bedeckt, wenig Regen
DE | FR
37
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Nur zwei deutsche Spieler waren für die viel diskutierte Mund-zu-Geste

FILE - Players from Germany pose for the team photo as they cover their mouth during the World Cup group E soccer match between Germany and Japan, at the Khalifa International Stadium in Doha, Qatar,  ...
Ein Bild, das um die Welt ging.Bild: keystone

Nur zwei deutsche Spieler waren für die viel diskutierte Mund-zu-Geste

Die Mund-zu-Geste im ersten WM-Spiel sorgt auch nach dem frühen Ausscheiden der deutschen Nationalelf weiter für Diskussionen. Die Nationalspieler sollen sich «instrumentalisiert» gefühlt haben.
04.12.2022, 12:47
Ein Artikel von
t-online

Aus sportlicher Sicht konnte die deutsche Nationalelf bei der WM in Katar nicht gerade für Aufsehen sorgen – zumindest nicht im positiven Sinne. Zum zweiten Mal in Folge musste sich der Weltmeister von 2014 bereits nach der Vorrunde verabschieden.

Mit ihrem Mannschaftsfoto vor dem Auftaktspiel gegen Japan sorgte die Nationalmannschaft aber dennoch für ein Bild, das Eindruck bei der WM hinterliess. Mit der Mund-zu-Geste, die die Spieler dabei zeigten, setzten sie nach der vorangegangenen «One Love»-Debatte ein Zeichen, das um die Welt ging.

Thema «belastete» und «nervte»

Die Geste wurde aber offenbar nicht nur extern viel diskutiert, sondern war auch mannschaftsintern ein Streitthema. Denn wie die ARD berichtet, sollen sich mit Kapitän Manuel Neuer sowie Leon Goretzka lediglich zwei Profis für diese Geste eingesetzt haben.

FUSSBALL WM 2022 Testspiel im Oman 16.11.2022 Oman - Deutschland Torwart Manuel Neuer Deutschland mit One Love-Binde *** FOOTBALL World Cup 2022 test match in Oman 16 11 2022 Oman Germany goalkeeper M ...
Im letzten Test vor der WM durfte Neuer die «One Love»-Binde noch tragen.Bild: www.imago-images.de

Ihre Teamkollegen hätten dagegen lieber auf die Aktion verzichtet und wie die anderen ursprünglich in die «One Love»-Aktion involvierten Nationen nichts unternehmen wollen. Das deckt sich auch mit anderen Berichten, wonach Neuer und Goretzka unterschiedliche Gesten vorschlugen.

Kleinster gemeinsamer Nenner

Ein Grossteil der Mannschaft hätte sich «instrumentalisiert» gefühlt, als nach dem Verbot der «One Love»-Binde nach einer alternativen Geste gesucht worden sei. Das Thema habe die Spieler «belastet» und «genervt». Sich beim Mannschaftsfoto den Mund zuzuhalten, soll laut ARD dann innerhalb der Mannschaft als kleinster gemeinsamer Nenner akzeptiert worden sein.

Als das so beschlossen war, unterstützten auch andere Führungsspieler die Aktion. Einige Profis sahen die Thematik sowie die damit verbundene Ablenkung vom sportlichen Fokus dagegen weiter kritisch. Am Tag nach dem 1:2 gegen Japan kam es zu einer langen Aussprache innerhalb der Mannschaft.

Spieler berichteten davon, dass es dabei darum ging, die richtigen Lehren aus der Niederlage zu ziehen. Aber auch die umstrittene Mund-zu-Geste soll dabei zur Sprache gekommen sein. Dem Bericht zufolge wurde beschlossen, sich fortan nur noch auf den Fussball zu konzentrieren.

Im Vorfeld der WM hatte sich der DFB mit sechs weiteren beim Turnier vertretenen Verbänden darauf verständigt, mit der «One Love»-Binde aufzulaufen. Neben Deutschland hatten auch England, Wales, Belgien, Dänemark, die Niederlande und die Schweiz geplant, die vielfarbige Kapitänsbinde mit einem Herz zu tragen. Die FIFA untersagte das allerdings unmittelbar vor WM-Beginn und drohte sogar mit sportlichen Sanktionen, sofern die Binde doch getragen werden sollte. (ram/t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Fussball-WM 2022 in Katar

Werbung

Diesen putzigen Tier-Orakeln machst du in Sachen WM-Prognosen nichts vor

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

37 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Noob
04.12.2022 13:43registriert Januar 2015
Team macht Hand auf Mund Geste, paar Tage später nimmt Deutschland Quatar als Gaslieferanten auf... genau mein Humor! 😂🤦‍♂️
10015
Melden
Zum Kommentar
avatar
Eau Rouge
04.12.2022 14:32registriert Mai 2019
Tja. Und dann waren sie halt plötzlich schneller im Flieger als ihnen lieb war! Dass dann noch Spanien verantwortlich gemacht wurde, weil sie (wie DE) die Japaner auch nicht schlugen, schlug meinem Fass den Boden raus!
Genau so, wie das Tamtam, welches um Xhaka gemacht wird. Lasst ihn endlich in Ruhe! Der Goalie war in seiner Tätlichkeit um ein vielfaches schlimmer….
Lasst sie das tun, wofür sie (jetzt) dort sind: sehr guten und spannenden Fussball spielen!
Das nächste Mal boykottiert von Anfang an und steht dazu!
Habe fertig.
7522
Melden
Zum Kommentar
avatar
Massalia
04.12.2022 14:00registriert Juni 2021
Die Typen werden tatsächlich instrumentalisiert. Aber nicht in die Richtung, die sie meinen.

Schade, dass sich Spitzensportler heute nichts mehr getrauen und vielen ein völlig abgehobenes Luxusleben wichtiger ist als sich für etwas Sinnvolles einzusetzen.
6032
Melden
Zum Kommentar
37
Dieses Mal will er wirklich aufhören – Football-Star Tom Brady tritt zurück
«Es ist dann auch mal gut.» Mit diesen Worten erklärte NFL-Superstar Tom Brady (45) heute Mittwoch seinen endgültigen Rücktritt.

An seinen zwei Händen hätte er noch Platz für drei weitere Super-Bowl-Ringe. Doch die werden nicht dazukommen. Tom Brady, legendärer Quarterback in der National Football League und für viele der GOAT seiner Sportart, tritt zurück.

Zur Story