Unternehmer und Oligarch (Ludogorets).

Die (vermeintlich) einfache Gruppe

Britain Football Soccer - Leicester City - Premier League Title Winners Parade - Leicester City - 16/5/16
Leicester City manager Claudio Ranieri, Danny Simpson, Kasper Schmeichel, Riyad Mahrez, Andy King, Christian Fuchs, Danny Drinkwater, Leonardo Ulloa, Robert Huth and Jamie Vardy with the trophy on the bus during the parade
Reuters / Phil Noble 
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.

Wohin geht die Reise des Leicester-Express'? Bild: Phil Noble/REUTERS

Die Meisterfüchse aus England sind zwar im Topf 1, haben aber den zweitschlechtesten UEFA-Koeffizienten aller Teams in der Champions League, weil sie noch nie im europäischen Vergleich mitspielten. Napoli ist zwar eine gute italienische Mannschaft, hat aber ihren Super-Bomber Gonzalo Higuain verloren. Rostow ist auch noch dabei, mit dem schlechtesten Koeffizienten aller Teams.  

So jetzt bist du dran, lieber User. Weil wir dich so mögen, darfst du uns deine Wunschgegner für den FC Basel gerne via Kommentar mitteilen.

>>> Auf welche Gegner der FCB dann wirklich trifft, tickern wir ab 18 Uhr live!

Europas Fussballer des Jahres?

Die Wahl wird im Rahmen der Auslosung der Gruppen in der Champions League im Grimaldi Forum von Monaco durchgeführt. Stimmberechtigt sind je ein Journalist aus den 55 UEFA-Mitgliedsländern.

epa05335705 Real's Cristiano Ronaldo poses with the with the winner's medal after winning the UEFA Champions League Final between Real Madrid and Atletico Madrid at the Giuseppe Meazza stadium in Milan, Italy, 28 May 2016.  EPA/DANIELE MASCOLO

Cristiano Ronaldo ist der Favorit auf die Auszeichnung. Bild: EPA/ANSA

Unter die drei Nominierten der Finalrunde haben es neben Ronaldo dessen Vereinskollege bei Real Madrid, Gareth Bale aus Wales, und der französische EM-Torschützenkönig Antoine Griezmann von Champions-League-Finalist Atletico Madrid geschafft. Für Ronaldo wäre es nach 2014 die zweite Ehrung, für Bale und Griezmann wäre es eine Premiere.

Umfrage

Wer wird Europas Fussballer des Jahres?

  • Abstimmen

382

  • Cristiano Ronaldo32%
  • Gareth Bale6%
  • Antoine Griezmann24%
  • Pah, diese Wahl kann ich nicht mehr ernst nehmen – MESSI! MESSI! MESSI!12%
  • Ich wäre mal wieder für einen Verteidiger ...17%
  • ... oder einen Goalie – NEUER! NEUER! NEUER!8%

Vorjahressieger Lionel Messi vom FC Barcelona war in der Vorauswahl auf der Strecke geblieben. Der Argentinier belegte Platz 5. (jwe/sda)

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

Champions League Final

Der Thriller im San Siro ist entschieden – Real Madrid gewinnt nach Penaltyschiessen zum 11. Mal die Champions League

Link zum Artikel

Der Champions-League-Final in Grafiken: « ... die Beeeesten, the Chaaaampions!»

Link zum Artikel

Läuft bei ihm – Carrasco versenkt den Ball im Tor und dann die Zunge in der Freundin 

Link zum Artikel

Der dramatische Sieg von Real Madrid gegen Atlético: Diese Highlights musst du gesehen haben

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 's all good, man! 25.08.2016 15:52
    Highlight Highlight »Sportlich einfach« gibt es ja sowieso nicht, daher eigentlich scheissegal, denn für eine Überraschung ist der FCB ja immer gut!

    Drum wäre eine Gruppe mit

    - Leicester
    - Dortmund
    - Basel
    - Celtic

    natürlich saugeil. 😎

    Nach 2002 noch einmal nach Glasgow in den Celtic Park würde ich mir grad ernsthaft überlegen... 😍

    Aber es werden ja eh wieder Benfica und Ludogorets zugelost. 😠
    • JonathanFrakes 25.08.2016 16:12
      Highlight Highlight Das wäre die Traumgruppe schlechthin!:)
  • FCZBVB180 25.08.2016 15:43
    Highlight Highlight Ich hoffe auf

    Barca
    Dortmund
    Basel
    Celtic
  • Hayek1902 25.08.2016 15:08
    Highlight Highlight Leicester, BVB, Celtic. Weiter in der CL wäre zwar unwahrscheinlich (aber möglich), dürfte wohl eher in der EL weiter gehen. Aber die Gruppe wäre sehr attraktiv.
  • Hercules Rockefeller 25.08.2016 15:07
    Highlight Highlight - Leicester klar! (Wirds evtl. nie wieder geben
    - BVB (geniales Auswärtsspiel)
    - Kopenhagen (geniales Auswärtsspiel, Team und Fanbase auf Augenhöhe)
  • gupa 25.08.2016 14:52
    Highlight Highlight Eine Horrorgruppe wäre

    Benfica Lissabon
    Sevilla
    Beskitas Istanbul

    Superschwierig und nicht gerade die Publikumsmagnete
  • stookie 25.08.2016 14:39
    Highlight Highlight Alle Engländer/Schotten.
    Ergo Leicester, Arsenal, Celtic.
    • RedWing19 25.08.2016 15:26
      Highlight Highlight Leicester und Arsenal in derselben Gruppe sind (leider) nicht möglich.
    • le croissant 25.08.2016 15:29
      Highlight Highlight 2x gleiches Land geht nicht...
    • stookie 25.08.2016 16:43
      Highlight Highlight Asche (einesVesuvauswurfsmitPinatuboundEjafjyallajöküll) auf mein Haupt...
  • Repplyfire 25.08.2016 14:38
    Highlight Highlight Hier könnt ihr die Gruppen schon mal selber losen: Mal sehen was bei euch für Resultate entstehen.

    https://inker.github.io/cl-draw/?mode=gs
  • Chewbacca 25.08.2016 14:29
    Highlight Highlight Gruppe 3 ist so nicht möglich: Paris und Monaco spielen beide in der französischen Liga.
    • Janick Wetterwald 25.08.2016 14:53
      Highlight Highlight Ja da hast du natürlich Recht. Vereine aus dem gleichen Verband treffen in der Gruppenphase nicht aufeinander. Tja, dann halt wieder FCB-Stammgegner Ludogorets ;) :P
  • Asmodeus 25.08.2016 14:25
    Highlight Highlight Leicester
    Napoli
    Celtic

    Das wäre mein Traumlos. Hauptsache nicht Real Madrid (die Fans sind eine Seuche) und nicht schon wieder Ludogorets.

    Positiv ist, dass man sich dieses Mal sicher nicht mit Maccabi Tel Aviv rumschlagen muss.
  • unejamardiani 25.08.2016 14:16
    Highlight Highlight Bitte Bitte Bitte ARSENAL :D:D:D
    Ich würde mit sofort Tickets kaufen :D
    • niklausb 25.08.2016 17:17
      Highlight Highlight Modefan! Tickets werden so oder so gekaufft egal wer kommt.
    • unejamardiani 25.08.2016 19:04
      Highlight Highlight Ich bin Arsenal Fan...
    • niklausb 25.08.2016 19:29
      Highlight Highlight Viel spass beim Ticket kauff in dem fall
    Weitere Antworten anzeigen

Wachablösung perfekt! YB löst Basel zum ersten Mal seit 2001 als Zuschauer-Krösus ab

27'695 Zuschauer kamen gestern ins Stade de Suisse, um mitzuerleben, wie YB den Kantonsrivalen Thun im Berner Derby mit 5:1 abfertigte. Gleichzeitig sahen 65 Kilometer weiter nördlich im Basler St.Jakob-Park 21'533 Zuschauer das 1:1 zwischen dem FCB und Lugano.

Die Differenz von 6162 Zuschauern macht einen grossen Unterschied: Zum ersten Mal seit dem Neubau des St.Jakob-Parks im Jahr 2001 ist nun nicht mehr der FC Basel, sondern YB der Zuschauer-Krösus der Super League. Die 14 Heimspiele des …

Artikel lesen
Link zum Artikel