DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die San Jose Sharks und die Washington Capitals teilen sich in der NHL einen unrühmlichen Rekord.&nbsp;<br data-editable="remove">
Die San Jose Sharks und die Washington Capitals teilen sich in der NHL einen unrühmlichen Rekord. 
Bild: AP/FR67404 AP

5 Pleiten-Rekorde, die genau so peinlich sind wie die epische Niederlagen-Serie der 76ers

02.12.2015, 21:1303.12.2015, 07:04
Nik Dömer
Nik Dömer
Folgen

Diese Nachricht mussten wir zweimal lesen, bevor wir den Buchstaben Glauben geschenkt haben: Die Philadelphia 76ers haben in der Nacht auf heute tatsächlich gegen die Los Angeles Lakers gewonnen. Zuvor gingen alle 18 Saisonspiele verloren. Mit dieser Serie seit Saisonbeginn hatten die 76ers am Sonntag bereits den Negativ-Startrekord der New Jersey Nets (2009/10) eingestellt.

Sie können ihr Glück kaum fassen: Die Philadelphia 76ers beendeten ihre Negativ-Serie.&nbsp;<br data-editable="remove">
Sie können ihr Glück kaum fassen: Die Philadelphia 76ers beendeten ihre Negativ-Serie. 
Bild: ap

Saisonübergreifend waren es sogar 28 Niederlagen in Serie, welche das NBA-Team aus dem Bundesstaat Pennsylvania wegstecken musste. Eine solche Serie hatte überhaupt noch nie ein US-Profiteam hingelegt.

Die folgenden fünf «Leistungen» können die Marke der 76ers zwar nicht überbieten – aber auch sie sorgen für ungläubiges Kopfschütteln.

Tasmania Berlin

Bis heute hat die Bundesliga noch nie einen schlechteren Verein gesehen als Tasmania Berlin. Der Klub kickte in der Saison 1965/66 in der Bundesliga und gewann bloss zwei Partien. Tasmania hält zudem den Rekord für die meisten Niederlagen: 28 in 34 Spielen. Dazu die meisten Gegentore (108) und die wenigsten Tore (15). Zudem ist es der einzige Bundesligaverein ohne Auswärtssieg. Tasmania Berlin stellte auch den Rekord für die meisten Niederlagen in Serie (10 Spiele) auf. Dieser wurde jedoch 1984/85 von Nürnberg (11 Pleiten in Folge) geknackt.

«Als die Bundesliga laufen lernte.» Eine ARD-Doku über die Anfänge der Liga in den 1960er-Jahren.

Detroit Lions

Die Lions verloren 2008 alle 16 Spiele der Regular Season und gingen damit als schlechtestes Team in die Geschichte der NFL ein. Cornerback Travis Fisher witzelte vor dem letzten Spiel: «Wenn wir gewinnen, nehme ich nicht den Flieger nach Hause, sondern laufe nach Detroit zurück». So viel zur Einstellung des damaligen Teams. Die Lions sind zudem eines von vier NFL-Teams, die noch nie den Super Bowl erreicht haben.

Die Detroit Lions kennen das Gefühl, unten angekommen zu sein.&nbsp;<br data-editable="remove">
Die Detroit Lions kennen das Gefühl, unten angekommen zu sein. 
Bild: ap

Washington Capitals

Heute läuft's bei den Capitals deutlich besser.&nbsp;<br data-editable="remove">
Heute läuft's bei den Capitals deutlich besser. 
Bild: reuters

In der ersten NHL-Saison der Washington Capitals 1974/75 resultierten aus 80 Spielen nur 8 Siege und 21 Punkte. Das ist bis heute NHL-Rekord. Goalie Ron Low hatte am Ende der Saison einen Gegentore-Durchschnitt von 5,45. Insgesamt kam das Team in dieser Spielzeit auf 446 Gegentreffer.

17 Niederlagen in Serie: Die San Jose Sharks teilen sich mit den Washington Capitals den unrühmlichen Rekord.&nbsp;<br data-editable="remove">
17 Niederlagen in Serie: Die San Jose Sharks teilen sich mit den Washington Capitals den unrühmlichen Rekord. 
Bild: Marcio Jose Sanchez/AP/KEYSTONE

Ähnlich unrühmlich ist auch die Bilanz der San Jose Sharks. In der Saison 1992/93 gingen 71 Partien verloren. Die Washington Capitals und die San Jose Sharks teilen sich seither auch den Minusrekord von 17 Niederlagen in Serie. 

FC Vaduz

Den Rekord für die längste Niederlagenserie im Schweizer Fussball trägt der FC Vaduz. Die Lichtensteiner verloren als Aufsteiger in der Saison 2008/09 zehn Spiele in Serie und standen am Ende mit 22 Punkten aus 36 Partien auf dem letzten Platz in der Super League. Vaduz stieg darauf wieder ab. 

Vaduz spielte 08/09 eine katastrophale Saison.<br data-editable="remove">
Vaduz spielte 08/09 eine katastrophale Saison.
Bild: TI-PRESS

Vincent Spadea

Der amerikanische Tennis-Spieler Vincent Spadea verlor um die Jahrtausendwende 21 Partien in Serie und hält damit immer noch den Rekord auf der Tour.

Spadea hatte es in seiner Karriere nicht immer leicht.&nbsp;<br data-editable="remove">
Spadea hatte es in seiner Karriere nicht immer leicht. 
Bild: Getty Images North America

Bonus: Chicago Cubs 

Einen unrühmlichen Rekord hat das Baseball-Team aus Chicago aufgestellt. Die Chicago Cubs warten seit 107 Jahren auf den nächsten Titel. Kein Profisportteam der Welt kann eine solch lange Durststrecke vorweisen. Das letzte Mal gewann der Klub die World Series im Baseball im Jahre 1908. Lustigerweise hat gerade wegen dieser Negativ-Serie die Popularität um den Verein zugenommen.

Lieber rumalbern, anstatt Titel zu holen: Die Chicago Cubs.<br data-editable="remove">
Lieber rumalbern, anstatt Titel zu holen: Die Chicago Cubs.
Bild: ap

Big Business NHL – das sind die Klubs wert

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Die McNall-Revolution – wie ein freundlicher Schurke die moderne NHL erfand

Die Kraken aus Seattle werden das 32. Team der NHL sein. Beinahe geht vergessen: Am Anfang der Entwicklung der NHL auf nun 32 Teams, von einer Pleiteliga zu einem brummenden Milliardengeschäft, steht ein Schurke. Eine Reise zurück in die aufregendsten Jahre der neueren NHL-Geschichte, als alles begann.

Die Sonne versinkt ansichtskarten-glutrot im Pazifik. Durch die Luft wabert der Geruch von Räucherstäbchen und sonstigem Kraut. Polizisten dösen träge wie Seehunde in Streifenwagen und überwachen die in den letzten Sonnenstrahlen rollschuhlaufenden, joggenden Menschen. Die Verkaufsstände werden weggeräumt und dicke Eisengitter rasselnd vor die Souvenierläden runtergelassen. Abendstimmung am Venice Beach. Sie kontrastiert mit den Problemen, die Los Angeles bis heute kennzeichnen: Hitze, …

Artikel lesen
Link zum Artikel