Sport
Fussball

Der FC Basel entlässt Heiko Vogel und stellt Celestini als Nachfolger vor

Trainer Heiko Vogel FC Basel 21.10.2023 Basel, Schweiz, Europa - FC Basel 1893 - Servette FC - Schweizer Super League - Herren - Saison 2023 / 2024 - St. Jakob-Park *** Coach Heiko Vogel FC Basel 21 1 ...
Vier Spiele, vier Niederlagen: Heiko Vogel hatte als Trainer keinen Erfolg.Bild: www.imago-images.de

Aus die Maus – Vogel fliegt beim FCB und wird durch Fabio Celestini ersetzt

Das ist alles andere als eine Überraschung: Zwei Tage nach der 0:3-Niederlage beim Aufsteiger Lausanne-Sport entlässt der FC Basel Heiko Vogel. Er ist in dieser Saison schon der zweite Trainer, der beim Tabellenletzten der Super League in die Wüste geschickt wird. Als Nachfolger wird Fabio Celestini vorgestellt.
31.10.2023, 09:4831.10.2023, 16:26
Mehr «Sport»

Es begann mit einem 0:3 zuhause gegen Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy. Dem folgten ein 0:3 bei Meister YB und ein 0:1 zuhause gegen Servette. Am Sonntag schliesslich die vierte Zu-Null-Pleite in Folge, ein 0:3 beim Aufsteiger Lausanne. Das ist die Bilanz des Grauens, die der FC Basel unter Trainer Heiko Vogel vorzuweisen hat.

Es ist eine Bilanz, die den Trainer den Job kostet. Denn der FC Basel teilt am Dienstag mit, dass man sich von Vogel trennt. Seit seiner Einsetzung als Trainer sei es ihm und seiner Mannschaft nicht gelungen, aus der Negativspirale auszubrechen. «Die angestrebten Lösungsansätze konnten aus Sicht der Sportkommission zu wenig auf den Platz gebracht werden.»

Mit der Entlassung endet für den Deutschen ein turbulentes Jahr in Basel. Im Januar stieg er, der vor über zehn Jahren Trainer des FCB war, als Sportdirektor ein. Bereits nach wenigen Wochen entliess Vogel den Trainer Alex Frei und übernahm von ihm. In der Conference League führte er Basel bis in den Halbfinal, wenig fehlte für den Finaleinzug.

Basel's head coach Heiko Vogel, right, celebrates with player Andy Pelmard after the UEFA Conference League quarter final soccer match between OGC Nice of France and Switzerland's FC Basel 1 ...
Ein Moment des Glücks: Vogel feiert mit Andy Pelmard den Einzug in die Conference-League-Halbfinals.Bild: keystone

Für die neue Saison suchte Vogel lange nach einem neuen Trainer und glaubte, ihn im Landsmann Timo Schultz gefunden zu haben. Doch dem misslang der Start in die Meisterschaft, und im Europacup flog Basel bei erster Gelegenheit gegen Tobol Kostanay aus Kasachstan raus. Schultz musste deshalb gehen, wiederum sprang Vogel ein.

Celestini übernimmt bis Ende Saison

Als Sportchef wurde er nach dieser Versetzung an die Linie abgesetzt, eine Kommission um Präsident David Degen übernahm. Nun ist Vogel auch als Trainer Geschichte. Als Nachfolger wird gleich Fabio Celestini präsentiert.

Der 48-Jährige war zuletzt zwischen November 2022 und Februar 2023 beim FC Sion angestellt, wo er in sechs Spielen aber keinen Sieg erringen konnte und deshalb entlassen wurde. Ausserdem trainierte er auch Lausanne-Sport, den FC Lugano und den FC Luzern. Mit letzterem gewann er in der Saison 2020/21 den Cup. Beim FCB bekommt der frühere Mittelfeldspieler einen Vertrag bis Ende Saison und damit eine weitere Chance in der Super League. (ram/nih)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Alle FCB-Trainer seit Christian Gross
1 / 18
Alle FCB-Trainer seit Christian Gross
Christian Gross (SUI): Juli 1999 bis Juni 2009.
quelle: keystone / peter klaunzer
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wie können diese Tänzer so über den Boden schweben? Wir probieren es selber
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
76 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Nummy33
31.10.2023 09:45registriert April 2022
als Ex Trainer von Sion hat Celestini ja bereits Erfahrung mit einem chaotischen Umfeld…
1533
Melden
Zum Kommentar
avatar
el cóndor terminado
31.10.2023 09:52registriert Juni 2021
Der 1. Streich von Degen, Streller und Stocker😉🤣
1129
Melden
Zum Kommentar
avatar
hans gwüsst
31.10.2023 10:42registriert Januar 2016
Wenn das so weiter geht muss die Basler Fasnacht verlängert werden, da zu viele Schnitzelbänkler zu viel zu erzählen haben.
721
Melden
Zum Kommentar
76
Das Wunder von Prag und was die Ausländerregelung damit zu tun hat
Unabhängig vom Ausgang des Finals von heute Abend: Die WM von Prag ist ein riesiger Prestige-Erfolg für unser Hockey und vor allem für die National League. Die Aussichten für die nächsten WM-Turniere sind gut. Wenn da nur diese bange Frage nicht wäre: Wo ist der nächste Leonardo Genoni?

Die Ausländerfrage ist immer wieder ein zentrales Thema. Diese Saison (2023/24) war die zweite mit sechs Ausländern, die ein Team der National League in einem Spiel einsetzen darf. Vorher waren es vier. Diese neue Regelung war vor einem Jahr eine Ausrede für das schmähliche Scheitern von Riga (1:3 im Viertelfinal gegen Deutschland). Sie wurde vor allem von Verbands-Sportdirektor Lars Weibel überstrapaziert.

Zur Story