DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Englischer Fussball
Premier League,  28. Runde
Crystal Palace – Tottenham 0:1 (0:0)
Manchester United – Chelsea 2:1 (1:1)
Ligacup, Final
Arsenal – Manchester City 0:3 (0:1)
Romelu Lukaku: der beste Mann bei Manchester United.
Romelu Lukaku: der beste Mann bei Manchester United.Bild: EPA/EPA

City gewinnt den Ligacup – United schlägt Chelsea im Spitzenkampf

25.02.2018, 19:2525.02.2018, 19:46

Das musst du gesehen haben

Drückend überlegen war Tottenham Hotspur gegen Kellerteam und Stadtrivale Crystal Palace. 77 Prozent Ballbesitz und 13 zu 5 Abschlüsse hatten die Spurs zu verzeichnen. Dennoch dauerte es bis zur 88. Minute, ehe Harry Kane die Gästefans endlich erlöste. Der Toptorschütze der Premier League traf nach einem Eckball an den langen Pfosten ins Glück.

Harry Kane schiesst Tottenham zum Sieg.Video: streamable

Manchester United feierte gegen den amtierenden Meister Chelsea einen wichtigen Sieg. Dank dem 2:1-Heimerfolg ziehen die «Red Devils» in der Tabelle wieder an Liverpool vorbei und liegen auf Platz 2. 

Das 1:0 für Chelsea durch Willian.Video: streamable
Der 1:1-Ausgleich durch Lukaku.Video: streamable
Der 2:1-Siegtreffer von Lingard.Video: streamable

Matchwinner für United war Romelu Lukaku. Der Belgier glich die Partie in der ersten Halbzeit aus. Den 2:1-Siegtreffer von Jesse Lingard bereitete er mit einer gefühlvollen Flanke vor.

Manchester City gewinnt Ligacup

Manchester City gewinnt zum fünften Mal den englischen Ligacup. Der Leader der Premier League setzt sich im Final im Wembley gegen Arsenal mit 3:0 durch.

Für Pep Guardiola ist es der erste Titel als Trainer von Manchester City und der 22. insgesamt. Der Spanier, der in der letzten Saison erstmals in seiner Trainerkarriere ohne Trophäe geblieben war, sah im Londoner Wembley-Stadion eine abgeklärte Vorstellung seiner Mannschaft.

Sergio Agüero schoss nach knapp 19 Minuten mit seinem 30. Treffer im 35. Saisoneinsatz das 1:0. Abwehrchef Vincent Kompany und David Silva machten mit einem Doppelschlag (58. und 65.) alles klar.

Das 1:0 im Video.Video: streamable
Das 2:0 im Video.Video: streamable
Das 3:0 im Video.Video: streamable

Die Tabelle

Bild: srf

Die Telegramme

Crystal Palace - Tottenham 0:1 (0:0) 
25'287 Zuschauer.
Tor: 88. Kane 0:1.

Manchester United - Chelsea 2:1 (1:1)
75'060 Zuschauer.
Tore: 32. Willian 0:1. 39. Lukaku 1:1. 75. Lingard 2:1.

Arsenal - Manchester City 0:3 (0:1)
Wembley, 85'671 Zuschauer.
Tore: 18. Agüero 0:1. 58. Kompany 0:2. 65. Silva 0:3. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka. (abu/sda)

Das sind die 50 wertvollsten Fussballer der Welt

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ohne Torhüter ins Spiel des Lebens? Die Komoren schöpfen wieder Hoffnung

Die Komoren sind nun wahrlich keine grosse Fussball-Nation. Erst seit 2005 FIFA-Mitglied galten die «Coelecantes» («Quastenflosser») lange als eines der schwächsten Nationalteams der Welt, mittlerweile belegt der föderale Inselstaat im Indischen Ozean mit gut 850'000 Einwohnern aber immerhin schon Rang 132 in der FIFA-Weltrangliste.

Zur Story