Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Qatar's defender Salem Al Hajri, lies on the pitch after shoes and bottles where thrown in by United Arab Emirates fans during the AFC Asian Cup semifinal soccer match between United Arab Emirates and Qatar at Mohammed Bin Zayed Stadium in Abu Dhabi, United Arab Emirates, Tuesday, Jan. 29, 2019. (AP Photo/Hassan Ammar)

Die Niederlage gegen Katar lässt bei einigen Zuschauern die Sicherung durchbrennen. Bild: AP

Bei Katars Finaleinzug am Asien-Cup fliegen in Abu Dhabi Schuhe wütender Heimfans

Die Asien-Meisterschaft hat ihren «Sandal-Skandal». Als die Vereinigten Arabischen Emirate im Halbfinal gegen Katar das 0:2 kassieren, lassen die Fans des Turnier-Gastgebers ihren Frust raus.



Drei Jahre vor der WM im eigenen Land ist Katars Fussball-Nationalmannschaft so erfolgreich wie nie. Sie steht nach einem 4:0-Sieg über die Vereinigten Arabischen Emirate erstmals im Final der Asien-Meisterschaft. Dort trifft Katar am Freitag (15.00 Uhr Schweizer Zeit), erneut in Abu Dhabi, auf Japan.

Die Sympathien der Heimfans dürften den Japanern gelten. Das zeigte sich beim Halbfinal schon bei der Nationalhymne Katars, welche von lauten Buh-Rufen begleitet wurde.

abspielen

Keine Ruhe bei der Hymne des Gasts. Video: streamable

Als dann Almoez Abdulla noch vor der Pause das 2:0 für Katar erzielte, war das zuviel für einige VAE-Anhänger. Sie warfen mit Sandalen und Flaschen auf die jubelnden Spieler.

abspielen

Schuhe fliegen auf Katar-Spieler zu. Video: streamable

Die Politik in der Golfregion wird seit 2017 von der sogenannten Katar-Krise beeinflusst. Saudi-Arabien und seine Verbündeten Ägypten, Bahrain und die VAE werfen Katar vor, terroristische Gruppen in der Region zu unterstützen. Die Länder brachen deshalb die diplomatischen Beziehungen zum Emirat ab, Saudi-Arabien schloss die Grenzen zum Nachbarn Katar. (ram)

Die vier Tore

abspielen

1:0 Katar: Boualem Khoukhi profitiert von einem Patzer des VAE-Goalies. Video: streamable

abspielen

2:0 Katar: Topskorer Almoez Abdulla erhöht mit seinem achten Turniertreffer. Video: streamable

abspielen

3:0 Katar: Schön gemacht von Hassan Al Haidos, nachdem die Abseitsfalle nicht zuschnappt. Video: streamable

abspielen

4:0 Katar: Hamid Ismail mit der Zugabe in der Nachspielzeit. Video: streamable

Stadien der WM 2022 in Katar

Das kommt dabei raus wenn Nico Schneeketten montiert

Video: watson

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
super_silv
29.01.2019 18:51registriert August 2014
Haha der ist gut: Saudi Arabien wirft katar vor Terroristen zu unterstützen 🧐🤨
1010
Melden
Zum Kommentar
ThePower
29.01.2019 19:31registriert March 2016
And the Winner is Katarrr😎
350
Melden
Zum Kommentar
2

Transferticker

Dzemaili verlässt China noch vor seinem Debüt +++ Alaba soll sich mit Juve einig sein

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Schliessung der Transferfenster:5. Oktober: Spanien, Italien, Deutschland12. Oktober: Schweiz16. Oktober: England

Blerim Dzemaili verlässt nach neun Monaten den Shenzhen FC in der Chinese Super League bereits wieder. Dies gab der ehemalige Nationalspieler auf Instagram bekannt. «Manchmal laufen die Dinge nicht so, wie man es sich erhofft ha»t, schrieb Dzemaili dazu. …

Artikel lesen
Link zum Artikel