DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
No Components found for watson.resultBox.
Real Madrid darf jubeln: Der erste Titel der neuen Saison ist im Trockenen.
Real Madrid darf jubeln: Der erste Titel der neuen Saison ist im Trockenen.Bild: AP/NTB scanpix

Carvajal trifft in der Verlängerung: Real schlägt Sevilla und gewinnt europäischen Supercup

09.08.2016, 23:2910.08.2016, 06:36

Real Madrid gewinnt zum dritten Mal nach 2002 und 2014 den europäischen Supercup. Der Champions-League-Sieger siegt in Trondheim gegen den Europa-League-Gewinner Sevilla nach Verlängerung 3:2. Aussenverteidiger Dani Carvajal sorgt nach einem schönen Solo in der 119. Minute für die Entscheidung.

Carvajal schiesst Real zum Sieg.
streamable

Sergio Ramos rettete Real Madrid zuvor mit seinem Kopfball-Treffer in der 93. Minute in die Verlängerung. Der Captain, der einst beim FC Sevilla den Durchbruch geschafft hatte, konnte völlig freistehend eine Flanke von Lucas Vazquez verwerten. Zuvor hatte Sevilla einen frühen 2:1-Rückstand durch Tore von Franco Vazquez (41.) und Jewhen Konopljanka (72.) gewendet.

Die Tore der regulären Spielzeit

Marco Asenio hämmert den Ball zum 1:0 für Real ins Lattenkreuz.streamable
Franco Vasquez gleicht für Sevilla aus.streamable
Konoplyanka trifft per Penalty zum 2:1 für Sevilla.streamable
Sergio Ramos mit dem Last-Minute-Ausgleich.streamable

Beide Mannschaften traten personell deutlich anders auf als noch im Mai bei ihren Europacup-Finals. Bei Real Madrid fehlten unter anderen die EM-Teilnehmer Cristiano Ronaldo, Pepe, Toni Kroos und Gareth Bale, die zum Teil noch gar nicht wieder ins Training eingestiegen sind. Der FC Sevilla muss nach den Weggängen diverser Leistungsträger und von Erfolgscoach Unai Emery unter Jorge Sampaoli eine neue Mannschaft aufbauen.

Telegramm

Real Madrid – FC Sevilla 3:2 (2:2, 1:1) n.V.
Trondheim. - SR Mazic (SRB).
Tore: 21. Asensio 1:0. 41. Vazquez 1:1. 72. Konopljanka (Foulpenalty) 1:2. 93. Ramos 2:2. 119. Carvajal 3:2.
Real Madrid: Casilla; Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo; Kovacic (73. Rodrgiuez), Casemiro, Isco (66. Modric); Lucas Vazquez, Morata (62. Benzema), Asensio.
FC Sevilla: Rico; Pareja, Daniel Carriço (51. Rami), Kolodziejczak; Kiyotake, Iborra (74. Kranevitter), N'Zonzi, Vazquez; Mariano Ferreira, Vietto (67. Konopljanka), Vitolo.
Bemerkungen: Real Madrid ohne Ronaldo, Bale, Pepe, Navas, Kroos und Coentrão (alle verletzt). Sevilla ohne Trémoulinas und Krohn-Dehli (beide verletzt). 93. Gelb-rote Karte gegen Kolodziejczak. Verwarnungen: 39. Vitolo. 84. Carvajal. 90. Kolodziejczak. 93. Rodriguez (alle Foul). (pre/sda)

Das sind die 28 teuersten Fussball-Transfers der Welt

1 / 52
Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt
quelle: epa/epa / guillaume horcajuelo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

WM 2026 in Fribourg und Zürich – aber wo in Zürich?
Nach den Unruhen in Kasachstan ist die Vergabe der Eishockey-WM 2026 an die Schweiz nur noch Formsache. Jedenfalls ist die Firma schon gegründet, die 2026 die WM in Zürich und Fribourg durchführen soll.

Der Verband (Swiss Ice Hockey) hat den Zuschlag für die WM 2026 zwar noch nicht erhalten. Die Kandidatur ist aber beim Internationalen Verband (IIHF) eingereicht. Konkurrenz gibt es nur aus Kasachstan. Wegen der unsicheren politischen Lage in diesem Land ist eine Vergabe dorthin inzwischen nicht mehr realistisch. Der Entscheid fällt im Rahmen des Kongresses während der WM 2022 im Mai in Finnland.

Zur Story