Sport
Fussball

Napoli zählt heute gegen Milan auf Unterstützung der Feyenoord-Ultras

Napoli fans wave a flag portraying soccer legend Diego Armando Maradona during the Serie A soccer match between Napoli and Hellas Verona, at the Diego Armando Maradona stadium in Naples, Italy, Saturd ...
Napoli-Ultras ermöglichen ihren Feyenoord-Kollegen die Reise nach Italien.Bild: keystone

Explosive Mischung: Napoli zählt heute gegen Milan auf Unterstützung der Feyenoord-Ultras

18.04.2023, 08:2118.04.2023, 14:03
Mehr «Sport»

Der Fussball-Kracher in der Champions League heute Abend zwischen Napoli und der AC Milan könnte auch neben dem Rasen explosiv werden. Wie italienische Medien berichten, soll die Napoli-Kurve eine Gruppe von Feyenoord-Ultras eingeladen haben.

Diese sollen auch ins Stadion kommen, auch wenn das Rückspiel im Champions-League-Viertelfinal für die Feyenoord-Ultras nur nebensächlich ist. Ihr Team spielt am Donnerstag auswärts im Europa-League-Viertelfinal gegen die AS Rom. Dort sind Gästefans für das Rückspiel eigentlich nicht erlaubt – und trotzdem werden mehrere hundert Niederländer die Reise in die italienische Hauptstadt antreten.

Viele von ihnen mit dem Umweg über Neapel. Denn die Napoli-Ultras ermöglichen jenen von Feyenoord nicht nur die Reise nach Italien, sondern sollen den Berichten zufolge auch Tickets für das Spiel in Rom gekauft haben, sodass die Niederländer am Donnerstag trotzdem im Stadion sein können.

Die italienische Polizei rechnet mit Spannungen an beiden Spielen. Die Ultras von Feyenoord-Rotterdam haben aufgrund gewalttätiger Vorfälle in der Vergangenheit europaweit einen schlechten Ruf. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diego Maradona ist tot – das Leben der «Hand Gottes» in Bildern
1 / 95
Diego Maradona ist tot – das Leben der «Hand Gottes» in Bildern
Am 25. November 2020 ist Diego Maradona im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Wir schauen nochmals auf das bewegte Leben des einst besten Fussballers des Planeten zurück.
quelle: keystone / juan ignacio roncoroni
Auf Facebook teilenAuf X teilen
FC-Bayern-München-Spieler lesen Hasskommentare, um zu sensibilisieren
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
{Besserwisser}
18.04.2023 09:45registriert Dezember 2018
Freundschaften über Landesgrenzen hinweg, sind etwas schönes.
642
Melden
Zum Kommentar
6
Bei Diego Maradona staunen sogar die Gegner, wenn er sich aufwärmt
19. April 1989: Diego Armando Maradona ist in den 80er-Jahren der beste Fussballer der Welt. Deshalb sind auch alle TV-Kameras auf den Argentinier gerichtet – zu unserem grossen Glück sogar beim Warm-up.

Olympiastadion in München, 73'132 Zuschauer sind gekommen. Und die meisten sind schon lange vor dem Anpfiff da, denn es gibt etwas zu bestaunen. Nicht nur die eigenen, die Bayern, nein. Der beste Fussballer der Welt präsentiert sich: Diego Armando Maradona. Mit Napoli steht der argentinische Weltmeister im Halbfinal des UEFA-Cups.

Zur Story