DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kein Spaziergang für den Schiedsrichter: Beim Klassiker zwischen Basel und Zürich eskaliert die Lage fast.
Kein Spaziergang für den Schiedsrichter: Beim Klassiker zwischen Basel und Zürich eskaliert die Lage fast.Bild: KEYSTONE

Schläge, Tritte, Fackelwürfe: Wie hättest du als Schiedsrichter beim Chaos-Klassiker entschieden?

Nach der Schlacht zwischen Basel und Zürich geben auch die Entscheidungen von Schiedsrichter Sascha Amhof zu diskutieren. Wie hättest du die heiklen Szenen an seiner Stelle bewertet?
13.04.2015, 11:3613.04.2015, 15:05

1. Entscheidung: Platzverweis Chiumiento

Nach 37 Minuten wird Davide Chiumiento in einem Zweikampf von Shkelzen Gashi am Bein getroffen. Der FCZ-Captain rappelt sich auf und säbelt Sekunden später Matias Delgado um. SRF-Experte Christoph Spycher: «Es ist ein rustikales Einsteigen, aber er hat die Füsse am Boden – und das ist viel weniger gefährlich.»

Animiertes GIFGIF abspielen
Wie entscheidest du als Schiedsrichter in der Chiumiento-Szene?
Erstes Urteil innerhalb von 4 Wochen
Die Rapporte des Schiedsrichters und der Sicherheitsdelegierten werden dem Disziplinarrichter im Sicherheitswesen übermittelt. Er entscheidet dann, ob der Fall seine Spruchkompetenz (max. Busse von 10'000 Fr.) überschreitet oder nicht. Ist dies der Fall, wird die Angelegenheit an die Sicherheitskammer der Disziplinarkommission übergeben. Ein erstes Urteil ist innerhalb von 4 Wochen zu erwarten.
Darüber hinaus erwartet die Liga, dass die fehlbaren Einzelpersonen identifiziert, der Justiz zugeführt und mit einem mehrjährigen Stadionverbot belegt werden.

2. Entscheidung: Gelbe Karte Rikan

FCZ-Israeli Avi Rikan rächt seinen Kollegen fünf Minuten später am selben Schauplatz mit dieser Attacke von hinten.

Animiertes GIFGIF abspielen
Wie entscheidest du als Schiedsrichter in der Rikvan-Szene?

3. Entscheidung: Gelbe Karte Streller

FCB-Leitwolf Marco Streller nimmt sich den Zürcher Avi Rikan wenig später mit viel Körpereinsatz zur Brust.

Animiertes GIFGIF abspielen
Wie entscheidest du als Schiedsrichter in der Streller-Szene?

4. Entscheidung: Rote Karte Gashi

Shkelzen Gashi sitzt nach dem Foul sekundenlang am Boden und beobachtet die Szenerie. Als Avi Rikan ihn dann noch in eine Diskussion verwickelt, verliert der FCB-Topskorer die Nerven und verpasst dem Israeli einen heftigen Stoss.

Animiertes GIFGIF abspielen
Wie entscheidest du als Schiedsrichter in der Gashi-Szene?

5. Entscheidung: Gelbe Karte Kecojevic

Dreifachtorschütze Breel Embolo flitzt der FCZ-Innenverteidigung während 90 Minuten nach Belieben um die Ohren. Ivan Kecojevic erträgt die Demütigung nicht mehr und mäht den FCB-Youngster im Mittelkreis um. Zu beachten: Das Nachtreten mit dem rechten Fuss.

Animiertes GIFGIF abspielen
Wie entscheidest du als Schiedsrichter in der Kecojevic-Szene?

6. Entscheidung: Unterbruch

Zeitgleich mit dem Zürcher Anschlusstreffer explodiert vor der Gästekurve ein Mega-Böller. Die FCB-Abwehr beschwert sich beim Schiedsrichter heftig über die angebliche Störung. Sekunden später detoniert vor der Muttenzerkurve ebenfalls ein Kracher. Dann fliegen Fackeln aus der FCZ-Kurve aufs Feld.

Animiertes GIFGIF abspielen
Wie entscheidest du als Schiedsrichter in der Spielunterbruch-Szene?
1 / 12
Fan-Ausschreitungen bei FCB - FCZ (12.04.2015)
quelle: keystone / patrick straub
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«The next Neymar» – der 15-jährige Endrick ist Brasiliens neustes Fussball-Wunderkind

Endrick Felipe Moreira ist gerade mal 15 Jahre alt und doch ist um den jungen Fussballer schon ein unfassbarer Hype entstanden. Kein Wunder: Mit sechs Toren in sieben Spielen hat der 1,73 Meter kleine Stürmer die U20 von Palmeiras fast im Alleingang zum Titelgewinn in der sogenannten «Copinha» geführt.

Zur Story