Nebelfelder
DE | FR
10
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Toni Kroos offenbart Problem mit Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola

ESP: Real Madrid - CA Osasuna. La Liga Santander. Date 7 Toni Kroos of Real Madrid during the La Liga match between Real Madrid and CA Osasuna played at Santiago Bernabeu Stadium on Octubre 2, 2022 in ...
Toni Kroos sprach in seinem Podcast über einen Vorfall mit Guardiola.Bild: www.imago-images.de

Toni Kroos offenbart Problem mit Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola

06.10.2022, 08:5806.10.2022, 15:55
Laura Czypull / watson.de

Insgesamt acht Jahre seiner Karriere spielte Toni Kroos beim FC Bayern, mit Ausnahme einer Leihe an Bayer Leverkusen für eine Saison. Seine Zeit bei den Münchnern beschreibt der 32-Jährige seitdem als durchweg positiv und dementiert jegliche Gerüchte über ein zerstrittenes Verhältnis zum Klub.

In der aktuellen Folge seines Podcasts «Einfach mal Luppen», den Kroos gemeinsam mit seinem Bruder veröffentlicht, betonte er auf Nachfrage einer Hörerin: «Nur, weil ich mit gewissen Personen nicht in Urlaub fahren würde, heisst das nicht, dass ich im Streit mit dem Klub auseinandergegangen bin.»

2014 wechselte Kroos zum spanischen Verein Real Madrid. Mit dem damaligen Bayern-Trainer Pep Guardiola sei er immer gut klargekommen, durfte fast immer durchspielen – mit einer Ausnahme: In seiner letzten Saison bei den Bayern ist der 32-Jährige einmal mit Guardiola aneinandergeraten. Jetzt erklärt er, was der Grund dafür war.

Schlussjubel M
Pep Guardiola (links) und Toni Kroos konnten gemeinsam einige Erfoge feiern.Bild: imago sportfotodienst

Verhalten von Kroos sorgte für Probleme

In der aktuellen Folge von «Einfach mal Luppen» beantworten Toni Kroos und sein Bruder Felix Fragen der Hörer:innen. Dabei erzählt der Ex-Bayern-Spieler immer mal wieder aus seiner Zeit bei den Münchnern. In der Saison 2013/2014 gab es eine Szene am Spielfeldrand, die einigen Fans von damals noch in Erinnerung geblieben sein dürfte: Toni Kroos wird bei einem Spiel gegen den VfB Stuttgart in der zweiten Halbzeit vom Platz genommen. So richtig mit der Entscheidung einverstanden war Kroos damals offenbar nicht, denn er zog seine Handschuhe aus und warf sie frustriert auf den Boden vor der Trainerbank – und somit auch vor die Füsse von Trainer Pep Guardiola.

Der liess sich zunächst nichts anmerken, am nächsten Tag sei auch «nichts Besonderes passiert», erzählt Kroos jetzt. Doch beim nächsten Spiel folgte dann die Reaktion des Trainers: Kroos sitzt auf der Bank. Bis dato durfte der Mittelfeldspieler so gut wie jedes Spiel auf den Platz. Das darauffolgende Spiel erneut: Kroos sitzt auf der Bank.

Der damalige Sportvorstand der Bayern, Matthias Sammer, galt immer als nah an seinen Spielern und verstand sich gut mit Toni Kroos. Er legte ihm nahe, das Gespräch mit Pep Guardiola zu suchen. «Das habe ich auch gemacht. Wir hatten ein gutes Gespräch und konnten das Problem in fünf Minuten aus dem Weg räumen», erzählt Toni Kroos in der Podcast-Folge.

«Ich war mit der Auswechslung nicht einverstanden, Punkt.»
ehemaliger Bayern-Spieler Toni Kroos

Pep Guardiola fühlte sich angegriffen

Heute weiss Kroos: Sein Trainer hat die Aktion mit den Handschuhen auf sich bezogen. Nach eigener Aussage war Kroos einfach wütend und warf seine Handschuhe auf den Rasen, jedoch nicht bewusst vor die Füsse von Pep Guardiola. «Ich war mit der Auswechslung nicht einverstanden, Punkt», erklärt der 32-Jährige.

Toni Kroos gewann in seiner Zeit in München unter anderem das Triple.
Toni Kroos gewann in seiner Zeit in München unter anderem das Triple.bild: imago-images

Dennoch konnte er die Reaktion seines Coaches nach dem Gespräch nachvollziehen, meint er und vermutet: «Ihm war es vermutlich wichtig, dass ich selbst das Gespräch suche.» Und die Reaktion des Ex-Bayern-Trainers hat offenbar gewirkt, denn was folgte, war nach eigener Aussage von Kroos eines seiner besten Spiele bei den Bayern: das Hinspiel des Champions-League Achtelfinales 2014 gegen den FC Arsenal.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Real, Barça und? Diese Klubs wurden in Spanien schon Meister

1 / 11
Real, Barça und? Diese Klubs wurden in Spanien schon Meister
quelle: keystone / mariscal
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Solidarität für Iranerinnen – 50 berühmte Französinnen schneiden sich die Haare

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
SawyerKingwood
06.10.2022 11:40registriert Mai 2021
Vielen Dank für diese Meldung, jetzt kann ich endlich wieder ruhig schlafen.
472
Melden
Zum Kommentar
avatar
Use Brave Browser
06.10.2022 11:33registriert Dezember 2019
Schöner Clickbait Titel
351
Melden
Zum Kommentar
avatar
maljian
06.10.2022 09:59registriert Januar 2016
Der Titel ist reisserischer als das eigentliche Problem. Ich dachte, dass es ein Problem gegeben hätte, welches ihn zum Wechseln veranlasst hatte
310
Melden
Zum Kommentar
10
10 Spiele, 10 Siege, 30:5 Tore – Servettes Frauen sind das Mass aller Dinge

Servette Chênois überwintert als Leader der Women's Super League. Die Genferinnen haben am Wochenende auch in der 10. Runde drei Punkte eingefahren. Sie siegten im kalten Stade Municipal in Yverdon 2:0.

Zur Story